Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Allgemeines

Park trägt olympische Fackel

Dem früheren Manchester-United-Profi Park Ji-Sung wird eine grosse Ehre zuteil. Der 36 Jahre alte Südkoreaner wird am kommenden Dienstag die Fackel mit dem olympischen Feuer der Winterspiele 2018 in Pyeongchang tragen. Park wird das Feuer im antiken Olympia auf der Halbinsel Peloponnes in Empfang nehmen.

Überzeugender Capela bei Houstons nächstem Sieg

Nach zwei Auswärtsspielen sind die Houston Rockets in der ­neuen NBA-Saison immer noch ungeschlagen. Beim 105:100 gegen die Sacramento Kings war Clint Capela der statistisch beste Spieler seines Teams. Der 23-jährige Genfer überzeugte mit einem «Double-Double» (Punkte und Rebounds in zweistelliger Höhe). In seinen 28 Minuten Einsatzzeit schaffte er neben 22 Punkten auch 17 Rebounds.

Sefolosha startet gut in Saison

In seiner ersten Partie für die Utah Jazz ging Thabo Sefolosha als Sieger vom Platz. Zum Saisonauftakt besiegte das Team aus Salt Lake City zu Hause die Denver Nuggets 106:96. Sefolosha kam zu 21 Minuten Einsatzzeit und verbuchte dabei sieben Punkte. Mit plus 25 verzeichnete der Waadtländer Defensivspezialist ausserdem die beste Plus-Minus-Bilanz aller Akteure.

NBA

Mittwoch: Sacramento Kings – Houston Rockets (mit Capela/22 Punkte) 100:105. Utah Jazz (mit Sefolosha/7 Punkte) – Denver Nuggets 106:96. Washington Wizards – Philadelphia 76ers 120:115. Detroit Pistons – Charlotte Hornets 102:90. Indiana Pacers – Brooklyn Nets 140:131. Orlando Magic – Miami Heat 116:109. Boston Celtics – Milwaukee Bucks 100:108. Memphis Grizzlies – New Orleans Pelicans 103:91. San Antonio Spurs – Minnesota Timberwolves 107:99. Phoenix Suns – Portland Trail Blazers 76:124. Dallas Mavericks – Atlanta Hawks 111:117.

Servette holt Goalie Giovannini

Servette leiht sich vom französischen Club Bordeaux für mindestens einen Monat Remo Giovannini aus. Der 26-jährige Bündner Goalie, der im Playoff 2015/16 bereits für die Genfer im Einsatz stand, war früher Torhüter beim NLB-Team La Chaux-de-Fonds.

NLA

ZSC Lions – Lugano4:1 (1:0, 2:1, 1:0)

Heute spielen:

19.45 Ambri – Fribourg

19.45 Bern – Servette

19.45 Biel – Lausanne

19.45 Davos – Kloten

19.45 Zug – Langnau

1. Bern 13 9 2 1 1 52:25 32

2. Lugano 15 9 1 0 5 50:35 29

3. Zug 14 7 3 0 4 41:33 27

4. ZSC Lions 16 7 2 2 5 56:44 27

5. Fribourg 15 8 0 2 5 38:40 26

6. Davos 14 8 0 1 5 39:36 25

7. Biel 14 6 1 1 6 44:42 21

8. Lausanne 13 4 1 3 5 36:40 17

9. Ambri 15 5 0 1 9 33:46 16

10. Servette 15 4 1 1 9 29:45 15

11. Langnau 14 3 2 1 8 33:46 14

12. Kloten 14 3 0 0 11 23:42 9

ZSC Lions – Lugano 4:1 (1:0, 2:1, 1:0)

8719 Zuschauer – Sr. Wehrli/Wiegand, ­Kaderli/Wüst.

Tore: 14. Pettersson (Sutter/Ausschluss Hofmann) 1:0. 23. Klasen (Sanguinetti/Ausschluss Sutter) 1:1. 27. Pestoni (Wick) 2:1. 33. Klein (Nilsson/Ausschluss Klasen) 3:1. 42. Klein (Pettersson/Ausschluss Sannitz) 4:1.

Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen ZSC Lions, 9-mal 2 plus 10 Minuten (Hofmann) plus Spieldauer (Coach Ireland) gegen Lugano.

NLB

Heute spielen:

19.45 EVZ Academy – Winterthur

20.00 Biasca – Olten

20.00 Ajoie – Rapperswil-Jona

20.00 Thurgau – La Chaux-de-Fonds

1. Rappersw. 11 9 1 0 1 42:14 29

2. Langent. 11 6 2 1 2 46:23 23

3. Olten 10 4 3 0 3 31:29 18

4. Ch-de-F 10 5 1 1 3 39:32 18

5. Visp 12 3 2 4 3 33:34 17

6. Thurgau 10 3 2 2 3 26:30 15

7. Ajoie 10 3 2 1 4 31:32 14

8. Winterthur 11 2 1 5 3 34:49 13

9. EVZ 11 3 1 1 6 39:42 12

10. GCK Lions 12 3 1 1 7 32:47 12

11. Biasca 10 1 1 1 7 18:39 6

NHL

Mittwoch: Toronto Maple Leafs – Detroit Red Wings 6:3. St. Louis Blues – Chicago Blackhawks 5:2. Los Angeles Kings – Montréal Canadiens 5:1.

900 Schweizer in Belfast

Das Interesse an den WM-Playoff-Spielen der Schweizer Nationalmannschaft ist riesig. 900 von 18500 Tickets hat der Schweizerische Fussballverband für das Hinspiel vom 9. November in Belfast erhalten. Nach nur 90 Minuten waren sämtliche Eintrittskarten bereits verkauft.

Challenge League

12. Runde

Heute spielen:

20.00 Vaduz – Xamax

Morgen spielen:

19.00 Chiasso – Schaffhausen

19.00 Servette – Rapperswil

Am Sonntag spielen:

16.00 Wohlen – Wil

Am Montag spielen:

20.00 Aarau – Winterthur

1. Schaffhausen 11 9 0 2 27:14 27

2. Xamax 11 9 0 2 20:9 27

3. Servette 11 8 2 1 24:10 26

4. Rapperswil 11 4 3 4 14:15 15

5. Vaduz 11 3 4 4 11:14 13

6. Aarau 11 3 3 5 12:14 12

7. Wohlen 11 3 1 7 15:25 10

8. Chiasso 11 3 3 5 11:15 9

9. Winterthur 11 1 3 7 10:19 6

10. Wil 11 1 3 7 8:17 6

Chiasso wurden drei Punkte abgezogen.

Startrainer verlässt China

Der brasilianische Trainer Luiz Felipe Scolari verlängert den Ende November auslaufenden Vertrag mit dem chinesischen Spitzenteam Guangzhou Evergrande nicht. Der 68-Jährige hofft auf ein Engagement bei einer Nationalmannschaft für die WM in Russland.

Europa League

3. Runde

Gruppe B

Skenderbeu – Partizan Belgrad 0:0

Dynamo Kiew – Young Boys2:2 (1:2)

1. Dynamo Kiew 3 2 1 0 8:5 7

2. Young Boys 3 0 3 0 4:4 3

3. Partizan Belgrad 3 0 2 1 3:4 2

4. Skenderbeu 3 0 2 1 2:4 2

Dynamo Kiew – Young Boys 2:2 (1:2)

18 000 Zuschauer – Sr. Gestranius (FIN).

Tore: 17. Assalé 0:1. 34. Mbokani 1:1. 39. Assalé 1:2. 49. Morosjuk 2:2.

Dynamo Kiew: Kowal; Kedziora, Vida (79. Pantic), Kadar, Pivaric; Morosjuk, Bujalski, Sydortschuk (62. Garmasch), Gonzalez; Moraes, Mbokani (90. Biesiedin).

Young Boys: Von Ballmoos; Mbabu, Von Bergen, Nuhu, Lotomba; Fassnacht, Sanogo, Sow (76. Aebischer), Sulejmani; Moumi Ngamaleu (85. Schick), Assalé (89. Nsame).

Bemerkungen: Young Boys ohne Hoarau, Bertone, Seferi (alle verletzt) und Benito (rekonvaleszent). 28. Pfostenschuss von Gonzalez. 82. Gelb-Rote Karte Sanogo (Foul). – Verwarnungen: 47. Fassnacht. 54. Mbabu. 62. Sanogo (alle Foul).

Gruppe G

Be’er Sheva – Steaua Bukarest1:2 (0:0)

Lugano – Viktoria Pilsen 3:2 (0:0)

1. FCS Bukarest 3 3 0 0 7:2 9

2. Viktoria Pilsen 3 1 0 2 5:7 3

3. Lugano 3 1 0 2 5:6 3

4. Be’er Sheva 3 1 0 2 4:6 3

Lugano – Viktoria Pilsen 3:2 (0:0)

Luzern – 2535 Zuschauer – Sr. Jovanovic (SRB).

Tore: 63. Bottani (Golemic) 1:0. 69. Carlinhos (Bottani) 2:0. 76. Krmencik (Zeman) 2:1. 88. Gerndt (Sabbatini) 3:1. 90. Bakos 3:2.

Lugano: Da Costa; Mihajlovic, Rouiller, Golemic, Daprelà; Mariani, Ledesma, Piccinocchi; Carlinhos (73. Sabbatini), Bottani (72. Gerndt), Crnigoj (83. Padalino).

Viktoria Pilsen: Hruska; Reznik, Hubnik, Hajek, Havel; Cermak, Hrosovski; Petrzela (56. Kopic), Kolar (56. Krmencik), Pilar (72. Zeman); Bakos.

Bemerkungen: Lugano ohne Guidotti und Jozinovic (beide verletzt). – Verwarnungen: 30. Piccinocchi (Foul). 39. Bakos (Foul). 49. Crnigoj (Foul). 65. Mariani (Foul). 91. Zeman (Foul). 91. Daprelà (Unsportlichkeit).

Gruppe A

Astana – Maccabi Tel Aviv4:0 (2:0)

Villarreal – Slavia Prag2:2 (2:2)

1. Slavia Prag 3 1 2 0 4:3 5

2. Villarreal 3 1 2 0 5:3 5

3. FC Astana 3 1 1 1 6:4 4

4. Maccabi Tel Aviv 3 0 1 2 0:5 1

Gruppe C

Braga – Ludogorez Rasgrad 0:2 (0:1)

Hoffenheim – Basaksehir Istanbul3:1 (0:0)

1. Ludogorez 3 2 1 0 4:1 7

2. Braga 3 2 0 1 4:4 6

3. Hoffenheim 3 1 0 2 5:5 3

4. Basaksehir 3 0 1 2 2:5 1

Gruppe D

AC Milan – AEK Athen 0:0

Austria Wien – Rijeka 1:3 (0:2)

1. AC Milan 3 2 1 0 8:3 7

2. AEK Athen 3 1 2 0 4:3 5

3. Rijeka 3 1 0 2 6:6 3

4. Austria Wien 3 0 1 2 4:10 1

Gruppe E

Everton – Lyon 1:2 (0:1)

Atal. Bergamo – Apollon Limassol3:1 (1:0)

1. Atal. Bergamo 3 2 1 0 7:2 7

2. Lyon 3 1 2 0 4:3 5

3. Apollon Limassol 3 0 2 1 4:6 2

4. Everton 3 0 1 2 3:7 1

Gruppe F

Zlin – Kopenhagen 1:1 (1:1)

Sheriff Tiraspol – Lok. Moskau1:1 (1:1)

1. Lok. Moskau 3 1 2 0 4:1 5

2. FC Kopenhagen 3 0 3 0 1:1 3

Sheriff Tiraspol 3 0 3 0 1:1 3

4. Zlin 3 0 2 1 1:4 2

Gruppe H

Roter Stern Belgrad – Arsenal 0:1 (0:0)

BATE Borissow – Köln 1:0 (0:0)

1. Arsenal 3 3 0 0 8:3 9

2. BATE Borissow 3 1 1 1 4:5 4

3. Roter Stern 3 1 1 1 2:2 4

4. Köln 3 0 0 3 1:5 0

Gruppe I

Konyaspor – Salzburg 0:2 (0:1)

Marseille – Vitoria Guimarães 2:1 (1:1)

1. Salzburg 3 2 1 0 4:1 7

2. Marseille 3 2 0 1 3:2 6

3. Konyaspor 3 1 0 2 2:4 3

4. Guimarães 3 0 1 2 3:5 1

Gruppe J

Sorja Lugansk – Hertha Berlin2:1 (1:0)

Östersund – Bilbao2:2 (0:1)

1. Östersund 3 2 1 0 5:2 7

2. Sorja Lugansk 3 2 0 1 3:3 6

3. Athletic Bilbao 3 0 2 1 2:3 2

4. Hertha Berlin 3 0 1 2 1:3 1

Gruppe K

Nizza – Lazio Rom1:3 (1:1)

Zulte Waregem – Vitesse Arnhem 1:1 (1:1)

1. Lazio Rom 3 3 0 0 8:3 9

2. Nizza 3 2 0 1 9:4 6

3. Vitesse Arnhem 3 0 1 2 3:7 1

4. Zulte Waregem 3 0 1 2 2:8 1

Gruppe L

Vardar Skopje – San Sebastian 0:6 (0:3)

Zenit St. Petersburg – Rosenborg3:1 (1:0)

1. St. Petersburg 3 3 0 0 11:2 9

2. San Sebastian 3 2 0 1 11:3 6

3. Rosenborg 3 1 0 2 4:8 3

4. Vardar Skopje 3 0 0 3 1:14 0

WM-Qualifikation Frauen

Gruppe 2. In Minsk: Weissrussland – Schottland 1:2 (1:1). – Tabelle: 1. Schweiz 2/6 (6:2). 2. Schottland 1/3 (2:1). 3. Polen 2/3 (5:3). 4. Weissrussland 3/3 (3:6). 5. Albanien 2/0 (1:5).

Nächstes Qualifikationsspiel der Schweiz: Freitag, 24. November, in Schaffhausen gegen Weissrussland. – Nächstes Testspiel der Schweiz am Sonntag in Japan.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.