Basketball

Drucken
Teilen

NBA

Dienstag: Houston Rockets (mit Capela/ 21 Punkte) – Washington Wizards 120:104. Utah Jazz (ohne Sefolosha/verletzt) – Los Angeles Lakers 117:110. Cleveland Cavaliers – Toronto Raptors 112:106. Philadelphia 76ers – Brooklyn Nets 121:95. Miami Heat – Atlanta Hawks 101:98. New York Knicks – Orlando Magic 73:97. Chicago Bulls – Charlotte Hor­nets 120:114. Milwaukee Bucks – Boston Celtics 106:102. Oklahoma City Thunder – Golden State Warriors 107:111. Dallas Mave­ricks – Portland Trail Blazers 115:109. Denver Nuggets – Indiana Pacers 107:104. Phoenix Suns – Sacramento Kings 97:94. Los Angeles Clippers – San Antonio Spurs 113:110.

Swiss Tour 2018

Kalender: 5. bis 8. April in Zürich. – 18. bis 21. Mai in Genf. – 31. Mai bis 3. Juni in Olten. – 7. bis 10. Juni in Locarno. – 28. bis 30. Juli in Basel. – 23. bis 26. August in Rorschach (mit Schweizer Junioren-Meisterschaften). – 5. bis 7. September in Bern (Schweizer Meisterschaft Elite).

WM Männer

Las Vegas, Nevada (USA). Männer. Round Robin. 11. Runde: Schweiz (Adelboden/Simon Gempeler, Raphael Märki, Enrico Pfister, Skip Marc Pfister) – Südkorea 12:11. – Tabelle: 1. Schweden 8/14. 2. Kanada und Schottland je 7/12. 4. Norwegen 8/12. 5. Russland 7/10. 6. Schweiz 6/6. 7. China 7/6. 8. Südkorea 8/6. 9. Italien und Japan je 7/4. 11. Niederlande 6/2. 12. Deutschland und USA je 7/2.

Wichser wird Nachwuchstrainer in Winterthur

Der 38-jährige Adrian Wichser beendet seine Profikarriere und wird Trainer in der Nachwuchsabteilung im NLB-Verein Winterthur. Bei den Zürchern hatte Wichser seine 21. und letzte Saison gespielt. Wichser machte bereits die ersten Schritte als Spieler mit Winterthur.

NLA

Playoff. Halbfinals (best of 7). 5. Runde

Heute spielen:Stand:

20.15 Bern – ZSC Lions 1:3

20.15 Biel – Lugano 2:2

Playout (best of 7). 5. Runde:

Heute spielen:

20.15 Ambrì – Kloten 3:1

NLB

Playoff. Final (best of 7). 4. Runde:

Olten – Rapperswil-Jona0:3 (0:2, 0:0, 0:1)

Stand: 1:3

Länderspiel

Tschechien – Schweiz5:2 (2:0, 1:0, 2:2)

Heute spielen:

17.00 Tschechien – Schweiz in Pribra

Tschechien – Schweiz 5:2 (2:0, 1:0, 2:2)

Pribram – 3856 Zuschauer – Sr. Sir/Hejduk, Hynek/Spur.

Tore: 9. Galvas (Tomasek, Kaut) 1:0. 18 Horak 2:0. 27. Pavelka (Tomasek) 3:0. 45. Albrecht (Genazzi, Corvi/Strafe gegen Tschechien) 3:1. 54. (53:33) Hanzl (Kaut, Mosik/Ausschluss Lammer) 4:1. 54. (53:52) Mottet 4:2. 60. (59:26) Horak (Klok, Hrbas) 5:2.

Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Tschechien, 5-mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Tschechien: Furch; Mozik, Vitasek; Klok, Polasek; Pavelka, Hrbas; Pyrochta, Galvas; Nestrasil, Hanzl, Stransky; Repik, Horak, Kousal; Orsava, Musil, Stastny; Kaut, Tomasek, Ordos.

Schweiz: van Pottelberghe; Loeffel, Genazzi; Frick, Paschoud; Geisser, Zryd; Riat, Corvi, Suri; Rossi, Vermin, Lammer; Wick, Albrecht, Ryser; Simion, Mottet.

Bemerkungen: Länderspiel-Débuts von von Pottelberghe, Geisser und Zryd. – Schüsse: Tschechien 27 (8-13-6); Schweiz 27 (4-11-12). – Powerplay-Ausbeute: Schweiz 1/4.

New Jersey nahe an der Playoff-Qualifikation

Zwei Spiele vor Ende der Regular Season und nach dem dritten Sieg in Folge in der NHL ist den Schweizern Nico Hischier und Mirco Müller die Playoff-Teilnahme mit den New Jersey Devils kaum noch zu nehmen. Den Fünf-Punkte-Vorsprung auf den ersten Nicht-Playoff-Platz im Osten, den die Florida Panthers mit einem Spiel weniger einnehmen, konnten sie in der Nacht auf gestern halten.

NHL

Dienstag: Florida Panthers (ohne Malgin/überzählig) – Nashville Predators (mit Fiala und Josi/1 Tor, ohne Weber/verletzt) 2:1. San Jose Sharks (mit Meier/1 Tor) – Dallas Stars 2:4. New Jersey Devils (mit Hischier und Müller) – New York Rangers 5:2. Vancouver Canucks (ohne Bärtschi/verletzt) – Vegas Golden Knights (ohne Sbisa/verletzt) 4:5 n. P. Columbus Blue Jackets (ohne Kukan/überzählig) – Detroit Red Wings 5:4 n. V. New York Islanders – Philadelphia Flyers 5:4. Montreal Canadiens – Winnipeg Jets 4:5 n. V. Tampa Bay Lightning – Boston Bruins 4:0. Calgary Flames – Arizona Coyotes 1:4.

AHL

Dienstag: Wilkes-Barre/Scranton Penguins – Hershey Bears (mit Siegenthaler) 5:3. Iowa Wild – Cleveland Monsters (mit Thürkauf/ 1 Assist) 0:4.

Promotion League

18. Runde: Sion II – YF Juventus Zürich 0:1. Bavois – Köniz 1:1.

1. Nyon 22 16 1 5 45:22 49

2. Kriens 22 14 3 5 50:26 45

3. Yverdon 22 13 1 8 49:34 40

4. Köniz 22 10 3 9 45:40 33

5. Lausanne-Ou. 22 10 3 9 43:43 33

6. Basel II 22 9 5 8 37:29 32

7. Breitenrain 22 9 5 8 40:42 32

8. Brühl 22 8 7 7 39:31 31

9. Zürich II 22 8 7 7 43:40 31

10. Cham 22 7 8 7 41:46 29

11. YF Juventus 22 8 3 11 32:36 27

12. Bavois 22 7 6 9 29:34 27

13. Sion 21 6 7 8 32:35 25

14. Chaux-de-F. 21 7 3 11 27:34 24

15. Old Boys Basel 22 4 7 11 30:44 19

16. United Zürich 22 4 1 17 22:68 13

1. Liga

Gruppe 3: Gossau – Bellinzona 1:4. Mendrisio – Seuzach 1:2. – Tabelle (je 18 Spiele): 1. Bellinzona 48. 2. Gossau 30 (42:31). 3. Thalwil 30 (27:21). 4. Red Star Zürich 30 (34:32). 5. Mendrisio 28. 6. Kosova 25. 7. Seuzach 23. 8. Winterthur II 22. 9. Tuggen 21. 10. Balzers 20. 11. St. Gallen II 19 (30:33). 12. Höngg 18. 13. Wettswil-Bonstetten 18. 14. Eschen/Mauren 17.

WM-Qualifikation Frauen

Gruppe 2. Heute spielen: 19.00 Schweiz – Schottland in Schaffhausen. – Tabelle: 1. Schweiz 4/12 (14:3). 2. Schottland 2/6 (7:1). 3. Polen 3/6 (9:4). 4. Weissrussland 4/3 (3:9). 5. Albanien 5/0 (3:19).

Englands früherer Captain Wilkins gestorben

England trauert um Ray Wilkins. Der frühere Mittelfeldspieler und Captain der englischen Nationalmannschaft verstarb im Alter von 61 Jahren an den Folgen eines Herzinfarktes. Wilkins lief 84-mal in Englands Nationaltrikot auf, zehnmal führte er die Engländer gar als Captain aufs Feld.

Champions League

Viertelfinals. Hinspiele:

FC Barcelona – AS Roma 4:1 (1:0)

Liverpool – Manchester City 3:0 (3:0)

Rückspiele am Dienstag, 10. April.

Liverpool – Manchester City 3:0 (3:0)

54 074 Zuschauer (ausverkauft) – Sr. Brych (GER).

Tore: 12. Salah 1:0. 20. Oxlade-Chamberlain 2:0. 31. Mané 3:0.

Liverpool: Karius; Alexander-Arnold, Lovren, Van Dijk, Robertson; Milner, Henderson, Oxlade-Chamberlain (85. Moreno); Salah (52. Wijnaldum) , Firmino (71. Solanke), Mané.

Manchester City: Ederson; Walker, Otamendi, Kompany, Laporte; Gündogan (57. Sterling), Fernandinho, Silva; De Bruyne, Jesus, Sané.

Bemerkungen: Liverpool ohne Gomez, Matip, Klavan, Manchester City ohne Agüero (alle verletzt). – Verwarnungen: 45. Otamendi (Foul). 76. Jesus (Unsportlichkeit). 80. De Bruyne (Foul). 86. Henderson (Foul). 93. Sterling (Foul).

FC Barcelona – AS Roma 4:1 (1:0)

85 000 Zuschauer – Sr. Makkelie (NED).

Tore: 38. De Rossi (Eigentor) 1:0. 55. Manolas (Eigentor) 2:0. 59. Piqué 3:0. 80. Dzeko 3:1. 87. Suarez 4:1.

FC Barcelona: Ter Stegen; Semedo, Piqué, Umtiti, Alba; Sergi Roberto (83. André Gomes), Busquets (66. Paulinho), Rakitic, ­Iniesta (85. Denis Suarez); Messi, Suarez.

AS Roma: Alisson; Bruno Peres, Fazio, Manolas, Kolarov; Pellegrini (60. Gonalons), De Rossi (77. Defrel), Strootman; Florenzi (72. El Shaarawy), Dzeko, Perotti.

Bemerkungen: Barcelona ohne Coutinho (nicht spielberechtigt), Roma ohne Nainggolan, Karsdorp (beide verletzt). – 18. Pfostenschuss von Rakitic. – Verwarnungen: 44. Kolarov (Foul). 86. Strootman (Foul).

Europa League

Viertelfinals. Hinspiele

Heute spielen:

21.05 Leipzig – Marseille

21.05 Arsenal – ZSKA Moskau

21.05 Atletico Madrid – Sporting Lissabon

21.05 Lazio Rom – Salzburg

Italien

Serie A. Nachtragsspiele 27. Runde: Benevento – Hellas Verona 3:0. Chievo Verona – Sassuolo 1:1. Torino – Crotone 4:1. AC Milan (mit Rodriguez) – Inter Mailand 0:0.

1. Juventus Turin 30 25 3 2 70:16 78

2. Napoli 30 23 5 2 64:20 74

3. AS Roma 30 18 6 6 50:24 60

4. Inter Mailand 30 16 11 3 50:21 59

5. Lazio Rom 30 17 6 7 73:39 57

6. AC Milan 30 15 6 9 42:35 51

7. Sampdoria 30 14 5 11 50:46 47

8. Atal. Bergamo 30 13 8 9 46:33 47

9. Fiorentina 30 13 8 9 42:33 47

10. Torino 30 10 12 8 45:38 42

11. Bologna 30 10 5 15 35:42 35

12. Genoa 30 9 7 14 24:31 34

13. Udinese 30 10 3 17 38:46 33

14. Chievo Verona 30 7 8 15 28:49 29

15. Sassuolo 30 7 8 15 20:50 29

16. Cagliari 30 8 5 17 28:50 29

17. SPAL Ferrara 30 5 11 14 29:51 26

18. Crotone 30 6 6 18 28:56 24

19. Hellas Verona 30 6 4 20 25:62 22

20. Benevento 30 4 1 25 24:69 13

Frankreich

Ligue 1. 31. Runde: Rennes – Monaco (ohne Benaglio/verletzt) 1:1. – Tabellenspitze: 1. Paris St-Germain 31/83 (95:21). 2. Monaco 31/67 (75:33). 3. Marseille 31/62 (64:38). 4. Lyon 31/60 (64:36). 5. Rennes 31/46 (40:37). 6. Montpellier 31/45 (31:26). 7. Nice 31/45 (42:43).

Länderspiel

Coimbra: Portugal – Schweiz 27:28 (14:13). – Schweiz: Portner/Wick (ab 57.); Meister (4), Rubin (1), Lier (3), Alili, Sidorowicz (1), Röthlisberger, Küttel (4), Maros (2), Schelker (5/2), Tominec (2), Gerbl (2), Zehnder (3), Arn (1). – Bemerkungen: Schweiz ohne Delhees, Huwyler, Markovic, Tynowski, Vernier, Von Deschwanden, Winkler (alle verletzt), Raemy (rekonvaleszent), Schmid (dispensiert) und Kusio (nicht eingesetzt). Länderspiel-Débuts von Schelker und Arn. Länderspiel-Début für die Schweiz von Tominec. Portner hält Penalty von Portela (16:6). Quintana hält Penalty von Tominec (20:19). Morgen bestreitet die Schweiz ein weiteres Testspiel in Portugal.

Cool and Easy zu Pia Reich

Pferdetransfer zum Start der «Grünen Saison»: Der 14-jährige Holsteiner-Schimmel Cool and Easy geht nach wenigen und erfolgreichen Monaten bei Martin Fuchs in den Beritt von Pia Reich. Die 25-jährige Baslerin wird Anfang Juli festangestellte Bereiterin der Pferde von Paul Bücheler. Der Thurgauer Unternehmer stellt der talentierten Baslerin bereits ein halbes Dutzend Pferde zur Verfügung.

Schweizer Meisterschaften

Davos. Männer. Abfahrt: 1. Marco Odermatt (Buochs) 1:05,65. 2. Urs Kryenbühl (Unter­iberg) 0,34 zurück. 3. Stefan Rogentin (Lenzerheide) 0,49.

NLA Männer

Playoff. Halbfinals (best of 3). 1. Runde: Amriswil – Näfels 2:3 (25:21, 18:25, 25:18, 21:25, 11:15). Chênois – Lausanne 3:1 (25:15, 25:18, 23:25, 25:21).

NLA Frauen

Playoffs. Halbfinals (best of 3). 1. Runde: Düdingen – Aesch-Pfeffingen 3:2 (22:25, 23:25, 25:21, 25:23, 15:7).