Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Automobil

Formel 1

Montmeló (ESP). Testfahrten. Erster Tag: 1. Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull-Renault, 1:20,179 (104 Runden). 2. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 0,170 (58). 3. Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari, 0,327 (80). 4. Hülkenberg (GER), Renault, 0,368 (73). 5. Alonso (ESP), McLaren-Renault, 1,160 (50). 6. Sainz (ESP), Renault, 0,829 (26). 7. Hamilton (GBR), Mercedes, 2,148 (25). Ferner: 11. Ericsson (SWE), Alfa Romeo Sauber-Ferrari, 3,229 63). – 13 Fahrer im Training.

Houston baut Siegesserie aus

Die Houston Rockets sind in der NBA derzeit nicht zu stoppen. Der 119:114-Auswärtssieg bei den Denver Nuggets war ihr zwölfter Sieg hintereinander. Houstons Bilanz seit Ende Dezember beträgt 21:4 Siege. Houstons Topskorer James Harden kam auf 41 Punkte, womit er zum neunten Mal in dieser Saison die 40-Punkte-Grenze übertraf. Für einmal eine wenig auffällige Partie zeigte Clint Capela. Der Genfer Center kam in 26 Minuten auf sechs Punkte und sieben Rebounds.

NBA

Sonntag: Denver Nuggets – Houston Rockets (mit Capela/6 Punkte) 114:119. Charlotte Hornets – Detroit Pistons 114:98. Milwaukee Bucks – New Orleans Pelicans 121:123 n.V. Cleveland Cavaliers – San Antonio Spurs 94:110. Washington Wizards – Philadelphia 76ers 109:94.

Britischer Boxer verstirbt nach Sieg

Der britische Boxer Scott Westgarth ist nach einem siegreichen Kampf im Halbschwergewicht gestorben. Der 31-jährige Westgarth hatte am Samstag in Doncaster nach Punkten gegen seinen Landsmann Dec Spelman gewonnen. Nachdem sich Westgarths Zustand nach dem Kampf, in dem beide Boxer zu Boden gingen, hinter den Kulissen verschlechtert hatte, wurde er ins Spital gebracht, wo er schliesslich starb. Über die genaue Todesursache wurde zunächst nichts bekannt.

Caryl Neuenschwander hört am Saisonende auf

Der 34-jährige Caryl Neuenschwander von Fribourg tritt per Saisonende nach 17 Profijahren zurück. Der dreifache Meister mit Bern hält aktuell bei 882 Spielen in der höchsten Schweizer Liga mit 79 Toren und 114 Assists. In der Eliteklasse bestritt der Stürmer insgesamt sieben Saisons für Fribourg. Neben wiederholten Engagements bei Bern spielte er auch noch für Lausanne. Für das Nationalteam bestritt er acht Länderspiele.

Fribourgs Goalie Brust für Schwalbe gebüsst

Fribourgs Goalie Barry Brust ist für das Vortäuschen eines Fouls mit 4000 Franken gebüsst worden. Die geahndete Schwalbe datiert aus einem NLA-Spiel vom 7. Januar gegen die ZSC Lions. Der Kanadier hatte Rekurs eingelegt, deshalb erfolgte das Urteil erst zum jetzigen Zeitpunkt.

NLB

Playoff.Viertelfinals (Best of 7). 2. Runde

Heute spielen:Stand:

19.45 Thurgau – Olten1:0

19.45 Visp – Langenthal1:0

19.45 EVZ Acad. – Rapperswil0:1

20.00 Ajoie – La Chaux-de-F.1:0

NHL

Sonntag: Minnesota Wild (mit Niederreiter) – San Jose Sharks (mit Meier) 3:2 n.V. Arizona Coyotes – Vancouver Canucks (mit Bärtschi) 1:3. Buffalo Sabres – Boston Bruins 4:1. New York Rangers – Detroit Red Wings 2:3 n.V. Anaheim Ducks (ohne Berra/Ersatz) – Edmonton Oilers 5:6 n.P.

AHL

Sonntag: Wilkes-Barre/Scranton Penguins – Hershey Bears (mit Siegenthaler) 3:2.

Bajrami fällt aus

Nedim Bajrami von den Grasshoppers hat sich am Sonntag im Super-League-Derby gegen den FC Zürich einen Syndesmosebandriss zugezogen. Weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen werden zeigen, wie lange der 18-jährige Mittelfeldspieler ausfallen wird.

Rapperswil leiht Basels Innenverteidiger Pacheco aus

Der Challenge-League-Club Rapperswil-Jona übernimmt vom FC Basel leihweise bis Juni 2019 den Portugiesen Pedro Pacheco. Der 21-jährige Innenverteidiger gehörte beim Meister seit vergangenem Sommer zum Kader, wurde in der Super League aber bisher nicht eingesetzt. Beim 2:0-Sieg in der ersten Cuprunde in Wettswil spielte Pacheco durch.

Schweizer Cup

Halbfinals

Heute spielen:

20.15 Young Boys – Basel

Morgen spielen:

20.15 Zürich – Grasshoppers

Challenge League

Chiasso – Xamax0:3 (0:0)

1. Xamax 22 17 3 2 50:22 54

2. Servette 21 12 7 2 37:17 43

3. Schaffhausen 22 12 0 10 40:32 36

4. Vaduz 21 9 6 6 30:28 33

5. Rapperswil 21 8 6 7 29:27 30

6. Aarau 21 6 6 9 28:35 24

7. Chiasso 22 6 6 10 24:33 21

8. Wil 22 5 6 11 21:31 21

9. Winterthur 21 3 7 11 23:32 16

10. Wohlen+ 21 3 5 13 26:51 14

+ = Absteiger

Chiasso wurden wegen Lizenzvergehens 3 Punkte abgezogen.

Deutschland

Bundesliga. 24. Runde: Dortmund – Augsburg 1:1.

1. Bayern 24 19 3 2 55:18 60

2. Dortmund 24 11 8 5 49:30 41

3. Schalke 24 11 7 6 38:30 40

4. Frankfurt 24 11 6 7 32:27 39

5. Leverkusen 24 10 8 6 43:32 38

6. Leipzig 24 11 5 8 37:33 38

7. Gladbach 24 10 4 10 31:35 34

8. Augsburg 24 8 8 8 33:30 32

9. Hoffenheim 24 8 8 8 38:38 32

10. Hannover 24 8 8 8 32:34 32

11. Hertha Berlin 24 7 10 7 30:30 31

12. Stuttgart 24 9 3 12 20:27 30

13. Freiburg 24 6 11 7 25:38 29

14. Bremen 24 6 8 10 22:28 26

15. Wolfsburg 24 4 13 7 27:31 25

16. Mainz 24 6 6 12 29:42 24

17. Hamburg 24 4 5 15 18:35 17

18. Köln 24 4 5 15 22:43 17

Dortmund – Augsburg 1:1 (1:0)

54 300 Zuschauer – Tore: 12. Reus 1:0. 73. Danso 1:1.

Bemerkungen: Dortmund mit Bürki, ohne Akanji (Ersatz), Augsburg mit Hitz.

Italien

Serie A. 26. Runde: Cagliari – Napoli 0:5.

1. Napoli 26 22 3 1 60:15 69

2. Juventus 25 21 2 2 62:15 65

3. Lazio Rom 26 16 4 6 64:33 52

4. Inter Mailand 26 14 9 3 42:21 51

5. AS Roma 26 15 5 6 40:21 50

6. Sampdoria 26 13 5 8 46:34 44

7. AC Milan 26 13 5 8 37:30 44

8. Bergamo 25 10 8 7 37:29 38

9. Torino 26 8 12 6 36:32 36

10. Fiorentina 26 9 8 9 35:32 35

11. Udinese 26 10 3 13 37:38 33

12. Bologna 26 10 3 13 33:38 33

13. Genoa 26 8 6 12 21:27 30

14. Chievo Verona 26 6 7 13 23:43 25

15. Cagliari 26 7 4 15 23:41 25

16. Sassuolo 26 6 5 15 15:46 23

17. Crotone 26 5 6 15 23:47 21

18. SPAL Ferrara 26 4 8 14 26:49 20

19. Hellas Verona 26 5 4 17 24:51 19

20. Benevento 26 3 1 22 18:60 10

Spanien

La Liga. 25. Runde: Levante – Betis 0:2.

1. FC Barcelona 25 20 5 0 68:12 65

2. Atlético 25 17 7 1 41:11 58

3. Real Madrid 25 15 6 4 62:27 51

4. Valencia 25 15 4 6 49:29 49

5. Villarreal 25 12 5 8 36:29 41

6. FC Sevilla 25 12 3 10 33:40 39

7. Betis Sevilla 25 11 3 11 43:50 36

8. Celta Vigo 25 10 5 10 43:37 35

9. Eibar 25 10 5 10 32:38 35

10. Girona 25 9 7 9 35:36 34

11. Getafe 25 8 9 8 29:22 33

12. Athletic Bilbao 25 7 10 8 26:28 31

13. Leganes 25 8 6 11 21:28 30

14. San Sebastian 25 8 5 12 47:47 29

15. Alaves 25 9 1 15 22:37 28

16. Esp. Barcelona 25 6 10 9 22:32 28

17. Levante 25 3 11 11 21:40 20

18. Las Palmas 25 5 4 16 18:52 19

19. La Coruña 25 4 6 15 24:53 18

20. Malaga 25 3 4 18 16:40 13

US PGA Tour

Palm Beach Gardens, Florida. 6,6 Mio. Dollar/Par 70: 1. Justin Thomas (USA) 272, Sieger am 1. Loch des Stechens. 2. Luke List (USA) 272. 3. Alexander Noren (SWE) 273.

Lengacher wechselt zu Kriens-Luzern

Marcel Lengacher, seit 2013 in Diensten von Bern Muri, kehrt im Sommer mit einem Zweijahresvertrag zu Kriens-Luzern zurück. Der 25-Jährige startete seine Karriere bei Borba Luzern sowie bei Pilatus.

NLA

Abstiegsrunde. 6. Runde:

Heute spielen:

20.00 Endingen – Fortitudo Gossau

1. St. Otmar 19 6 3 10 479:505 15

2. Gossau 19 5 3 11 474:527 13

3. GC Amicitia 19 5 1 13 441:506 11

4. Endingen 19 4 1 14 451:535 9

1. Liga Männer

Finalrunde. Uster – Appenzell 23:25 (12:13). Frauenfeld – Seen 27:29 (14:14). Fides – Muri 20:22 (10:11). Wädenswil – Kreuzlingen 32:23 (18:8). – Tabelle: 1. Wädenswil 7/10. 2. Kreuzlingen 6/8. 3. Muri 7/8. 4. Seen 5/7. 5. Frauenfeld 6/7. 6. Fides 6/5. 7. Appenzell 5/3. 8. Uster 6/0.

Tumler wird Zweiter in St. Moritz Thomas Tumler belegte am Europacup-Riesenslalom in St. Moritz mit 0,46 Sekunden Rückstand auf den französischen Sieger Thibaut Favrot den zweiten Rang.

ITF plant Davis-Cup-Reform

Der Internationale Tennisverband (ITF) plant eine Veränderung des Davis Cups. Ab 2019 soll es einen «World Cup of Tennis» für die 18 besten Nationen geben. Der Bewerb soll innerhalb einer Woche an einem Ort im November zum traditionellen Termin des Finales stattfinden.

ATP-Weltrangliste

Per 26. Februar 2018: 1. (Vorwoche 1.) Roger Federer (SUI) 10 105 (10 105). 2. (2.) Rafael Nadal (ESP) 9760 (9760). 3. (3.) Marin Cilic (CRO) 4960 (4960). 4. (4.) Dimitrov (BUL) 4635. 5. (5.) Zverev (GER) 4450. 6. (6.) Thiem (AUT) 3810. Ferner: 12. (13.) Wawrinka (SUI) 2475 (2475). 13. (14.) Djokovic (SRB) 2470. 21. (20.) Murray (GBR) 1960. 127. (128.) Laaksonen (SUI) 449.

WTA-Weltrangliste

1. (2.) Simona Halep (ROU) 7965 (7965). 2. (1.) Caroline Wozniacki (DEN) 7525 (8010). 3. (3.) Garbiñe Muguruza (ESP) 6175. 4. (4.) Switolina (UKR) 5480. 5. (5.) Pliskova (CZE) 5080. 6. (6.) Ostapenko (LAT) 5000. Ferner: 42. (44.) Bacsinszky (SUI) 1232. 70. (71.) Bencic (SUI) 870. 112. (101.) Golubic (SUI) 589. 137. (135.) Teichmann (SUI) 438. 147. (152.) Schnyder (SUI) 396. 182. (184.) Perrin (SUI) 312. 183. (185.) Vögele (SUI) 311.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.