AS Calcio verliert in Herisau

FUSSBALL. Nachdem die ersten 25 Minuten im 2.-Liga-Spiel zwischen dem FC Herisau und der AS Calcio Kreuzlingen ohne Höhepunkt verliefen, führte ein Doppelschlag durch den schnellen Nesci zur 2:0-Führung für Herisau. Beide Tore resultierten aus Aufbau-Fehlern in der Calcio-Verteidigung.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nachdem die ersten 25 Minuten im 2.-Liga-Spiel zwischen dem FC Herisau und der AS Calcio Kreuzlingen ohne Höhepunkt verliefen, führte ein Doppelschlag durch den schnellen Nesci zur 2:0-Führung für Herisau. Beide Tore resultierten aus Aufbau-Fehlern in der Calcio-Verteidigung. Mehr Höhepunkte als diese zwei Tore gab es in der ersten Hälfte nicht. Die Thurgauer kamen entschlossener aus der Pause und versuchten vehement, den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterten jedoch zum Teil kläglich aus ausgezeichneten Positionen. Gleich zweimal rettete Jung im Eins-gegen-Eins, und als er umspielt wurde, setzte Emini den Ball an den Pfosten.

Mit dem ersten Vorstoss in der zweiten Hälfte bekam Herisau einen Freistoss zugesprochen. Cengiz verwandelte diesen unhaltbar zum 3:0. Die Partie war somit entschieden und Nesci erhöhte via Konter noch auf 4:0. Calcio befindet sich nun im Abstiegskampf und empfängt nächsten Samstag den Tabellennachbarn FC Goldach. (mme)

Aktuelle Nachrichten