Basel gewinnt

EISHOCKEY. Basel (acht Punkte vor dem HC Thurgau auf dem letzten Playoff-Platz) hat für die Überraschung der 30. NLB-Runde gesorgt. Die Basler (8.) bezwangen das zweitklassierte Langenthal 3:1 und vergrösserten so den Abstand am Strich um einen Zähler.

Merken
Drucken
Teilen

EISHOCKEY. Basel (acht Punkte vor dem HC Thurgau auf dem letzten Playoff-Platz) hat für die Überraschung der 30. NLB-Runde gesorgt. Die Basler (8.) bezwangen das zweitklassierte Langenthal 3:1 und vergrösserten so den Abstand am Strich um einen Zähler. Sierre (am Freitag Gast beim HCT) verlor gegen La Chaux-de-Fonds 0:3. Die Entscheidung vor nur noch 876 Zuschauern fiel erst in den letzten 153 Sekunden mit Treffern durch Fuchs und Turler. (rs/si)