Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AUTOMOBIL: Die Pole-Position nicht genutzt

Philipp Frommenwiler verfehlt bei seiner Premiere im 24-Stunden-Rennen von Dubai das Podium nur knapp. Nach einer spannenden Aufholjagd belegen der Thurgauer und seine Teamkollegen Platz vier.
Philipp Frommenwiler (vorne) hat seinen Porsche im Griff. (Bild: PD)

Philipp Frommenwiler (vorne) hat seinen Porsche im Griff. (Bild: PD)

«Alles in allem bin ich zufrieden mit meinem Rennwochenende», sagte Philipp Frommenwiler nach dem heissen Tanz in der Wüste von Dubai. «Es ist immer schade, wenn man nur knapp am Podest scheitert», so der 28-jährige Kreuzlinger. «Wir lagen gut im Rennen, doch ein Unfall eines Teamkollegen in einer frühen Phase warf uns weit zurück.» Rund 16 Minuten dauerte die Reparatur des Porsches vom Team Fach Auto Tech, was dazu führte, dass die Equipe bis ans Ende des Feldes rutschte.

Dabei lief für Frommenwiler zunächst alles nach Plan. Nachdem sich der Ostschweizer und seine Teamkollegen Michael Hirschmann, Marcel Wagner, Peter Hegglin sowie Heinz Bruder in den Trainingssitzungen mit Auto und Strecke vertraut gemacht hatten, glänzte Frommenwiler mit einer starken Leistung im Qualifying.

Frommenwiler fährt ersten Startplatz heraus

Mit einer Rundenzeit von 2:01,633 Minuten fuhr er die schnellste Zeit in der 991-Am-Klasse und sicherte seiner Mannschaft damit die Pole-Position. Im Rennen knüpfte Frommenwiler an die starke Vorstellung vom Qualifying an und arbeitete sich nach dem Unfall des Teamkollegen kontinuierlich wieder nach vorn.

Mehr als 50 Positionen gutgemacht

«Wir haben nach dem Rückschlag am Anfang nicht aufgegeben und hart gekämpft», blickt der Thurgauer Motorsportler auf die Premiere in Dubai zurück. So machte das Quintett mehr als 50 Positionen gut und überquerte die Ziellinie auf dem 22. Gesamtrang, was Platz vier in seiner Klasse bedeutete. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.