Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Automobil

Alfa Romeo-Sauber präsentiert C37 im Internet

Das Hinwiler Formel-1-Team Alfa Romeo-Sauber hat im Internet das Modell C37 vorgestellt, mit dem Marcus Ericsson und Charles Leclerc in der Saison 2018 auf Punktejagd gehen sollen. Das neue Auto zeigt deutliche Unterschiede zu seinem Vorgänger auf – zum einen wegen des technischen Reglements, zum anderen aufgrund des neuen technischen Ansatzes seitens der Autokonstrukteure.

Auch Renault stellt neues Auto vor

Neben Alfa Romeo-Sauber präsentierte gestern auch der französische Rennstall Renault seinen neuen Wagen R.S.18 für die Formel-1-Saison 2018 vor. Das Fahrerduo bilden der Deutsche Nico Hülkenberg und der Spanier Carlos Sainz. Der frühere Sauber-Fahrer Hülkenberg wartet schon seit 137 GP-Rennen auf seinen ersten Podestplatz – so lange wie kein Fahrer zuvor.

Swiss Open

Basel. BWF-World-Tour-Turnier(150 000 Dollar Preisgeld). Mixed. 1. Runde: Kersaudy/Palermo (FRA) s. Schaller/Burkart 21:14, 21:16. – Qualifikation. Frauen: Sari (INA) s. Stadelmann (SUI) 18:21, 21:11, 21:10.

Rathgeb mit Schulterverletzung einen Monat out

Fribourg muss rund einen Monat auf seinen Verteidiger Yannick Rathgeb verzichten. Der 22-Jährige verletzte sich am Sonntag während eines Testspiels in Augsburg an der Schulter und muss am Schlüsselbein operiert werden. Sollte Fribourg das Playoff in der NLA erreichen, dürfte Rathgeb damit zumindest für die Viertelfinal-Serie ausfallen. Rathgeb ist mit acht Toren und 20 Assists in 38 Spielen der viertbeste Skorer bei Fribourg.

Olten holt dritten Ausländer

Der EHC Olten hat im Hinblick auf das am Sonntag beginnende Playoff in der NLB einen weiteren Ausländer verpflichtet. Aus der erweiterten österreichischen Liga Ebel stösst von den Vienna Capitals der Kanadier MacGregor Sharp bis zum Ende der Saison zu den Solothurnern. Der 32-jährige Stürmer absolvierte in den vergangenen drei Jahren 218 Spiele für die Wiener und erzielte dabei 84 Tore und 64 Assists. Als Dritter nach der Qualifikation trifft Olten in den Playoff-Viertelfinals auf Thurgau.

Topskorer-Krone wieder nach Ajoie

Die Krone für den besten Skorer in der NLB geht zum dritten Mal in Folge nach Ajoie. Nachdem die vergangenen beiden Jahre jeweils Philip-Michael Devos am meisten Punkte gesammelt hatte, gewann diesmal Jonathan Hazen die Wertung. Beinahe hätte Devos ein drittes Mal triumphiert. Nur ein Punkt fehlte dem kanadischen Stürmer auf seinen Landsmann Hazen.

NLB-Topskorer-Wertung

Schlussstand (nach 46 Runden): 1. Jonathan Hazen (Ajoie) 72 Skorerpunkte/14 400 Franken (28 Tore/44 Assists). 2. Brent Kelly (Langenthal) 66/13 200 (29/37). 3. Dominic Forget (La Chaux-de-Fonds) 51/10 200 (30/21). 4. Jaedon Descheneau (Thurgau) 50/10 000 (18/32). 5. Dion Knelsen (Rapperswil-Jona) 48/9600 (27/21). 6. Ryan Hayes (GCK Lions) 47/9400 (16/31). 7. Daniel Kissel (Visp) 46/9200 (18/28). 8. Sven Leuenberger (EVZ Academy) 35/7000 (12/23). 9. Martin Ulmer (Olten) 33/6600 (11/22). 10. Anton Ranov (Winterthur) 27/5400 (12/15). 11. Samuele Guidotti (Biasca Ticino Rockets) 16/3200 (7/9).

1. Liga

Gruppe 1. Playoff. Viertelfinals (best of 5). 4. Runde: Wil – Frauenfeld 2:3 n. V.; Stand 2:2. – Playout (best of 5). 2. Runde: Weinfelden – Uzwil 2:4; Stand 0:2.

NHL

Montag: Nashville Predators (mit Josi/1 Tor/ 1 Assist, Fiala/2 Assists und Weber) – Ottawa Senators 5:2. Vegas Golden Knights (mit Sbisa) – Anaheim Ducks 0:2. Buffalo Sabres – Washington Capitals 2:3. Calgary Flames – Boston Bruins 1:2 n. V. Chicago Blackhawks – Los Angeles Kings 1:3.

AHL

Montag: Toronto Marlies – Hershey Bears (mit Siegenthaler) 2:5.

GC-Stürmer Bahoui leihweise nach Schweden

Nabil Bahoui von den Grasshoppers wechselt bis zum Ende der laufenden Saison leihweise in seine Heimat zu AIK Solna. Der schwedische Stürmer ist im vergangenen Sommer zu den Zürchern gestossen und hat insgesamt 15 Partien – davon 3 im Cup – für den Tabellensechsten der Super League absolviert.

Drogba junior in den Startlöchern

Isaac Drogba ist in den Spuren seines berühmten Vaters Didier Drogba. Der 17-Jährige hat sich vom Ligue-1-Club Guingamp verpflichten lassen, für den in der Saison 2002/03 auch der heute 39 Jahre alte Didier Drogba Tore erzielt hatte. Vorerst bildet Guingamp, der Tabellenzehnte in der französischen Meisterschaft, Drogba junior in seiner U19-Akademie aus.

Labbadia übernimmt in Wolfsburg

Einen Tag nach dem überraschenden Rücktritt des Wallisers Martin Schmidt hat Wolfsburg einen neuen Trainer gefunden. Der 52-jährige Bruno Labbadia übernimmt beim Tabellen-14. der deutschen Bundesliga. Labbadia war zuletzt bei Hamburg tätig. Nach fünf Runden der Saison 2016/17 wurde er bei den Norddeutschen nach nur einem gewonnenen Punkt entlassen.

WM-Preise von Moskauer Hotels laut Verbraucherschutz zu hoch

Zur WM vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland hat der russische Verbraucherschutz Moskauer Hotels massive Preistreiberei bis hin zum Sechsfachen des Normaltarifs vorgeworfen. Einzelne Hotels hätten für eine Nacht während der WM diesen Sommer rund 570 Prozent mehr als üblich verlangt, schreibt die Behörde.

Champions League

Achtelfinals. Hinspiele:

Chelsea – FC Barcelona 1:1 (0:0)

Bayern München – Besiktas Istanbul 5:0 (1:0)

Bayern – Besiktas Istanbul 5:0 (1:0)

70 000 Zuschauer – Sr. Hategan (ROU).

Tore: 43. Müller 1:0. 52. Coman 2:0. 66. Müller 3:0. 79. Lewandowski 4:0. 88. Lewandowski 5:0.

Bayern München: Ulreich; Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba; Vidal (83. Tolisso), Javi Martinez, James Rodriguez (44. Robben); Müller, Lewandowski, Coman (81. Ribéry).

Besiktas Istanbul: Fabri; Adriano, Pepe, Vida, Erkin (69. Gönül); Medel (85. Arslan), Hutchinson; Quaresma, Talisca, Babel; Vagner Love (57. Tosic).

Bemerkungen: 16. rote Karte Vida wegen Fouls. 50. Freistoss Lewandowski an den Pfosten.

Chelsea – FC Barcelona 1:1 (0:0)

65 000 Zuschauer – Sr. Cakir (TUR).

Tore: 62. Willian 1:0. 75. Messi 1:1.

Chelsea: Courtois; Azpilicueta, Christensen, Rüdiger; Moses, Fabregas (84. Drinkwater), Kanté, Marcos Alonso; Willian, Hazard, Pedro (83. Morata).

FC Barcelona: ter Stegen; Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba; Paulinho (64. Aleix Vidal), Rakitic, Busquets, Iniesta (92. André Gomes); Messi, Suarez.

Bemerkungen: Chelsea ohne David Luiz und Bakayoko (beide verletzt), Barcelona ohne Semedo (gesperrt) und Coutinho (nicht spielberechtigt). 33. Pfostenschuss von Willian. 41. Pfostenschuss von Willian

Heute spielen:

20.45 Schachtar Donezk – AS Roma

20.45 Sevilla – Manchester United

Europa League

Sechzehntelfinals. Rückspiele:

Morgen spielen:Hinspiel

17.00 Lokomotive Moskau – Nizza 3:2

19.00 Dynamo Kiew – AEK Athen 1:1

19.00 Atlético Madrid – Kopenhagen4:1

19.00 Leipzig – Napoli3:1

19.00 Sporting Lissabon – FC Astana3:1

19.00 Viktoria Pilsen – Partizan Belgrad1:1

19.00 Lazio Rom – FCS Bukarest 0:1

19.00 St. Petersburg – Celtic Glasgow 0:1

19.00 Villarreal – Lyon 1:3

21.05 Atalanta Bergamo – Dortmund 2:3

21.05 Bilbao – Spartak Moskau3:1

21.05 Braga – Marseille 0:3

21.05 Arsenal – Östersund 3:0

21.05 AC Milan – Ludogorez Rasgrad 3:0

21.05 Salzburg – San Sebastian2:2

Frankreich

Ligue 1. 24. Runde: Troyes – Dijon 0:0. – Tabellenspitze: 1. Paris St-Germain 26/68 (81:19). 2. Monaco 26/56 (64:26). 3. Marseille 26/55 (56:29). 4. Lyon 26/49 (56:32). 5. Nantes 26/39 (27:27).

Deutscher Kreisläufer für Pfadi Winterthur

Pfadi Winterthur meldet einen Zuzug für die nächste Saison. Aus Deutschland stösst der 23-jährige Kreisläufer Markus Dangers mit einem Vertrag bis 2020 zum Finalrunden-Teilnehmer. Der körperlich robuste Bayer (1,90 m/ 103 kg) kam in der vergangenen Saison mit Balingen-Weilstetten auch schon zu Einsätzen in der 1. Bundesliga.

Fünf Schweizerinnen an der Hallen-WM

Die Schweiz wird an den Hallen-WM in Birmingham vom 1. bis 4. März mit fünf Athletinnen vertreten sein. Die einzige selektionierte Athletin, die die Erfahrung einer Hallen-WM mitbringt, ist Selina Büchel vom KTV Bütschwil. Die Toggenburger 800-m-Spezialistin war 2014 Vierte geworden. Über 60 m starten mit Mujinga Kambundji (ST Bern) und Ajla Del Ponte (US Ascona) zwei Schweizerinnen. Dazu kommt die 400-m-Läuferin Lea Sprunger (Cova Nyon). Komplettiert wird das Team von Caroline Agnou (Satus Biel-Stadt).

Hammerwurf-Olympiasieger gestorben

Der frühere russische Hammerwerfer Sergej Litwinow, Olympiasieger 1988 in Seoul, ist im ­Alter von 60 Jahren gestorben. Litwinow fiel während eines Trainings in Sotschi plötzlich vom Velo. Die rasch eingetroffene Ambulanz habe ihn nicht retten können. Als Todesursache wird ein Herzversagen vermutet.

Europacup

Sarntal (ITA). Abfahrt der Männer: 1. Stian Saugestad (NOR) 1:09,70. 2. Christian Walder (AUT) 0,13 zurück. 3. Davide Cazzaniga (ITA) 0,18. 4. Kryenbühl (SUI) 0,22. Ferner die weiteren Schweizer in den Top 30: 15. Rösti 0,66. 18. Schmed 0,70. 20. Mani 0,72. 23. Pfister 0,86. 27. Odermatt 0,90. 30. Rogentin 0,98.

Wawrinka startet gegen Qualifikanten

Stan Wawrinka trifft am 250er-Turnier in Marseille nach einem Freilos im Achtelfinal auf den weissrussischen Qualifikanten Ilja Iwaschka. Die Nummer 193 der Weltrangliste setzte sich in der Startrunde gegen den Serben Laslo Djere 6:3, 6:1 durch. Für Wawrinka wird es heute der erste Zweikampf mit dem neun Jahre jüngeren Widersacher sein.

Turniere im Ausland

Rio de Janeiro. ATP-Turnier (1,69 Mio. Dollar/Sand). 1. Runde: Cilic (CRO/1) s. Berlocq (ARG) 6:3, 6:2. Ramos-Viñolas (ESP/4) s. Dutra Silva (BRA) 6:3, 3:6, 6:4.

Delray Beach, Florida (USA). ATP-Turnier (662 675 Dollar/Hart). 1. Runde: Sock (USA/1) s. Smith (AUS) 6:4, 6:4. Isner (USA/6) s. Albot (MDA) 5:7, 6:3, 6:4.

Budapest. WTA-Turnier (226 750 Dollar/Hart). Doppel. 1. Runde: Knoll/Krunic (SUI/SRB) s. Smith/Voracova (GBR/CZE/2) 6:4, 0:6, 10:4.

Marseille. ATP-Turnier (645 485 Euro/Hart). 1. Runde: Iwaschka (BLR) s. Djere (SRB) 6:3, 6:1. – Iwaschka (ATP 191) im Achtelfinal Gegner von Wawrinka (SUI/2, ATP 13).

Dubai. WTA-Turnier (733 900 Dollar/Hart). 1. Runde: Carolina Garcia (FRA/5) s. Safarova (CZE) 6:3, 7:5. Kerber (GER/6) s. Strycova (CZE) 6:2, 6:1.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.