Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ausgezeichnete Ostschweizer

An der ersten «Nacht des Ostschweizer Fussballs», die auf dem Bodenseeschiff Sonnenkönigin durchgeführt wurde, haben die Organisatoren in sechs Kategorien Auszeichnungen vergeben. Der Anlass war ausverkauft.
Stephan Häuselmann, Präsident des Ostschweizer Fussballverbands, Martin Schär, Vater von Fabian Schär, Dölf Früh, Tuncay Islak, Hansjörg Mathis, Präsident FC Wittenbach, Gerardo Cosentino, U21 FC St. Gallen, Cinzia Zehnder und OK-Präsident Martin Schönenberger (von links). (Bild: Gian-Marc Kaufmann)

Stephan Häuselmann, Präsident des Ostschweizer Fussballverbands, Martin Schär, Vater von Fabian Schär, Dölf Früh, Tuncay Islak, Hansjörg Mathis, Präsident FC Wittenbach, Gerardo Cosentino, U21 FC St. Gallen, Cinzia Zehnder und OK-Präsident Martin Schönenberger (von links). (Bild: Gian-Marc Kaufmann)

FUSSBALL. Im Rahmen eines stimmungsvollen Anlasses wurde der Wiler Fabian Schär, der zum FC Basel gewechselt hat, als Spieler des Jahres ausgezeichnet. Zum Funktionär des Jahres gewählt wurde Dölf Früh, Präsident von Super-League-Leader FC St. Gallen. Der taubstumme Tuncay Islak ist der Schiedsrichter des Jahres, der FC Wittenbach fairstes Team der vergangenen Saison. Als Mannschaft des Jahres wurde das Nachwuchsteam des FC St. Gallen geehrt, als Spielerin des Jahres Cinzia Zehnder. Die erst 15jährige Wilerin wechselte in diesem Sommer vom NLB-Club Kirchberg zu den NLA-Frauen des FC Zürich.

Der Erlös dieses Galaabends – er war ausverkauft – kommt dem Projekt Future Champs Ostschweiz (FCO) zugute. Das Ziel von FCO ist es, mittelfristig ein bis zwei Super-League-Spieler, vier bis sechs Challenge-League-Akteure sowie zwei Nachwuchsnationalspieler pro Saison herauszubringen. Das Projekt kostet zweieinhalb Millionen Franken pro Jahr. Die Finanzierung für die kommenden fünf Jahre ist gesichert. Die «Nacht des Ostschweizer Fussballs» war ein erster Höhepunkt von FCO. (pl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.