Arbon erwartet die Turmspringer

WASSERSPORT. An diesem Wochenende finden die Schweizer Meisterschaften im Kunst- und Turmspringen im Freibad Arbon statt. Die besten der Elite und Senioren werden spannende Wettkämpfe zeigen. Die Organisation haben Curdin und Peter Roseney übernommen.

Drucken
Teilen

WASSERSPORT. An diesem Wochenende finden die Schweizer Meisterschaften im Kunst- und Turmspringen im Freibad Arbon statt. Die besten der Elite und Senioren werden spannende Wettkämpfe zeigen. Die Organisation haben Curdin und Peter Roseney übernommen. Die beiden werden auch für einige Medaillen für den SC St. Gallen sorgen. Curdin hat an der Masters-WM Gold vom Turm geholt. Nach 12 Jahren Pause ist der ehemalige Jugendmeister von allen Brettern wieder dabei. Mit Sprüngen wie den Dreieinhalbsalti vorwärts und zweieinhalb gegen den Turm wird er versuchen, auch in Arbon eine Medaille zu holen.

Peter Roseney, Vizeweltmeister in der Altersklasse 65–69 Jahre von allen drei Höhen, wird mit Sicherheit für Gold bei den Senioren sorgen. Wenn Präsident und Springerkollege Markus Grüter seine Rückenprobleme in den Griff bekommt, kann auch er in seiner Alterklasse vorne mitmischen, und Christoph Gschwend, früher einige Jahre der Sprungwart im SC SG, könnte auch noch eine Medaille holen.

Die Trainings beginnen bereits heute Freitag. Die Wettkämpfe dauern morgen Samstag von 11.00 bis 16.15 und am Sonntag von 10.00 bis 14.30. (r)

Aktuelle Nachrichten