Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Badminton

WM

Glasgow. Schweizer Aufgebot. Céline Bur­kart (22-jährig, Tafers, Mixed). Nadia Fankhauser (23, Einigen/Spiez, Doppel). Sabrina Jaquet (30, La Chaux-de-Fonds, Einzel). Oliver Schaller (23, Uni Basel, Mixed).

EM

Jurmala (LAT). 3. Tag. Männer. Sechzehntelfinal: Beeler/Krattiger (SUI/13) s. Tocs/Finsters (LAT/26) 20:22, 21:12, 15:13. – Achtelfinal: Fijalek/Bryl (POL/5) s. Beeler/Krattiger 21:18, 21:16.

Frauen. Sechzehntelfinal: Betschart/Hüberli (SUI/4) s. Abalakina/Dabischa (RUS/30) 21:12, 21:15. – Achtelfinals: Birlowa/Makrogusowa (RUS/12) s. Heidrich/Vergé-Dépré (SUI/3) 26:24, 21:15. Kolocova/Kvapilova (CZE/5) s. Betschart/Hüberli 13:21, 21:18, 15:8.

Beachtour

Rorschach. Männer. Gewinnertableau. 2. Runde: Gerson/Zandbergen (SUI/1) s. Berta/Müller (SUI/4) 21:23, 21:18, 15:11. Heid­rich/Gabriel Kissling (SUI/2) s. Loiseau/Gauthier-Rat (FRA/3) 21:18, 20:22, 15:11. – Gerson/Zandbergen und Heidrich/Kissling im Halbfinal.

Frauen. Verlierertableau. 1. Runde: Böbner/Zoé Vergé-Dépré (SUI/9) s. Huber/Greber (SUI/4) 21:17, 21:16. Teufl/Zass (AUT/3) s. Geiger/Licka (SUI/7) 23:21, 21:19. – Gewinnertableau. 2. Runde: Eiholzer/Gerson (SUI/1) s. Stam/Piersma (NED/5) 21:12, 19:21, 15:9. Grässli/Guerra-Schmocker (SUI/6) s. Egger/Caluori (SUI/2) 22:20, 19:21, 16:14. – Eiholzer/Gerson und Grässli/Guerra-Schmocker im Halbfinal.

Schweizer U21-Meisterschaften

Rorschach.Männer: 1. Florian Breer/Yves Haussener. 2. Marco Back/Irian Mika. 3. Nicolas Zoller/Dario Schmid.

Frauen: 1. Laetitia Dirnhofer/Selina Marolf. 2. Paula Widmer/Rebekka Merkofer. 3. Lea Buser/Anna Lutz.

Zugs Reto Suri fällt wochenlang aus

Der EV Zug muss mindestens bis Ende September auf Reto Suri verzichten. Der 28-jährige Schweizer Internationale erlitt am Sonntag im Final des Turniers im italienischen Neumarkt gegen Augsburg eine Innenbandverletzung am rechten Knie. Suri muss eineinhalb bis zwei Monate pausieren. Suri ist Zugs dritter langfristiger Ausfall.

Schweiz empfängt Kanada in Biel

Im Rahmen des Karjala-Cups wird die Schweizer Nationalmannschaft ihr Auftaktspiel vor heimischem Publikum austragen. Die Partie gegen den WM-Zweiten Kanada vom Mittwoch, 8. November, findet in Biel statt. Am 9. November reist das Team dann nach Helsinki und absolviert eine Trainingseinheit. Einen Tag später trifft die Schweiz dort auf Tschechien und weniger als 24 Stunden darauf auf Russland.

Delgado bleibt dem FC Basel erhalten

Der FC Basel bindet seinen vor wenigen Wochen zurückgetretenen Captain Matias Delgado in den Trainerstab der ersten Mannschaft mit ein. Zudem wird der Argentinier künftig als Repräsentant des Clubs fungieren. Der 34-Jährige wird ab dem 1. September entsprechend integriert.

Emeghara nach Zypern

Innocent Emeghara setzt seine Karriere in Zypern fort. Der neunfache Schweizer Internationale, der seit Ende 2016 vertragslos gewesen ist, wechselt für ein Jahr plus Option auf eine weitere Saison zum 1.-Liga-Club Ermis Aradippou. Zuletzt spielte Eme­ghara bei den San Jose Earthquakes in der amerikanischen MLS.

Super League

5. Runde

Heute spielen:

19.00 Thun – Lausanne-Sport

19.00 Zürich – Young Boys

Morgen spielen:

16.00 Basel – Lugano

16.00 Sion – Luzern

16.00 Grasshoppers – St. Gallen

1. Zürich 4 3 1 0 6:1 10

2. Young Boys 4 3 0 1 9:4 9

3. Basel 4 3 0 1 9:5 9

4. Luzern 4 2 1 1 6:5 7

5. St. Gallen 4 2 1 1 6:5 7

6. Sion 4 2 0 2 2:4 6

7. Lugano 4 1 1 2 3:4 4

8. Thun 4 1 0 3 5:6 3

9. Lausanne 4 0 1 3 5:10 1

10. Grasshoppers 4 0 1 3 4:11 1

Schaffhausen gewinnt auch bei Xamax

Der FC Schaffhausen mausert sich endgültig zum Aufstiegsfavoriten Nummer eins: Das Team von Murat Yakin gewann das Spitzenspiel der fünften Runde der Challenge League auswärts in Neuenburg mit 1:0. Die Entscheidung fiel in der 71. Minute: Miguel Castroman traf aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Gäste.

Challenge League

5. Runde:

Xamax – Schaffhausen0:1 (0:0)

Heute spielen:

19.00 Chiasso – Wil

19.00 Rapperswil-Jona – Wohlen

Morgen spielen:

16.00 Aarau – Vaduz

Am Montag spielen:

20.00 Winterthur – Servette

1. Schaffhausen 5 5 0 0 15:2 15

2. Xamax 5 4 0 1 9:4 12

3. Servette 4 2 2 0 5:3 8

4. Vaduz 4 1 2 1 5:6 5

5. Wil 4 1 1 2 5:5 4

6. Chiasso 4 1 1 2 3:6 4

7. Wohlen 4 1 0 3 6:10 3

8. Rapperswil 4 1 0 3 3:9 3

9. Aarau 4 0 2 2 5:7 2

10. Winterthur 4 0 2 2 5:9 2

Promotion League

4. Runde. Heute spielen: 16.00 Cham – Sion II. 16.00 Brühl – Köniz. 16.00 Zürich II – Nyon. 17.00 Lausanne-Ouchy – Basel II. 17.00 Bavois – Kriens. 17.30 Yverdon – United Zürich. 17.30 La Chaux-de-Fonds – YF Juventus Zürich. – Morgen spielen: 14.00 Old Boys Basel – Breitenrain Bern.

1. Kriens 3 2 1 0 7:2 7

Brühl 3 2 1 0 7:2 7

3. Nyon 3 2 0 1 4:2 6

4. YF Juventus 3 2 0 1 3:2 6

5. Yverdon 3 2 0 1 5:5 6

6. United Zürich 3 2 0 1 5:8 6

7. Lausanne-Ouchy 3 1 1 1 9:7 4

8. Chaux-de-Fonds 3 1 1 1 5:3 4

9. Basel II 3 1 1 1 5:4 4

10. Bavois 3 1 1 1 3:2 4

11. Breitenrain 3 1 1 1 5:7 4

12. Cham 3 1 1 1 3:5 4

13. Köniz 3 1 0 2 5:6 3

14. Zürich II 3 0 2 1 5:7 2

15. Old Boys 3 0 0 3 2:6 0

16. Sion II 3 0 0 3 2:7 0

St. Gallens Nachwuchsteam reist ins Tessin

Heute ab 18 Uhr gastiert der FC St. Gallen II in der 1. Liga beim FC Mendrisio. Die Tessiner sind mit zwei Unentschieden in die neue Meisterschaft gestartet. Mit Alberto Regazzoni haben sie einen prominenten Spieler in ihren Reihen mit einer St. Galler Vergangenheit. Für St. Gallen geht es um einen Charaktertest. So haben die Spieler am vergangenen Mittwoch bei der Niederlage gegen Kosova alles vermissen lassen, was ein angehender Profi bieten soll. (seg)

1. Liga

Gruppe 3. Heute spielen: 16.00 Wettswil-Bonstetten – Höngg. 16.00 Winterthur II – Seuzach. 16.00 Red Star – Eschen/Mauren. 17.00 Gossau – Thalwil. 18.00 Mendrisio – St. Gallen. 19.30 Balzers – Tuggen. – Morgen spielen: 15.30 Kosova – Bellinzona. – Tabelle: 1. Thalwil 2/6 (4:1). 2. Bellinzona 2/4 (4:1). 3. Winterthur II 2/4 (6:4). 4. St. Gallen II 1/3 (5:2). 5. Kosova 1/3 (2:0). 6. Red Star 2/2 (6:6). 7. Höngg 2/2 (3:3). 8. Mendrisio 2/2 (1:1). 9. Tuggen 1/1 (0:0). 10. Seuzach 2/1 (1:3). 11. Eschen/Mauren 2/1 (1:3). 12. Gossau 2/1 (3:6). 13. Wettswil-Bonstetten 1/0 (1:2). 14. Balzers 2/0 (0:5).

Boateng zu Frankfurt

Der gebürtige Berliner Kevin-Prince Boateng schliesst sich Eintracht Frankfurt an. Der 30-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb zwei Tage vor dem Saisonauftakt seiner Mannschaft einen Dreijahresvertrag.

Deutschland

Bundesliga. 1. Runde: Bayern München – Leverkusen 3:1. – Heute spielen: 15.30 Hoffenheim – Bremen. Hertha – Stuttgart. Hamburg – Augsburg. Mainz – Hannover. Wolfsburg – Dortmund. 18.30 Schalke – Leipzig. – Morgen spielen: 15.30 Freiburg – Frankfurt. 18.00 Gladbach – Köln.

Bayern München – Leverkusen 3:1 (2:0)

75 000 Zuschauer (ausverkauft) – Tore: 9. Süle 1:0. 19. Tolisso 2:0. 52. Lewandowski (Foulpenalty) 3:0. 65. Mehmedi 3:1. – Bemerkung: Leverkusen mit Mehmedi.

Spanien

Primera Division. 1. Runde: Leganés – Alavés 1:0. Valencia – Las Palmas n. Red.

Frankreich

Ligue 1. 3. Runde: Metz – Monaco 0:1. – Tabellenspitze: 1. Monaco 3/9 (8:3). 2. Lyon 2/6 (6:1). 3. Paris St-Germain 2/6 (5:0). 4. Marseille 2/6 (4:0). 5. St-Etienne 2/6 (2:0). 6. Angers 2/4 (4:2). Ferner: 15. Nice 2/0 (1:3). 20. Metz 3/0 (1:6).

Sprinter Van Niekerk nicht in Zürich

Der Sprinter Wayde van Niekerk wird aus gesundheitlichen Gründen am 24. August bei «Weltklasse Zürich» fehlen. Der 25-jährige Südafrikaner leidet an Rückenbeschwerden. Van Niekerk ist Olympiasieger und Weltmeister über 400 m und hält den Weltrekord über diese Distanz.

Küng auch 2018 bei BMC

Der Schweizer Radprofi Stefan Küng fährt gemäss NZZ auch im kommenden Jahr für das amerikanisch-schweizerische Team BMC. Der 23-Jährige besitzt noch einen Vertrag für die laufende und die kommende Saison.

5-Sterne-CSI

St. Moritz. Championat von St. Moritz (Wertung A mit Finalrunde, 155 cm, Preisgeld: 75 000 Fr.): 1. Felix Hassmann (GER), Cayenne, 0/41,66. 2. Robert Whitaker (GBR), Catwalk, 0/42,94. 3. Katherine Dinan (USA), Dougie Douglas, 0/43,11. 4. Niklaus Rutschi (SUI), Cardano CH, 0/43,88. 5. Markus Beerbaum (GER), Charmed, 4/40,70. 6. Edwin Smits (SUI), Rouge Pierreville, 4/42,04, alle in der Finalrunde. Ferner: 13. Paul Estermann (SUI), Lord Pepsi, 0/85,81. – Nur 11 fehlerlose Reiter in der Finalrunde.

Zweiphasenspringen (145 cm, Preisgeld: 30 000 Fr.): 1. Pius Schwizer (SUI), Balou Rubin, 0/27,47. 2. Romain Duguet (SUI), Vancouver, 0/27,52. 3. Maelle Martin (FRA), Vegas de la Folie, 0/27,57. Ferner die ebenfalls klassierten Schweizer: 8. Alain Jufer, Cytise de la Fontaine, 0/29,33. 9. Beat Mändli, Dibatsja, 0/29,97, alle in 2. Phase.

EM

Brüssel. Distanzreiten. Einzel. 160 km: 1. Sabrina Arnold (GER), Tarzibus, 7:14:52. 2. Alex Luque Moral (ESP), Calandria PH, 7:32:41. 3. Angel Soy Coll (ESP), Tonik de Becherel, 7:32:42. Ferner die Schweizer: 12. Barbara Lissarrague, Ainhoa Arkiris, 9:09:12. 20. Patricia Schilliger, Djoba de Luriecq, 9:52:27. 33. Jeanne Brefin, Partiba CH, 11:14:47.

Teamwertung: 1. Spanien 22:55:45. 2. Italien 27:38:05. 3. Schweden 29:29:19. 4. Schweiz (Lissarrague/Schilliger/Brefin) 30:16:26. 5. Bulgarien 31:15:41.

Strzegom (POL). Concours Complet. Dressur: 1. Bettina Hoy (GER), Seigneur Medicott, 83,59 Prozent. 2. Ingrid Klimke (GER), Horseware Hale Bob OLD, 79,81. 3. Michael Jung (GER), Fischer Rocana FST, 78,14. Ferner: 11. Felix Vogg (SUI), Onfire, 75,19. 24. Ben Vogg (SUI), Noe des Vatys, 71,35.

Turniere im Ausland

Cincinnati, Ohio (USA). ATP-Masters-1000-Turnier (4,97 Mio. Dollar/Hart). Achtelfinals: Thiem (AUT/3) s. Mannarino (FRA) 7:6 (7:4), 7:6 (7:3). Isner (USA/14) s. Tiafoe (USA) 7:6 (7:4), 7:5. Kyrgios (AUS) s. Karlovic (CRO) 4:6, 7:6 (8:6), 6:3. – Viertelfinal-Tableau: Nadal (1)/Ramos-Viñolas – Kyrgios, Thiem (3) – Ferrer; Donaldson – Isner (14), Dimitrov (7) – Sugita. – WTA-Turnier (2,84 Mio. Dollar/Hart). Achtelfinals: Pliskova (CZE/1) s. Giorgi (ITA) 6:3, 4:6, 6:0. Muguruza (ESP/4) s. Keys (USA/16) 6:4, 3:6, 7:6 (7:3). Görges (GER) s. Switolina (UKR/5) 7:5, 6:4. Konta (GBR/7) s. Cibulkova (SVK/11) 6:3, 6:4.

Fussball

2. Liga interregional. Samstag: 16.00 Buchs – Wil. 16.00 Chur – Bazenheid. 16.30 Winkeln – Rüti. 18.00 Einsiedeln – Frauenfeld. – Sonntag: 14.30 Freienbach – Uzwil. 14.30 Kreuzlingen – Linth. 15.00 Dübendorf – Schaffhausen.

2. Liga. Gruppe 1. Samstag: 16.00 St. Margrethen – Ruggell. 16.00 Ems – Vaduz. 17.00 Au-Berneck – Widnau. – Sonntag: 14.00 Montlingen – Mels. 14.30 Altstätten – Diepoldsau-Schmitter. 16.00 Rapperswil-Jona – Weesen.

2. Liga. Gruppe 2. Samstag: 16.30 Amriswil – Abtwil-Engelburg. 17.00 Bronschhofen – Arbon 05. 18.00 Weinfelden-Bürglen – Wängi. 18.00 Steinach – Rorschach-Goldach. 19.00 Uzwil – Herisau. – Sonntag: 14.30 Calcio Kreuzlingen – Sirnach.

Beachvolleyball

Swiss Tour in Rorschach (Sa/So).

Reiten

5-Sterne-CSI. Final Schweizer Cup in St. Moritz (Sa/So).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.