Amriswil spielt in Einsiedeln

VOLLEYBALL. Heute um 17.30 Uhr spielt die NLA-Mannschaft von Volley Amriswil erneut auswärts – gegen den VBC Einsiedeln. Es müssen drei Punkte her.

Drucken

VOLLEYBALL. Heute um 17.30 Uhr spielt die NLA-Mannschaft von Volley Amriswil erneut auswärts – gegen den VBC Einsiedeln. Es müssen drei Punkte her. Genau so viele Punkte hat Einsiedeln, nach einem eher überraschenden Sieg gegen VBC Zürich-Unterland nach zwei Runden auf dem Konto und ist damit in der Tabelle einen Punkt vor Amriswil. Einsiedeln hat das Kader auf diese Saison hin verstärkt. Neu stehen zusätzlich drei Ausländer in ihren Reihen. Gespannt sein darf man auch auf das Duell der beiden Topskorer: Marcio Sinotti von Volley Amriswil liegt mit drei Punkten mehr auf dem dritten und Aleksandar Milovancevic von Einsiedeln auf dem vierten Platz der Rangliste.

«Mit Einsiedeln haben wir den ersten Gegner in dieser Meisterschaft, der uns nicht direkt konkurrenziert. Wir müssen unser Spiel durchziehen und die drei Punkte nach Amriswil holen», sagt Coach Dario Bettello. Für alle, die nicht nach Einsiedeln reisen, können auf www.volleyamriswil.ch den Liveticker mitverfolgen. (mp)