Arbon im Cup erfolgreich

Fussball Der FC Arbon (2. Liga) gewinnt den Achtelfinal der Vorrunde im Schweizer Cup beim Drittligisten FC Eschenbach mit 3:1. Nicht weniger als elf Spieler standen beim FC Arbon auf der Verletztenliste.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Der FC Arbon (2. Liga) gewinnt den Achtelfinal der Vorrunde im Schweizer Cup beim Drittligisten FC Eschenbach mit 3:1. Nicht weniger als elf Spieler standen beim FC Arbon auf der Verletztenliste. Trotzdem lief am Mittwochabend eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz, die den Unterklassigen während der ganzen Partie unter Kontrolle hielt. Bereits nach fünf Minuten erzielte der 17jährige Dejan Peric das beruhigende 1:0, und noch vor Ablauf einer halben Stunde stand es 2:0 für Arbon durch ein Eigentor. Nachdem die Arboner kurz vor der Pause einen Elfmeter verschossen hatten, schöpfte Eschenbach nochmals Hoffnung. Diese machte aber Doriano Telatin mit dem 3:0 in der 54. Minute zunichte. Dem FC Eschenbach reichte es in der 64. Minute nur noch zum Ehrentreffer durch Mentor Gojani. Mit einer reifen Leistung und einem ungefährdeten Sieg qualifiziert sich der FC Arbon damit für die nächste Runde. (mwi)