Highlights im Video

Hart erkämpftes 2:0: Der FC Basel wusste seine Chancen zu nutzen, der FC Thun nicht

Der FC Thun, der mittlerweile auf den zweitletzten Tabellenplatz abgerutscht ist, hätte im Spiel gegen den FC Basel einen Punkt mitnehmen können. Doch durch fehlende Präzision gelang ihnen kein Tor. Im Gegenteil. Die Basler profitierten von den Fehlern der Thuner und entschieden das Spiel für sich.

Drucken
Teilen
Das Duell zwischen Matias Delgado (l.) und Dennis Hediger geht, wie die Partie, an den Captain des FC Basel.

Das Duell zwischen Matias Delgado (l.) und Dennis Hediger geht, wie die Partie, an den Captain des FC Basel.

KEYSTONE

22. Minute: FC Basels Torwart Tomas Vaclik wird zum ersten Mal richtig geprüft. Der Thuner von Dennis Hediger versucht es mit einem Weitschuss, den Vaclik über die Latte lenken kann.

50. Minute: Kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit vergibt Matias Delgado eine hochkarätige Chance. Der Spielgestalter der Basler kann den Ball nicht richtig platzieren.

79. Minute: Verteidiger Michael Lang schlägt von rechts eine Flanke in den Strafraum der Thuner. Gleich zwei Verteidiger der Thuner schaffen es nicht, den Ball zu klären. Elyounoussi profitiert von den Fehlern, spielt einen harten Pass in die Mitte, der dann vom Thuner Verteidiger Nicolas Schindelholz ins eigene Tor gelenkt wird.

82. Minute: Die Thuner Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Vaclik kann einen Weitschuss der Berner Oberländer nicht unter Kontrolle bringen. Der Ball springt vor die Füsse von Sandro Lauper, der aber vergibt.

92. Minute: Der FC Thun geht in der Nachspielzeit volles Risiko ein, um den Ausgleich zu erzielen. So öffnen sich Räume für die Basler, die sie gekonnt nutzen. Doumbia schliesst einen erstklassigen Konter der Basler ab.

Die ungeschnittenen Highlights gibt es hier: