Arbon spielt unentschieden

FUSSBALL. Trotz spielerischer Überlegenheit und vielen Torchancen reichte es Arbon in der 2. Liga in Goldach mit einem 1:1 (1:1) nicht zum Sieg. Der Gastgeber verdiente sich den wohlverdienten Punkt mit einer disziplinierten und kämpferischen Mannschaftsleistung.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Trotz spielerischer Überlegenheit und vielen Torchancen reichte es Arbon in der 2. Liga in Goldach mit einem 1:1 (1:1) nicht zum Sieg. Der Gastgeber verdiente sich den wohlverdienten Punkt mit einer disziplinierten und kämpferischen Mannschaftsleistung.

Das Unentschieden gegen Goldach stellte die Gäste keinesfalls zufrieden. Dass sie nicht mit drei Punkten nach Hause reisten, wie sie es am liebsten getan hätten, haben sie sich allerdings selbst zuzuschreiben. Nach einer temporeichen und spannenden ersten Halbzeit verstrickten sich einige Arboner Spieler immer mehr in hitzige Diskussionen mit dem Schiedsrichter. Dem Spiel und damit auch den eigenen Chancen auf den Sieg kam dieses Verhalten sicherlich nicht zugute. Erst recht nicht, als Bärlocher für eine unbedachte Äusserung des Feldes verwiesen wurde (50. Minute) und Arbon fast eine ganze Halbzeit in Unterzahl agieren musste. (wim)