Amriswil erfolgreich gegen Gossau ZH

FUSSBALL. In der 2. Liga interregional gewann Amriswil bei Gossau ZH mit 3:2 (1:0). In der ersten halben Stunde besass Amriswil mehr Ballbesitz, doch Gossau fuhr die besseren Konter. Lang trat einen Eckball von rechts, und seine Cornerflanke verwertete L.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. In der 2. Liga interregional gewann Amriswil bei Gossau ZH mit 3:2 (1:0). In der ersten halben Stunde besass Amriswil mehr Ballbesitz, doch Gossau fuhr die besseren Konter. Lang trat einen Eckball von rechts, und seine Cornerflanke verwertete L. Senn souverän per Kopf zum Führungstreffer (36.). Nach einem Foul an G. Macedo auf der linken Seite brachte To-L. Macedo den Ball gefühlvoll zur Mitte und Maag traf per Kopf zum 0:2. In der 56. Minute scheiterte Miljic mit seinem Abschluss am Goalie, doch Berger übernahm. Er versenkte das Leder in der rechten Torecke.

Dann wurde der jüngere Macedo im Strafraum nicht regelkonform angegangen (80.). Die Ausführung des Elfmeters übernahm sein Bruder, Captain G. Macedo. Doch er traf nicht. Die Gossauer wollten in den Schlussminuten ihrem Anhang noch was zeigen. Ein Freistoss vor dem Strafraum flog an der Amriswiler Mauer vorbei, und Mirzeloski musste in die Ecke tauchen. Dann versuchte sich F. Gashi mit einem Weitschuss, darnach setzte sich Müller im Strafraum durch und schoss in die rechte Ecke zum 1:3. Schmids Abschluss aus kurzer Distanz flog übers Tor, doch in der 87. Minute schob F. Gashi am hinteren Pfosten zum 2:3 ein. (eza)

Aktuelle Nachrichten