Ausrufezeichen vor dem «Frauenfelder»

Drucken
Teilen

Militärsport In Niederbipp wurde der zweitletzte zur Schweizer Meisterschaft zählende Waffenlauf ausgetragen. Die 21,1 Kilometer lange Strecke verlangte den Teilnehmern bei misslichen Bedingungen alles ab. Es herrschte Dauerregen, dazu blies ein nasskalter Wind. So erstaunte es nicht, dass der Streckenrekord trotz des Starts von Christian Kreienbühl – Teilnehmer am Olympia-Marathon in Rio – nicht verbessert wurde. Der Zürcher siegte in 1:20:31, vier Minuten vor Seriensieger Heinz Bodenmann aus Gais. Dahinter liefen bereits die schnellsten Thurgauer ins Ziel: Marco De Martin aus Aadorf wurde Gesamtdritter vor Stephan Räber aus Frauenfeld. Eine gute Ausgangslage für das Finale am 19. November in Frauenfeld. (pd)