Amriswil II ohne Punkte

VOLLEYBALL. Im dritten Spiel der laufenden Meisterschaft konnte das 1.-Liga-Team von Volley Amriswil auswärts gegen das ungeschlagene Smash Winterthur zum ersten Mal keinen Punkt gewinnen. Mit Dritan Cuko als Libero – Derek Zweifel war verletzt – gingen die Amriswiler ins Spiel.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Im dritten Spiel der laufenden Meisterschaft konnte das 1.-Liga-Team von Volley Amriswil auswärts gegen das ungeschlagene Smash Winterthur zum ersten Mal keinen Punkt gewinnen. Mit Dritan Cuko als Libero – Derek Zweifel war verletzt – gingen die Amriswiler ins Spiel. Schnell war klar, dass die jungen Amriswiler keine grosse Chance haben. Die Abwesenheiten im Training von Samuel Jung und Lauro Warger wegen der Rekrutenschule wogen schwer. Zu Beginn des Spiels passte auf der Seite der Gäste gar nichts zusammen. 9:25 mussten sich die Amriswiler geschlagen geben. Mit viel Willen und Einsatz konnten sich die Oberthurgauer in Satz zwei und drei steigern. Beide Sätze gingen aber dennoch verloren, 19:25 und 23:25. (red.)