Auftakt zur Hoffnungsrunde mit Heimspiel

Der HC Thurgau startet morgen Dienstag mit dem Heimspiel gegen die GCK Lions in die sechs Begegnungen umfassende Hoffnungsrunde. Die Teams nehmen sämtliche Punkte aus der Qualifikation mit. Der Erstklassierte schafft als achter und letzter Club den Einzug in die Playoff-Viertelfinals.

Drucken
Teilen

Der HC Thurgau startet morgen Dienstag mit dem Heimspiel gegen die GCK Lions in die sechs Begegnungen umfassende Hoffnungsrunde. Die Teams nehmen sämtliche Punkte aus der Qualifikation mit. Der Erstklassierte schafft als achter und letzter Club den Einzug in die Playoff-Viertelfinals. Der HCT geht mit einer stattlichen Reserve von 11 Punkten auf Basel an den Start. Der Spielplan der «Leuen» in der Hoffnungsrunde: GCK Lions (Di, 20.1./heim), Neuchâtel (Fr, 23.1./auswärts), Basel (So, 25.1./h), Basel (Fr, 30.1./a), GCK Lions (So, 1.2./a) und Neuchâtel (Di, 3.2./h). (mr)

Aktuelle Nachrichten