Einzelkritik

Beflügelter Captain und abbauende Mitspieler: Die Noten zum FCB-Sieg in Osijek

Der FCB spielt 45 Minuten lang stark und souverän, baut dann aber nach der Pause ab. Dadurch verschlechtern sich auch die Noten der Spieler. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Simon Leser
Drucken
Teilen
Der FCB setzt sich in Osijek knapp mit 2:1 durch.

Der FCB setzt sich in Osijek knapp mit 2:1 durch.

Freshfocus
Djordje Nikolic: Note 5 Wird vor dem Spiel als Nummer 1 bestätigt. Macht in der 79. Minute Werbung in eigener Sache, als er einen Weitschuss an den Pfosten lenkt.
14 Bilder
Silvan Widmer: Note 4 Weil er in der ersten Halbzeit als einziger Basler zu spät kommt, sieht er Gelb. Seine Vorstösse sind zu ungenau.
Eray Cömert: Note 4 Verursacht mit einer inkonsequenten Klärungsaktion beinahe den Anschlusstreffer. Auch sonst nicht immer stilsicher.
Omar Alderete: Note 4,5 Vor der Pause noch ohne Fehl und Tadel. Danach ist er nicht mehr nah genug bei den Gegnern. So auch beim Gegentor.
Andrea Padula: Note 4,5 Sein Gegenspieler, Peter Bockaj, sei an einem guten Tag nicht zu stoppen, hiess es. Padula gelingt es zuerst. In Halbzeit 2 bekundet er aber enorm Mühe.
Valentin Stocker: Note 5,5 Die Vertragsverlängerung verleiht ihm Flügel. Legt ideal zum 1:0 auf und schiesst kurz vor der Pause den zweiten Treffer selbst.
Fabian Frei: Note 4,5 45 Minuten lang orchestriert er das Basler Spiel gekonnt und mühelos. Doch auch er verliert den Zugriff und wird passiv.
Samuele Campo: Note 3,5 Im Vergleich zu seinen Offensivkollegen fällt er ab. Auch seine Ecken finden keine Abnehmer.
Afimico Pululu: Note 5 Ist bei Weitem nicht fehlerfrei. Weil aber zwei seiner tollen Einfälle zu zwei Treffern führen, ist er einer der wichtigsten Akteure.
Ricky van Wolfswinkel: Note 4 Hat früh die Möglichkeit, auf 2:0 zu stellen, doch er scheitert am Osijek-Torhüter. Er taucht ab, als die Basler unter Druck geraten.
Arthur Cabral: Note 5 Die Ansteckung mit Corona hat seinen Torriecher nicht verschwinden lassen. Erzielt per Kopf das wichtige 1:0. Nach einer Stunde ist er platt.
Kemal Ademi: Note 4 Ersetzt Cabral in der 63. Minute. Hat nach der Einwechslung keinen Einfluss. Seine Mitspieler sind da nur noch mit Verteidigungsarbeit beschäftigt.
Julian Vonmoos: Note 4 Ersetzt Pululu in der 70. Minute. Wie Ademi erhält auch er keine Gelegenheit, sich offensiv in Szene zu setzen.
Jasper van der Werff: Note - Kommt für Campo in der 85. Minute. Eine Note gibt es dafür nicht.

Djordje Nikolic: Note 5 Wird vor dem Spiel als Nummer 1 bestätigt. Macht in der 79. Minute Werbung in eigener Sache, als er einen Weitschuss an den Pfosten lenkt.

FC Basel