Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Badminton

WM

Glasgow. 1. Runde. Frauen. Einzel: Jaquet (La Chaux-de-Fonds) s. Woyzech (UKR) 21:14, 18:21, 21:10. – Jaquet in der 2. Runde gegen Saina Nehwal (IND/12).

Mixed: Schaller/Burkart (Uni Basel/Tafers) s. Kaisti/Nyström (FIN) 21:13, 21:14. – Schaller/Burkart in der 2. Runde gegen Zheng Siwei/Cheng Qingchen (CHN/1).

NLA

Zürich Challengers – Wil Devils 14:6. Zürich Barracudas – Therwil Flyers 2:14 und 6:1. Sissach Frogs – Bern Cardinals 9:12 und 4:3. Luzern Eagles – Zürich Challengers 11:7 und 2:6. – Tabelle: 1. Therwil Flyers 19 Siege/2 Niederlagen. 2. Zürich Barracudas 15/7. 3. Zürich Challengers 13/8. 4. Bern Cardinals 10/10. 5. Luzern Eagles 8/12. 6. Sissach Frogs 8/15. 7. Wil Devils 1/20.

Challenge League

5. Runde:

Winterthur – Servette0:2 (0:0)

1. Schaffhausen 5 5 0 0 15:2 15

2. Xamax 5 4 0 1 9:4 12

3. Servette 5 3 2 0 7:3 11

4. Vaduz 5 2 2 1 7:6 8

5. Chiasso 5 2 1 2 6:6 7

6. Rapperswil 5 2 0 3 6:11 6

7. Wil 5 1 1 3 5:8 4

8. Wohlen 5 1 0 4 8:13 3

9. Aarau 5 0 2 3 5:9 2

10. Winterthur 5 0 2 3 5:11 2

Geoffrey Kondogbia von Inter an Valencia ausgeliehen

Drei Tage nach Jeison Murillo wechselt ein weiterer Spieler von Inter Mailand leihweise zum FC Valencia. Der 24-jährige Mittelfeldspieler aus Frankreich war vor zwei Jahren für fast 40 Millionen Euro von Monaco zu Inter gekommen. Im nächsten Sommer können die Italiener zumindest einen Teil dieser Summe wieder einbringen; Valencia hat für Kondogbia eine Kaufoption in der Höhe von rund 25 Millionen Euro. Den umgekehrten Weg geht derweil der Aussenverteidiger João Cancelo. Der 23-jährige Portugiese spielt nun eine Saison leihweise für Inter Mailand.

Champions League

Playoff. Rückspiele:

Heute spielen Hinspiel:

17.30 Astana (KAZ) – Celtic Glasgow0:5

20.45 Maribor – Beer Sheva (ISR)1:2

20.45 Sevilla – Basaksehir Istanbul2:1

20.45 Nizza – Napoli0:2

20.45 Rijeka (CRO) – Olympiakos1:2

Morgen spielen

20.45 ZSKA Moskau – Young Boys1:0

20.45 Kopenhagen – Karabach (AZE)0:1

20.45 Steaua Bukarest – Sporting0:0

20.45 Slavia Prag – APOEL Nikosia0:2

20.45 Liverpool – Hoffenheim2:1

Europa League

Playoff. Rückspiele:

Am Donnerstag spielen Hinspiel:

18.00 AEK Larnaca – Viktoria Pilsen 1:3

18.45 Dyn. Kiew – Maritimo Funchal0:0

19.00 Maccabi Tel Aviv – Altach 1:0

19.00 Östersund – PAOK Saloniki1:3

19.00 Alexandrija (UKR) – Borissow 1:1

19.00 Salzburg – Constanta (ROU)3:1

19.00 Tiraspol – Legia Warschau 1:1

19.00 Zenit St. Petersburg – Utrecht0:1

19.30 Fenerbahçe – Vardar Skopje 0:2

19.30 Marijampole (LTU) – Rasgrad0:2

20.00 AEK Athen – FC Brügge 0:0

20.00 Midtjylland (DEN) – Limassol 2:3

20.00 Korça (ALB) – Dinamo Zagreb 1:1

20.00 Videoton (HUN) – P. Belgrad 0:0

20.45 Bilbao – Panathinaikos Athen 3:2

20.45 Shkëndija Tetovo (MKD) – Milan 0:6

20.45 Marseille – Domzale (SLO) 1:1

20.45 Rosenborg (NOR) – Ajax1:0

20.45 Braga – Hafnarfjördur (ISL) 2:1

21.00 Hajduk Split – Everton 0:2

21.00 Roter Stern – Krasnodar (RUS)2:3

21.05 Austria Wien – Osijek (CRO) 2:1

Die Rückspiele finden am Donnerstag, 24. August, statt.

England

Premier League. 2. Runde: Manchester City – Everton 1:1.

Spanien

La Liga. 1. Runde: Deportivo La Coruña – Real Madrid 0:3. Levante – Villareal 1:0. Malaga – Eibar n. Red.

US PGA Tour

Greensboro, North Carolina. (5,8 Mio. Dollar/Par 70): 1. Henrik Stenson (SWE) 258. 2. Ollie Schniederjans (USA) 259. 3. Webb Simpson (USA) 262. – Cut verpasst u.a.: Padraig Harrington (IRL), Luke Donald (ENG).

Sechs Startplätze für die Schweiz an der Strassen-WM

Die Schweiz wird am 24. September an der Strassen-WM in Bergen in Norwegen mit sechs Fahrern an den Start gehen können. Im Gegensatz zum Vorjahr schafften es die Schweizer Radprofis nicht, im Länderranking unter die Top zehn vorzustossen. Die Topnationen stellen jeweils neun Fahrer. 2014 und 2015 hatte die Schweiz sogar nur drei Teilnehmer melden können.

72. Spanien-Rundfahrt

3. Etappe, Prades/FRA–Andorra la Vella/AND (158,5 km): 1. Vincenzo Nibali (ITA) 4:01:22. 2. David de la Cruz (ESP). 3. Chris Froome (GBR). 4. Bardet (FRA). 5. Chaves (COL). 6. Aru (ITA). 7. Roche (IRL). 8. Van Garderen (USA). 9. Pozzovivo (ITA), alle gleiche Zeit. 10. Woods (CAN) 0:25 zurück.11. Yates (GBR), gleiche Zeit. – Ferner: 13. Yates (GBR) 0:29. 16. Sakarin (RUS) 0:54. 23. Kruijswijik (NED) 1:14. 25. Lopez (COL), gleiche Zeit. 37. Contador (ESP) 2:33. 38. Majka (POL) 2:35. 119. Frankiny (SUI) 15:20. – 194 Fahrer ­gestartet, 193 klassiert. – Gesamt: 1. Froome 8:53:44. 2. De la Cruz 0:02. 3. Roche. 4. Van Garderen, gleiche Zeit. 5. Nibali 0:10. 6. Chaves 0:11. 7. Aru 0:38. 8. Adam Yates 0:39. 9. Pozzovivo 0:43. 10. Bardet 0:48. 11. Yates, gleiche Zeit. – Ferner: 16. Sakarin 1:29. 24. Kruijswijk 1:56. 25. Lopez 1:57. 29. Majka 2:53. 30. Contador 3:10. 126. Frankiny 19:05.

EM

Göteborg (SWE). Programm. Heute. Dressur. 15.00 bis 22.15 Uhr: GP Team, erster Umgang. – Morgen. Springen. 8.45 bis 13.00 Uhr: Jagdspringen, erster Umgang für Einzel und Team. – Dressur. 15.00 bis 23.00 Uhr: Grand Prix Team, zweiter Umgang. – Para-Equestrian. Dressur. 9.00 bis 15.30 Uhr: Kür. – Donnerstag, 24. August. Springen. 13.30 bis 18 Uhr: Team, erster Umgang. – Freitag, 25. August. Springen. 20.30 bis 0.00 Uhr: Team, zweiter Umgang. – Dressur. 11.45 Uhr bis 18.00 Uhr: Grand Prix Spécial, Einzel. – Fahren: 9.00 bis 18.30 Uhr: Dressur. – Samstag, 26. August. Dressur. 14.30 bis 18.00 Uhr: Grand Prix Kür, Einzelfinal. – Fahren. 9.15 bis 14.15 Uhr: Marathon.

Sonntag, 27. August. Springen. 14.00 bis 17.00 Uhr: Einzelfinal, 2 Umgänge. – Fahren. 9.00 bis 14.15 Uhr: Hindernisfahren.

Nur ein Kampf für Damian Dietsche

Der erste Schweizer ist an der WM im Greco-Ringen in Paris nach nur einem Kampf aus­geschieden. Damian Dietsche unterlag in der Gewichtsklasse bis 75 kg im Sechzehntelfinal dem Polen Dawid Klimek 1:7. ­Damit schied der Rheintaler aus Kriessern aus und erreichte Rang 26 von 34 Ringern.

Nadal ist die neue Nummer eins

Rafael Nadal löst den derzeit verletzten Schotten Andy Murray von der Spitze der ATP-Weltrangliste ab. Nadal hatte zuletzt am 6. Juli 2014 zuoberst auf dem Tennis-Thron gestanden. Der 15-fache Grand-Slam-Sieger nimmt seine 142. Woche an der ersten Position in Angriff. In diesem Ranking liegen mit Roger Federer (302), Pete Sampras (286), Ivan Lendl (270), Jimmy Connors (268), Novak Djokovic (223) und John McEnroe (170) bloss sechs Spieler vor ihm.

Boris Becker vor Rückkehr

Gemäss der deutschen Nachrichtenagentur DPA soll der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker im deutschen Tennisbund (DTB) die Verantwortung für den Männer-Bereich übernehmen. Bestätigt wurde die Meldung bisher nicht. Allerdings hat der DTB für Mittwoch zu einer Medienkonferenz mit Becker eingeladen.

Weltrangliste

Stand per 21. August: 1. (Vorwoche 2.) Rafael Nadal (ESP) 7645 (7555). 2. (1.) Andy Murray (GBR) 7150 (7750). 3. (3.) Roger Federer (SUI) 7145 (7145). 4. (4.) Wawrinka (SUI) 5690 (5780). 5. (5.) Djokovic (SRB) 5325 (5325). 6. (7.) Alexander Zverev (GER) 4470. 7. (6.) Cilic (CRO) 4155. 8. (8.) Thiem (AUT) 4030. 9. (11.) Dimitrov (BUL) 3710. 10. (9.) Nishikori (JPN) 3195. 11. (10.) Raonic (CAN) 2870. 12. (12.) Tsonga (FRA) 2690. 13. (13.) Goffin (BEL) 2525. 14. (19.) Isner (USA) 2425. 15. (14.) Bautista Agut (ESP) 2425. 16. (17.) Busta (ESP) 2385. 17. (16.) Sock (USA) 2345. 18. (23.) Kyrgios (AUS) 2325. 19. (15.) Berdych (CZE) 2310. 20. (18.) Pouille (FRA) 2210. – Ferner: 94. (94.) Laaksonen (SUI) 574. 210. (206.) Chiudinelli (SUI) 251. 451. (452.) Marti (SUI) 86.

WTA-Weltrangliste

Stand per 21. August: 1. (1.) Karolina Pliskova (CZE) 6390 (6940). 2. (2.) Simona Halep (ROU) 6385 (6150). 3. (6.) Garbiñe Muguruza (ESP) 5860 (5310). 4. (4.) Switolina (UKR) 5650. 5. (5.) Wozniacki (DEN) 5350. 6. (3.) Kerber (GER) 5146. 7. (7.) Konta (GBR) 4750. 8. (8.) Kusnezowa (RUS) 4410. 9. (9.) Williams (USA) 4216. 10. (10.) Radwanska (POL) 3855. 11. (11.) Cibulkova (SVK) 3580. 12. (12.) Osta­penko (LAT) 3436. 13. (14.) Kvitova (CZE) 3250. 14. (13.) Mladenovic (FRA) 3155. 15. (15.) Williams (USA) 2810. 16. (17.) Keys (USA) 2343. 17. (16.) Sevastova (LAT) 2315. 18. (18.) Wesnina (RUS) 2185. 19. (19.) Garcia (FRA) 2135. 20. (20.) Pawljutschenkowa (RUS) 2025. – Ferner: 28. (24.) Bacsinszky (SUI) 1659. 104. (101.) Golubic (SUI) 590. 178. (177.) Von Deichmann (LIE) 307. 182. (189.) Teichmann (SUI) 291. 194. (195.) Perrin (SUI) 283. 198. (198.) Schnyder (SUI) 276. 200. (200.) Bencic (SUI) 274. 202. (205.) Vögele (SUI) 272. 267. Sadikovic (SUI) 196.

Patty Schnyder nimmt an Qualifikation für US Open teil

Patty Schnyder (WTA 198) gibt ihr Comeback auf der grossen Bühne. Die 38-Jährige bestreitet an den US Open in New York ab Dienstag die Qualifikation. Ihr bislang letztes Grand-Slam-Turnier absolvierte sie im Mai 2011 an den French Open in Paris.

Schweizer Verband kandidiert für Kunstturn-EM

Der Schweizer Turnverband kandidiert mit der Stadt Basel für die Austragung der 2021 stattfindenden EM. Die Titelkämpfe sollen in der St. Jakobshalle durchgeführt werden. Für die Schweiz wäre es nach Bern (1975, 2016) und Lausanne (1990, 2008) die fünfte Austragung. Über den Austragungsort wird Anfang 2018 entschieden.

Schweizer Cup

1/32-Finals. NLA-Teams: Frauenfeld (1. Liga) – Thun (NLA) 3:11. Zürisee (1. Liga) – Langnau (NLA) 1:17. Waldenburg (2. Liga) – Waldkirch-St. Gallen (NLA) 4:9

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.