Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Automobil

Langstrecken-WM

Le Mans (FRA). 24-Stunden-Rennen: 1. Timo Bernhard/Brendon Hartley/Earl Bamber (GER/NZL/NZL), Porsche, 367 Runden. 2. (1. LMP2) Oliver Jarvis/Thomas Laurent/Tung Hon-Pin (GBR/FRA/CHN), Jackie Chan DC Racing, 1 Runde zurück. 3. (2. LMP2) Mathias Beche/Nelson Piquet jr/David Heinemeier Hansson (SUI/BRA/DEN), Vaillante Rebellion, 3 Runden. Ferner: 8. Hirschi/Vergne/Graves (SUI/FRA/GBR), 7 Runden. 9. Buemi/Davidson/Nakajima (SUI/GBR/JPN), 9 Runden. 25. Fässler/Milner/Gavin (SUI/USA/GBR), 32 Runden. – Ausgeschieden u.a.: Porsche mit Jani (Defekt; in Führung liegend), Manor mit Trummer (Unfall).

WM-Stand (3/9): 1. Bernhard/Hartley/Bamber 83. 2. Buemi/Davidson/Nakajima 62. 3. Jarvis/Laurent/Tung 50. 4. Beche/Piquet jr/Hansson 31,5. 5. Jani/André Lotterer/Nick Tandy (SUI/GER/GBR) 28.

World Tour

Den Haag. Drei-Sterne-Turnier. Männer. Final: Krassilnikow/Ljamin (RUS/7) s. Herrera/Gavira (ESP/6) 23:21, 22:20. – Um Rang 3: Nicolai/Lupo (ITA/11) s. Beeler/Krattiger (SUI/20) 21:18, 21:15. – Halbfinals: Krassilnikow/Ljamin s. Beeler/Krattiger 21:18, 21:18. Herrera/Gavira s. Nicolai/Lupo 21:19, 21:16. – Viertelfinals: Beeler/Krattiger s. Solberg/Guto (BRA/5) 16:21, 21:14, 15:11.

Frauen. Final: Antonelli/Carol (BRA/15) s. Heidrich/Vergé-Dépré (SUI/17) 21:17, 21:11. – Um Rang 3: Agatha/Duda (BRA/4) s. Pavan/Humana-Paredes (CAN/10) 16:21, 21:13, 15:11. – Halbfinals: Heidrich/Vergé-Dépré s. Agatha/Duda 24:26, 21:17, 18:16. Antonelli/Carol s. Pavan/Humana-Paredes 21:19, 21:16. – Viertelfinals: Heidrich/Vergé-Dépré s. Sweat/Ross (USA/5) 21:17, 21:16. – Achtelfinals: Heidrich/Vergé-Dépré s. Ludwig/ Walkenhorst (GER/3) 21:16, 21:16.

Swiss Tour

Olten. Männer. Final: Kovatsch/Jonas Kissling (SUI/9) s. Heidrich/Gabriel Kissling (SUI/6) 21:17, 22:20. – Um Rang 3: Durant/Schubert (AUS/3) s. Chevallier/Strasser (SUI/4) 21:18, 16:21, 15:12. – Halbfinals: Kovatsch/Kissling s. Chevallier/Strasser 21:15, 21:19. Heidrich/Kissling s. Durant/Schubert 21:15, 21:14.

Frauen. Final: Caluori/Steinemann (SUI/2) s. Baquerizo/Soria (ESP/3) 19:21, 22:20, 15:11. – Um Rang 3: Eiholzer/Zoé Vergé-Dépré (SUI/1) s. Grässli/Sciarini (SUI/4) 21:18, 24:22.

WM-Kämpfe

Las Vegas, Nevada (USA). Halbschwergewicht IBF/WBO/WBA: Ward (USA/TV) s. Kowaljow (RUS) durch Abbruch in der 8. Runde. – 32. Sieg von Ward in 32 Kämpfen.

Wetzlar (GER). WM Supermittelgewicht WBA: Zeuge (GER/TV) s. Smith (ENG) nach Punkten (dreimal 119:108). – 21. Sieg für Zeuge im 22. Profikampf.

NLA Frauen

4. Runde. In Embrach: Schlieren – Diepolds­au 1:3 (11:8, 7:11, 2:11, 9:11). Diepoldsau – Jona 0:3 (4:11, 5:11, 2:11). Jona – Schlieren 3:0. Embrach – Kreuzlingen 3:0 (11:9, 1:7, 11:9). Neuendorf – Oberentfelden-Amsteg 0:3. Oberentfelden-Amsteg – Kreuzlingen 3:1 (11:7, 9:11, 11:4, 11:9). Embrach – Neuendorf 3:0. Oberentfelden-Amsteg – Embrach 3:1. – Tabelle: 1. Jona 9/18. 2. Oberentfelden-Amsteg 10/18. 3. Embrach 10/14. 4. Neuendorf 10/6. 5. Kreuzlingen 9/4. 6. Schlieren 9/4. 7. Diepoldsau 9/2.

2. Liga interregional

Gruppe 6. 26. Runde: Kreuzlingen – Schaffhausen II 3:1. Frauenfeld – Freienbach 0:2. Wil II – St. Margrethen 3:3. Uzwil – Sirnach 2:3. Rüti – Winkeln 3:3. Chur – Linth 1:2. Kosova Zürich – Uster 6:3. – Tabelle: 1. Kosova Zürich* 26/58. 2. Freienbach 26/57. 3. Kreuzlingen 26/53. 4. Linth 26/50. 5. Rüti 26/39. 6. Frauenfeld 26/38. 7. Uzwil 26/35. 8. Wil II 26/33 (51:53). 9. Chur 26/33 (41:51). 10. Winkeln 26/28 (51:68). 11. Schaffhausen II 26/28 (41:60). 12. Uster+ 26/23. 13. Sirnach+ 26/22. 14. St. Margrethen+ 26/18 (35:80). – * Aufsteiger, + Absteiger

U21-EM

In Polen. Gruppe C. In Tychy: Deutschland – Tschechien 2:0. – In Krakau: Italien – Dänemark (bis 80. mit Andersen/GC) 2:0 (0:0).

117. US Open

Erin, Wisconsin. Turnier (12 Mio. Dollar/Par 72). Stand nach der 3. Runde: 1. Brian Harman (USA) 204 (67/70/67). 2. Tommy Fleetwood (ENG) 205 (67/70/68), Brooks Koepka (USA) 205 (67/70/68) und Justin Thomas (USA) 205 (73/69/63). 5. Fowler (USA) 206 (65/73/68). Ferner: 17. Garcia (ESP) 212 (70/71/71). 43. Kaymer (GER) 216 (72/69/75). 56. Westwood (ENG) 219 (69/75/75). 59. Spieth (USA) 220 (73/71/76). 64. Els (RSA) 221 (70/72/69). –Cut (145 Schläge) verpasst u. a.: 92. Johnson (USA/TV) 148 (75/73) und Watson (USA) 148 (75/73). 102. McIlroy (NIR) 149 (78/71) und Rahm (ESP) 149 (76/73). – 155 klassiert. – Aufgabe: Willett (ENG).

EM-Qualifikation

Gruppe 5. 6. Spieltag: Deutschland – Schweiz 29:22 (12:13). – Samstag: Slowenien – Portugal 28:18 (12:9). – Schlusstabelle (je 6 Spiele): 1. Deutschland 12 (173:137). 2. Slowenien 7 (162:148). 3. Portugal 5 (148:165). 4. Schweiz 0 (138:171). – Deutschland und Slowenien für die EM 2018 in Kroatien qualifiziert.

Weitere qualifizierte Teams: Kroatien (Gastgeber), Dänemark, Ungarn, Weissrussland, Serbien, Spanien, Österreich, Mazedonien, Tschechien, Island, Schweden, Montenegro, Frankreich, Norwegen.

Deutschland – Schweiz 29:22 (12:13)

Bremen – 8513 Zuschauer – Sr. Pandzic/Mosorinski (SRB).

Torfolge: 1:0, 3:1, 5:2, 9:6 (17.), 9:10 (21.), 11:10, 11:13, 12:13; 14:13, 15:14, 15:15 (34.), 18:15, 20:17 (44.), 25:17 (51.), 26:18, 26:20, 28:22, 29:22.

Strafen: je 3-mal 2 Minuten.

Deutschland: Heinevetter/Wolff (ab 20./1 Tor); Sellin (1), Wiede (2), Hornke (3), Kneule, Schmidt (1), Häfner (1), Weber (3/1), Dahmke, Kühn (4), Kohlbacher (5), Link (1), Suton, Schiller (7/2), Michalczik.

Schweiz: Portner/Kindle (ab 45. und für 1 Penalty); Schmid (11/2), Meister (1), Rubin, Lier (2), Sidorowicz (2), Röthlisberger, Küttel (1), Markovic, Maros (5), Huwyler, Strebel, Gerbl.

Bemerkungen: Schweiz ohne Von Deschwanden, Raemy, Delhees, Vernier, Tynowski und Dähler (alle verletzt). Kusio und Zehnder nicht eingesetzt. – Weber schiesst Penalty an die Latte, trifft im Nachschuss zum 10:10 (22.).

Atcho erfüllt WM-Limite

Sarah Atcho blieb beim nationalen Meeting in Bulle erstmals über 200 m unter der 23-Sekunden-Marke. In 22,91 Sekunden erfüllte die 22-jährige Waadtländerin die Limite für die WM Anfang August in London. Zuvor hatte die Läuferin der Sprintstaffel bereits ihre 100-m-Bestzeit auf 11,33 Sekunden gesenkt.

Meeting im Inland

Bulle. Männer. 100 m (RW 1,8 m/s): 1. Pascal Mancini (FSG Estavayer) 10,42. 2. Florian Clivaz (GG Bern) 10,53. – Frauen. 100 m (RW 1,1 m/s): 1. Sarah Atcho (Lausanne-Sports) 11,35. 2. Salomé Kora (LC Brühl) 11,40. 3. Ajla Del Ponte (US Ascona) 11,61. – Vorlauf: 1. Atcho 11,33. 2. Kora 11,41. 3. Del Ponte 11,42. – 200 m (RW 1,9 m/s): 1. Atcho 22,91 (WM-Limite erfüllt). 2. Samantha Dagry (Lausanne-Sports) 23,90.

Diamond League

Stockholm.6. Station. Männer. 100 m (RW 4,8 m/s): 1. Andre De Grasse (CAN) 9,69. 2. Ben Youssef Meité (CIV) 9,84. 3. Ryan Shields (JAM) 9,89. Ferner: 7. Wilson (SUI) 10,08 (wegen zu starkem Rückenwind kein Schweizer Rekord). – 400 m: 1. Steven Gardiner (BAH) 44,58. 2. Baboloki Thebe (BOT) 44,99. 3. Kévin Borlée (BEL) 45,47. – 1500 m: 1. Timothy Cheruiyot (KEN) 3:30,77 (JWB). 2. Alsadik Mikhou (BRN) 3:31,49. 3. Aman Wote (ETH) 3:31,63. – 110 m Hürden (RW 3,5 m/s): 1. Orlando Ortega (CUB) 13,09. 2. Sergej Schubenkow (RUS) 13,10. 3. Shane Brathwaite (BAR) 13,25. – 400 m Hürden: 1. Karsten Warholm (NOR) 48,82. 2. Rasmus Mägi (EST) 49,16. 3. Yasmani Copello (TUR) 49,18. – 3000 m Steeple: 1. Soufiane El Bakkali (MAR) 8:15,01. 2. Yemane Haileselassie (ERI) 8:18,29. 3. Nicholas Kiptonui Bett (KEN) 8:21,98. – Weit: 1. Luvo Manyonga (RSA) 8,36. 2. Rushwal Samaai (RSA) 8,29. 3. Radek Juska (CZE) 8,09. – Diskus: 1. Fedrick Dacres (JAM) 68,36. 2. Daniel Stahl (SWE) 68,13. 3. Andrius Gudzius (LTU) 67,29.

Frauen. 200 m (RW 1,1 m/s): 1. Murielle Ahouré (CIV) 22,68. 2. Crystal Emmanuel (CAN) 22,69. 3. Rebekka Haase (GER) 22,76. – 800 m: 1. Francine Niyonsaba (BDI) 1:59,11. 2. Lovisa Lindh (SWE) 1:59,41. 3. Selina Büchel (SUI) 1:59,66. – Hoch: 1. Maria Lasizkene 2,00. 2. Kamila Licwinko (POL) 1,97. 3. Sofie Skoog (SWE) 1,94. – Stab: 1. Nicole Büchler (SUI) 4,65. 2. Angelica Bengtsson (SWE) 4,65. 3. Robeilys Peinado (VEN) 4,65. Ferner: 5. Silva (CUB) 4,55. – Diskus: 1. Yaimé Perez (CUB) 67,92. 2. Sandra Perkovic (CRO) 67,75. 3. Nadine Müller (GER) 65,74.

Schweizer Ex-aequo-Sieg durch Guerdat und Fuchs

Steve Guerdat und Martin Fuchs gelang in Villach ein im Springreiten seltener Ex-aequo-Sieg. Die Trainingspartner erreichten im Stechen nach einem Blankoritt in 49,43 Sekunden exakt dieselbe Siegerzeit. Guerdat, der Olympiasieger von London, hatte Corbinian gesattelt. Fuchs ritt, wie immer bei wichtigen Anlässen, auf dem Schimmel Clooney.

Fünfsterne-CSI

Villach (AUT). Grand Prix (1 Umgang mit Stechen, 160 cm Hindernishöhe, Dotation 345 000 Euro): 1. Steve Guerdat (SUI), Corbinian, und Martin Fuchs (SUI), Clooney, je 0/49,43. 3. Cian O’Connor (IRL), Skyhorse, 0/50,36. 4. Pieter Devos (BEL), Espoir, 4/48,94. 5. Gregory Wathelet (BEL), Corée, 4/49,71. 6. Denis Lynch (IRL), All Star, 4/50,12, alle im Stechen. Ferner: 17. Werner Muff (SUI), Daimler, 4/83,34. 25. Pius Schwizer (SUI), Balou Rubin, 8/81,91. 28. Romain Duguet (SUI), Sherazade, 8/84,40.

Weltcup

Poznan (POL). Männer. Skiff. Final: 1. Robert Manson (NZL) 6:30,74. 2. Angel Fournier Rodriguez (CUB) 6:38,57. 3. Nico Stahlberg (SUI) 6:40,25.

America’s Cup

Hamilton (BER). Best of 13. Sonntag. 3. Regatta: Neuseeland s. USA mit 0:49. – 4. Regatta: Neuseeland s. USA mit 1:12. – Neuseeland führt in der Serie 3:0. – Bemerkung: Die USA bekamen für den Sieg in der Round Robin einen Bonuspunkt gutgeschrieben. – Die nächsten Renndaten (je 2 Regatten pro Tag): Samstag, 24. Juni. – Sonntag, 25. Juni.

Feste vom Sonntag

Davos. Nordostschweizer Teilverbandsfest (168 Schwinger, 5000 Zuschauer). Schlussgang: Samuel Giger (Ottoberg) bezwingt Armon Orlik (Maienfeld) nach 12:50 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. – Rangliste: 1. Giger 58,50. 2. Daniel Bösch (Zuzwil) 58,25. 3. Orlik 57,75. 4. Nägeli (Obfelden) und Forrer (Stein SG) je 57,50. 5. Hersche (Appenzell) und Cardinaux (Villars-le-Terroir) je 57,25. 6. Anderegg (Unterbach BE), Steiner (Amlikon-Bissegg), Oertig (Uznach), Leuppi (Winterthur), Burkhalter (Homburg) und Rychen (Mollis) je 57,00.

Plaffeien FR. Bergkranzfest Schwarzsee (90 Schwinger). Schlussgang: Matthias Sempach (Alchenstorf) bezwingt Kilian Wenger (Horboden) in der 8. Minute mit Kurz. – Rangliste: 1. Sempach 58,50. 2. Wenger 58,25. 3. Sven Schurtenberger (Buttisholz) 58,00. 4. Müllestein (Steinen), Käser (Alchenstorf) und Arnold (Attinghausen) je 57,25.

Turnier im Ausland

Stuttgart. ATP-Turnier (630 785 Euro/Rasen). Halbfinals: Lopez (ESP) s. Mischa Zverev (GER/6) 6:7 (2:7), 7:6 (7:4), 7:5. Pouille (FRA/4) – Paire (FRA) 7:6 (7:5), 7:5. – Final: Pouille s. Lopez 4:6, 7:6 (7:5), 6:4.

EM

Kitzbühel (AUT).Mixed-Staffel (0,2 km Schwimmen/5 km Radfahren/1,8 km Laufen): 1. Dänemark 1:15:17. 2. Frankreich 0:07. 3. Russland 0:15. Ferner: 7. Schweiz (Jolanda Annen, Sylvain Fridelance, Lisa Berger, Andrea Salvisberg) 0:46.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.