Karate-EM
Liestaler Ramona Brüderlin und Maurice Rösch für die Karate-Europameisterschaften selektioniert

Ramona Brüderlin und Maurice Rösch (Kategorie Kata Elite Herren) vom Budo Sport Center Liestal wurden von der Swiss Karate Federation für die 52. EKF Elite Karate Europameisterschaften in Kocaeli (Türkei) selektioniert.

Giuseppe Puglisi
Drucken
Teilen
Ramona Brüderlin und Maurice Rösch werden an die EM in der Türkei reisen.

Ramona Brüderlin und Maurice Rösch werden an die EM in der Türkei reisen.

Giuseppe Puglisi

Die Nomination der beiden Kampfsportler erfolgte wegen ihren Erfolgen der letzten Monate auf internationaler Ebene an K1 Premier League Karate Turnieren. Ausserdem demonstrierten sie grossen Willen und kämpferischen Potential. Ramona Brüderlin kämpft in der Kategorie Kumite Damen, Elite +68kg, Maurice Rösch in der Kategorie Kata Elite Herren.

Ramona Brüderlin und Maurice Rösch überzeugten seit Herbst (2016) an nationalen wie aber vor allem auch an internationalen Wettkämpfen (K1/Elite und U21) mit eindrücklichen Leistungen und hervorragenden Resultaten. So auch vor rund zwei Wochen am K1 in Rotterdam (Holland) wo Brüderlin im kleinen Final um Bronze kämpfte und den 5. Platz in der Kategorie +68kg belegte. Rösch gelang zwar keine Platzierung am K1, konnte aber dennoch mit einer starken Leistung gegen seine Gegner überzeugen. Die 22-jährige Leistungssportlerin (LSF Baselland) qualifiziert sich nun bereits zum dritten Mal für offizielle Elite Karate Europameisterschaften. Der zwei Jahre jüngere Maurice Rösch wird zum ersten Mal teilnehmen.

Die beiden Kämpfer sind Mitglied der Nationalmannschaft der Swiss Karate Federation (SKF) und werden seit mehreren Jahren von der Leistungssportförderung Baselland unterstützt.

Aktuelle Nachrichten