Andy Büsser hat genug

SCHWINGEN. Der 32jährige Toggenburger Andy Büsser beendet wegen Motivationsproblemen seine Karriere. Der Flawiler erkämpfte in seiner Karriere 78 Kränze, darunter 2007 in Aarau und 2010 in Frauenfeld zwei eidgenössische.

Merken
Drucken
Teilen

SCHWINGEN. Der 32jährige Toggenburger Andy Büsser beendet wegen Motivationsproblemen seine Karriere. Der Flawiler erkämpfte in seiner Karriere 78 Kränze, darunter 2007 in Aarau und 2010 in Frauenfeld zwei eidgenössische. Büsser nahm an fünf Eidgenössischen teil und gewann zwischen 2007 und 2010 drei Kranzfeste. Ausserdem stand der Turnerschwinger mit den Unspunnen 2006 und 2011 sowie dem Kilchberger 2008 an drei weiteren eidgenössischen Anlässen im Sägemehl.

2006 und 2013 kam er am Bergfest auf der Schwägalp jeweils auf den zweiten Platz. Ausserdem gehört er zu den sehr wenigen Schwingern, die mindestens dreimal amtierende Schwingerkönige ins Sägemehl legen konnten. Andy Büsser besiegte Arnold Forrer 2007 und 2009 sowie im Frühjahr 2015 Matthias Sempach. (si/red.)