Badminton

Drucken
Teilen

Swiss Open

Basel. Internationales Grand-Prix-Gold-Turnier (120 000 Dollar Preisgeld). Männer. Einzel. 1. Runde (am Dienstag): Gratschew (RUS) s. Bonny (SUI) 17:21, 21:17, 21:18. – Frauen. Einzel. 1. Runde: Jaquet (SUI) s. Saar (EST) 21:15, 21:7. – Achtelfinals (am Donnerstag): Jaquet – Chen Yufei (CHN/3). – Doppel. 1. Runde: Supajirakul/Taerattanachai (THA/2) s. Susanne Keller/Yvonne Keller (SUI) 21:10, 21:3. Anggia Shitta Awanda/Apriani Rahayu (INA) s. Burkart/Hantz (SUI) 21:13, 21:16. Gabriela Stoeva/Stefani Stoeva (BUL/4) s. Fankhauser/Saniru (SUI/MAS) 21:10, 21:9. Chiang Kai-Hsin/Hung Shih-Han (TPE) s. Stadelmann/Khairunnisa Imma Muthiah (SUI/INA) 21:16, 21:17. – Mixed. 1. Runde: Zhang Nan/Li Yinhui (CHN/5) s. Schaller/Burkart (SUI) 21:15, 21:13.

Keine weitere Sperre für Blindenbacher

Die ZSC Lions können heute im sechsten Spiel der Playoffserie in Lugano wieder auf Severin Blindenbacher zählen. Der Einzelrichter der NLA sieht von einer weiteren Sperre für den Zürcher Verteidiger ab. Blindenbacher wurde am Samstag im vierten Spiel der Viertelfinalserie nach einem Rencontre mit einem Linesman mit einem Restausschluss belegt, der eine vorsorgliche Sperre und eine Busse von 1910 Franken nach sich zog.

EV Zug gibt im «Fall Vukovic» nicht auf

Der NLA-Club Zug akzeptiert die gegen den Genfer Daniel Vukovic verhängten drei Spielsperren immer noch nicht und gelangt nun ans Verbandssportgericht. Die Disziplinarkommission hatte Servettes Verteidiger für einen Stockschlag gegen Zugs Sven Senteler in der zweiten Partie der Playoff-Viertelfinals ursprünglich für ein Spiel suspendiert, was nach Ansicht der Zentralschweizer ein zu gnädiges Urteil gewesen ist. Der EV Zug kam mit dem ersten Rekurs durch und die Strafe wurde auf drei Spiele erhöht. Für Zug, der die Viertelfinalserie gegen die Genfer mit 4:0 entschied, immer noch zu wenig.

NLA

Playoff-Viertelfinals (best of 7). 6. Runde

Heute spielen:Stand

20.15 Lugano – ZSC Lions3:2

Abstiegsrunde. 5. Runde

Heute spielen:

19.45 Fribourg – Kloten

19.45 Langnau – Ambri

1. Langnau* 4 3 0 1 0 134:161 69

2. Kloten* 4 1 0 0 3 152:176 65

3. Fribourg+ 4 2 1 0 1 141:182 56

4. Ambri+ 4 1 0 0 3 120:176 51

* = bleibt in NLA, + = im Playout

NHL

Dienstag: Washington Capitals – Minnesota Wild (mit Niederreiter) 4:2. Florida Panthers (ohne Berra/Ersatz und Malgin/verletzt) – Toronto Maple Leafs 7:2. Carolina Hurricanes – New York Islanders 2:3 n.V. Montreal Canadiens – Chicago Blackhawks 2:4. Ottawa Senators – Tampa Bay Lightning 1:2 n.V. Edmonton Oilers – Dallas Stars 7:1. Los Angeles Kings – Arizona Coyotes 2:3 n.P. San Jose Sharks – Buffalo Sabres 4:1. New Jersey Devils – Winnipeg Jets wegen des Wintersturms an der Ostküste auf den 28. März verschoben.

AHL

Dienstag: Bakersfield Condors – San Jose Barracuda (mit Müller/1 Assist und Meier) 3:4. San Antonio Rampage – Cleveland Monsters (mit Kukan) 4:0.

Champions League

Achtelfinals. Rückspiele

Monaco – Manchester City3:1 (2:0)

Hinspiel: 3:5

Atletico Madrid – Leverkusen0:0

Hinspiel: 4:2

Viertelfinal-Auslosung morgen um 12 Uhr.

Atletico Madrid – Bayer Leverkusen 0:0

54 907 Zuschauer – Sr. Karasew (RUS).

Atletico Madrid: Oblak; Vrsaljko, Gimenez, Godin, Lucas; Saul Niguez, Thomas, Koke, Carrasco (71. Savic); Correa (65. Galtan), Griezmann.

Leverkusen: Leno; Hilbert, Jedvaj, Dragovic, Wendell; Bellarabi, Baumgartlinger, Kampl, Brandt (78. Bailey); Volland (88. Aranguiz), Chicharito (81. Mehmedi).

Bemerkungen: Atletico Madrid ohne Filipe Luis und Gabi (beide gesperrt) sowie Gameiro (verletzt), Bayer Leverkusen ohne Calhanoglu und Henrichs (beide gesperrt) sowie Kiessling, Bender, Tah und Toprak (alle verletzt). – Verwarnungen: 64. Jedvaj (Foul), 66. Gimenez (Foul), 71. Baumgartlinger (Foul), 89. Galtan (Foul).

Monaco – Manchester City 3:1 (2:0)

16 000 Zuschauer – Sr. Rocchi (ITA).

Tore: 8. Mbappé 1:0. 29. Fabinho 2:0. 71. Sané 2:1. 77. Bakayoko 3:1.

Monaco: Subasic; Sidibé, Raggi (70. Almamy Touré), Jemerson, Mendy; Bernardo Silva, Fabinho, Bakayoko, Lemar; Germain (91. Dirar), Mbappé (81. Joo Moutinho).

Manchester City: Caballero; Sagna, Stones, Clichy (84. Iheanacho), Kolarov; Fernandinho; Sterling, David Silva, De Bruyne, Sané; Agüero.

Bemerkungen: Monaco ohne Glik (gesperrt) sowie Falcao, Boschilia und Carrillo (alle verletzt), Manchester City ohne Gündogan und Gabriel Jesus (beide verletzt). Verwarnungen: 11. Sagna (Foul). 58. De Bruyne (Foul). 59. Bakayoko (Foul/im nächsten Spiel gesperrt). 74. Sterling (Foul). 89. Germain (Foul). 92. Lemar (Foul).

Europa League

Achtelfinals. Rückspiele

Heute spielen:Hinspiel

19.00 Genk (BEL) – Gent (BEL)5:2

19.00 Besiktas – Olympiakos Piräus1:1

19.00 Krasnodar (RUS) – Celta Vigo1:2

21.05 Ajax – FC Kopenhagen1:2

21.05 Anderlecht – Apoel Nikosia1:0

21.05 Manchester United – Rostow1:1

21.05 Mönchengladbach – Schalke1:1

21.05 AS Roma – Lyon2:4

Viertelfinal-Auslosung morgen um 13 Uhr.

NLA

Finalrunde. 6. Runde:

Kadetten SH – Suhr Aarau31:17 (17:9)

Pfadi Winterthur – Bern Muri29:20 (17:10)

Kriens-Luzern – Wacker Thun21:23 (9:10)

1. Kadetten SH* 23 19 1 3 708:611 39

2. Pfadi W’thur* 23 17 2 4 621:534 36

3. Wacker Thun* 24 15 2 7 665:594 32

4. Kriens-Luzern* 24 14 1 9 645:625 29

5. Bern Muri+ 24 7 4 13 621:641 18

6. Suhr Aarau+ 24 8 2 14 581:619 18

* = im Playoff, + = ohne Playoff-Chance

Abstiegsrunde. 6. Runde:

St. Otmar – GC Amicitia Zürich25:26 (17:12)

RTV Basel – Fortitudo Gossau29:30 (15:14)

1. St. Otmar 24 11 1 12 656:692 23

2. GC Amicitia 24 8 4 12 647:649 20

3. RTV Basel 24 5 3 16 598:692 13

4. Gossau 24 4 2 18 623:708 10

St. Otmar – GC Amicitia Zürich 25:26 (17:12)

450 Zuschauer – Sr. Jergen/Zaugg.

Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen St. Otmar, 5-mal 2 Minuten inklusive Disqualifikation (Quni/55.) gegen GC Amicitia.

St. Otmar: Shejbal/Kindler (ab 55.); Linde, Hörler, Gasser (1), Gwerder (3), Cemas (1), Geisser (8), Rauch (2), Jurilj, Wetzel, Kaiser (6/3), Milovic (4).

GC Amicitia Zürich: Wick/Schelling (ab 19.); Leitner, Engler (3), Müller (1), Fröhlich (7), Suter (3), Santoro (2), Laszlo (1), Frietsch (4), Quni (1), Wolfer, Pospisil (3).

Bemerkungen: St. Otmar ohne Zdrahala und Banic. GC Amicitia ohne Schilt (alle verletzt). – Leitner (6.) und Cemas (40.) verletzt ausgeschieden. – Verschossene Penaltys: 2:1.

Basel – Fortitudo Gossau 29:30 (15:14)

200 Zuschauer – Sr. Castiñeiras/Zwahlen.

Strafen: 3-mal 2 Minuten plus Rote Karte (Wittlin/60.) gegen den RTV Basel, 3-mal 2 Minuten gegen Fortitudo Gossau.

Basel: Ullrich/Steiner (40. bis 50.); Berger (3), Goepfert (3/2), Stamenov (3), Gerbl (3), Cvijetic, Basler (3), Ahmetasevic, Kozina (7), Dannmeyer, Wittlin (2), Jurca (5), Schröder.

Fortitudo Gossau: Busa/Jochum (ab 41.); Ham (3), Weingartner (10), Dedaj, Mächler, Oertig, Bucher, Harder (4/1), Würth (3), Graf (10/1), Bösch, Piske.

Bemerkungen: RTV Basel ohne Ebi (rekonvaleszent). Verschossene Penaltys: 1:0.

Weltcup Männer

Aspen, Colorado (USA). Abfahrt: 1. Dominik Paris (ITA) 1:33,07. 2. Peter Fill (ITA) 0,08 zurück. 3. Carlo Janka (SUI) 0,18. Ferner: 13. Feuz (SUI) 0,71. 15. Küng (SUI) 0,95. – 23 Fahrer gestartet, 21 klassiert. – Ausgeschieden: M. Caviezel (SUI) und Kline (SLO).

Stand im Weltcup

Gesamt (nach 33 von 36 Rennen): 1. Marcel Hirscher (AUT) 1425 Punkte (steht als Gesamtsieger fest). 2. Kjetil Jansrud (NOR) 895. Ferner: 11. Feuz (SUI) 447. 12. Janka (SUI) 446. 31. Yule (SUI) 243. 34. Justin Murisier (SUI) 220. 39. Mauro Caviezel (SUI) 203. 50. Aerni (SUI) 150. 53. Hintermann (SUI) 136. 55. Küng (SUI) 126. 70. Zenhäusern (SUI) 94. 71. Gino Caviezel (SUI) 92. 79. Mani (SUI) 83. 80. Loïc Meillard (SUI) 77. 96. Schmidiger (SUI) 50. 104. Zurbriggen (SUI), Gini (SUI) 32. 111. Kryenbühl (SUI) 27. 112. Weber (SUI) 26. 114. Odermatt (SUI) 23. 126. Rochat (SUI) 14. 129. Pleisch (SUI) 13. 139. Tumler (SUI) 9. 147. Roulin (SUI) 6. 156. Simonet (SUI) 4. 158. Barandun (SUI) 3.

Abfahrt. Schlussklassement (nach 8 Rennen): 1. Peter Fill (ITA) 454. 2. Kjetil Jansrud (NOR) 431. 3. Dominik Paris (ITA) 371. 4. Feuz (SUI) 259. Ferner: 7. Janka (SUI) 240. 20. Küng (SUI) 114. 24. Mauro Caviezel (SUI) 74. 35. Mani (SUI) 32. 37. Hintermann (SUI) 23. 42. Kryenbühl (SUI) 16. 51. Weber (SUI) 4.

Weltcup Frauen

Aspen, Colorado (USA). Abfahrt: 1. Ilka Stuhec (SLO) 1:36,95. 2. Lindsey Vonn (USA) 0,66 zurück. 3. Sofia Goggia (ITA) 1,03. 4. Weirather (LIE) 1,71. Ferner: 12. Flury (SUI) 2,84. – Ohne Weltcuppunkte: 16. Corinne Suter (SUI) und Cook (USA) 3,32. – 20 Fahrerinnen gestartet. – Ausgeschieden: Johnson (USA).

Stand im Weltcup

Gesamt (nach 34 von 37 Rennen): 1. Mikaela Shiffrin (USA) 1523. 2. Ilka Stuhec (SLO) 1245. 3. Sofia Goggia (ITA) 1117. 4. Gut (SUI) 1023. Ferner: 7. Weirather (LIE) 731. 8. Holdener (SUI) 652. 26. Michelle Gisin (SUI) 324. 32. Corinne Suter (SUI) 250. 35. Meillard (SUI) 228. 41. Flury (SUI) 180. 52. Feierabend (SUI) 140. 55. Wild (SUI) 133. 64. Nufer (SUI) 110. 66. Hählen (SUI) 99. 67. Fabienne Suter (SUI) 89. 83. Kopp (SUI) 41. 90. Rast (SUI) 29. 100. Jasmina Suter (SUI) 21.

Abfahrt. Schlussklassement (nach 8 Rennen): 1. Ilka Stuhec (SLO) 597. 2. Sofia Goggia (ITA) 460. 3. Lara Gut (SUI) 360. 4. Vonn (USA) 280. 5. Weirather (LIE) 256. Ferner: 15. Corinne Suter (SUI) 138. 21. Flury (SUI) 106. 26. Fabienne Suter (SUI) 69. 28. Gisin (SUI) 65. 32. Nufer (SUI) 42. 38. Hählen (SUI) 30. 44. Feierabend (SUI) 13.

Nationen (nach 67 von 74 Wertungen): 1. Österreich 8191 Punkte (Männer 4555+Frauen 3636). 2. Italien 7538 (3091+4447). 3. Schweiz 5875 (2556+3319). Ferner: 12. Liechtenstein 731 (0+731).

Turnier im Ausland

Indian Wells, Kalifornien. ATP-Masters-1000– und WTA-Premium-Turnier (15,61 Mio. Dollar/Hart). Männer. Einzel. 3. Runde: Federer (SUI/9) s. Johnson (USA/24) 7:6 (7:3), 7:6 (7:4). Djokovic (SRB/2) s. Del Potro (ARG/31) 7:5, 4:6, 6:1. Sock (USA/17) s. Dimitrov (BUL/12) 3:6, 6:3, 7:6 (9:7). Kyrgios (AUS/15) s. Zverev (GER/18) 6:3, 6:4. – Achtelfinal-Tableau (alle am Mittwoch): Lajovic – Carreño Busta (21), Goffin (11) – Cuevas (27); Wawrinka (3) – Nishioka, Monfils (10) – Thiem (8); Jaziri – Sock (17), Young – Nishikori (4); Nadal (5) – Federer (9), Kyrgios (15) – Djokovic (2). – Frauen. Einzel. Achtelfinals: Pliskova (CZE/3) s. Bacsinszky (SUI/15) 5:1 Aufgabe (Handgelenksverletzung). Wesnina (RUS/14) s. Kerber (GER/2) 6:3, 6:3. Pawljutschenkowa (RUS/19) s. Cibulkova (SVK/5) 6:4, 3:6, 6:2. Muguruza (ESP/7) s. Switolina (UKR/10) 7:6 (7:5), 1:6, 6:0. Wozniacki (DEN/13) s. Keys (USA/9) 6:4, 6:4. Venus Williams (USA/12) s. Peng (CHN) 3:6, 6:1, 6:3. Mladenovic (FRA/28) s. Davis (USA) 6:3, 6:3. – Viertelfinal-Tableau: Karolina Pliskova (3) – Muguruza (7), Pawljutschenkowa (19) – Kusnezowa (8); Wozniacki (13) – Mladenovic (28), Venus Williams (12) – Wesnina (14). – Frauen. Doppel. Viertelfinals: Chan/Hingis (TPE/SUI/6) s. Mirza/Strycova (IND/CZE/4) 6:4, 6:4.