Schwingen

Am Pfingstmontag steigt man in Frenkendorf ins Sägmehl

Schwingen ist hoch im Kurs. Das Hülftenschanz-Schwingfest wird bereits zum 16. Mal ausgetragen. 16 - das ist eine bescheidene Zahl. Wenn man sich aber darüber Rechenschaft gibt, dass das Schwingfest nur alle 3 Jahre stattfindet, dann stellt man fest, dass diese Tradition bis ins Jahr 1968 zurück geht.

Drucken
Teilen
Am Pfingstmontag steigt das 16. Hülftenschanz-Schwingfest. (Symbolbild)

Am Pfingstmontag steigt das 16. Hülftenschanz-Schwingfest. (Symbolbild)

Keystone

Und das ist in unserer schnelllebigen Zeit doch recht beachtlich. Es geht um den Schweizer National-Sport schlechthin - das Schwingen. Mehr als 100 Aktiv- und Jungschwinger aus den Kantonen Baselland, Baselstadt und Solothurn, sowie Gästeschwinger aus dem Tessin, werden um den Sieg kämpfen.

Der Tessiner Kantonalverband, der unter der Leitung von Edi Ritter (dem früheren Baselbieter Kantonalpräsidenten) steht, ist in einem Neuaufbau begriffen. Aus dem Tessin kommen hoffnungsvolle Jungtalente an unser Schwingfest. Vor drei Jahren schwingten sie noch unter «ferner liefen» um Punkte.

In letzter Zeit sind sie nun immer stärker geworden. Gestartet wird auf der Sportanlage Egg in einer Aktiven-Kategorie und in drei Jungschwinger-Kategorien. Die Schlussgänge sind gegen 17 Uhr zu erwarten.

Das nur alle 3 Jahre stattfindende Schwingfest steht unter der Leitung von OK-Präsident Rudolf Keller aus Frenkendorf und den Präsidenten der beiden Schwingklubs Pratteln, Urs Schneider, und Liestal, Markus Spiess.

Im Vorfeld des Eidgenössischen Schwingfestes hat jedes Schwingfest seinen besonderen Reiz. Denn es ist auch eine Standortbestimmung für die besten Schwinger der Region. Für viele geht es darum, sich fürs Eidgenössische zu qualifizieren.

Das OK erwartet deshalb auch starke und engagierte Baselbieter. Die Organisatoren hoffen auf einen regen Zuschaueraufmarsch auf dem Sportplatz Egg und vor allem auf gutes Wetter. Ein Festzelt steht bereit. Verköstigen kann man sich und es ist für Unterhaltung gesorgt.