Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Allgemeines

Nordirland – Schweiz beschert SRF Millionenquote

1081000 Zuschauer verfolgten am Donnerstagabend in der Schlussphase das Playoff-Hinspiel zur Fussball-WM 2018 in Russland zwischen Nordirland und der Schweiz in Belfast auf SRF zwei. Durchschnittlich sahen 905000 Zuschauer den 1:0-Sieg der Mannschaft von Nationaltrainer Vladimir Petkovic. Dies entspricht einem Marktanteil von 51 Prozent.

Wada prüft neue Beweise für russisches Staatsdoping

Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada hat nach eigenen Angaben neue Erkenntnisse zum angeblichen Staatsdoping Russlands bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi vorliegend. Die Abteilung «Intelligence and Investigations» sei zuversichtlich, dass dieses Dokument aus dem Moskauer Labor stamme und Testdaten zwischen Januar 2012 und August 2015 beinhalte. Anfang Dezember will das Internationale Olympische Komitee entscheiden, ob russische Sportler an den Winterspielen im Februar in Pyeongchang teilnehmen dürfen. In ihrer Erklärung stellte sich die Wada noch einmal hinter den im Juli 2016 veröffentlichten Report von Richard McLaren.

Weltcup

Lake Placid, New York. Weltcup. Männer. Zweier: 1. Nico Walther/Christian Poser (GER) 1:51,92. 2. Nick Cunningham/Ryan Bailey (USA) 0,11 zurück. 3. Codie Bascue/Carlo Valdes (USA) 0,15. – Ferner: 5. Rico Peter/Simon Friedli (SUI) 0,21. 23. (nicht im 2. Lauf) Beat Hefti/Marco Tanner (SUI). – 27 klassiert. – Weltcup-Stand (1/8): 1. Walther 225. 2. Cunningham 210. 3. Basue 200. – Ferner: 5. Peter 184. 23. Hefti 50.

Länderturnier

Karjala Cup. Tschechien – Schweiz 3:2 (2:0, 1:1, 0:1). Kanada – Schweden 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). – Tabelle: 1. Schweden 2/6 (7:3). 2. Finnland 1/3 (3:2). 3. Tschechien 2/3 (6:7). 4. Kanada 2/3 (3:4). 5. Russland 1/0 (2:3). 6. Schweiz 2/0 (4:6). – Die weiteren Spiele. Samstag: Russland – Schweiz (12.30 Uhr) und Finnland – Schweden (16.30). – Sonntag: Russland – Tschechien (12.30 Uhr) und Finnland – Kanada (16.30).

Tschechien – Schweiz 3:2 (2:0, 1:1, 0:1)

Helsinki – 1130 Zuschauer – Sr. Kaukokari/Heikkinen, Österholm/Nikulinen (SWE/FIN).

Tore: 3. Gulas (Krejcik, Kubalik) 1:0. 20. (19:46) Radil (Klepis, Nakladal/Ausschluss Herzog) 2:0. 24. Haas (Praplan, Hollenstein) 2:1. 33. Kubalik (Gulas/Ausschlüsse Untersander, Scherwey) 3:1. 51. Ambühl (Du Bois, Loeffel) 3:2.

Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Tschechien, 8-mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Schweiz: Senn; Untersander, Marti; Du Bois, Loeffel; Fora, Maurer; Genazzi; Praplan, Haas, Hollenstein; Ambühl, Corvi, Moser; Herzog, Suter, Hofmann; Baltisberger, Schäppi, Scherwey; Ruefenacht.

Bemerkungen: Schweiz ohne Hiller (Ersatztorhüter) und Kreis (überzählig). – Time-outs: Tschechien (59:27); Schweiz (59.). – Powerplay-Ausbeute: Tschechien 3/8; Schweiz 0/4. – Torschüsse: Tschechien 29 (9-13-7); Schweiz 24 (11-6-7).

Länderturnier Frauen

Dimitrow (RUS). Frauen. «Halloween Cup». Freitag: Tschechien – Schweiz 0:1 (0:0, 0:0, 0:1). Tor für die Schweiz: Staenz. – Tabelle: 1. Schweiz 2/6 (6:2). 2. Russland 1/3 (3:1). 3. Tschechien 2/0 (1:4). 4. Deutschland 1/0 (2:5).

Testspiel

Luzern – Chiasso (ChL) 0:3 (0:0)

Promotion League

Heute spielen: 15.00 FC Sion II – FC Breitenrain. 16.00 YF Juventus – Basel II. La Chaux-de-Fonds – United Zürich. Old Boys – SC Kriens. Cham – Bavois. FC Zürich II – Brühl. 17.00 Stade-Lausanne-Ouchy – Nyon. 17.30 Yverdon Sport – Köniz.

1. Kriens 15 10 3 2 35:16 33

2. Nyon 15 10 1 4 28:13 31

3. Yverdon 15 9 1 5 35:25 28

4. Brühl 15 7 4 4 31:20 25

5. Zürich II 15 6 5 4 29:23 23

6. Sion II 15 5 7 3 26:22 22

7. Breitenrain 15 6 4 5 28:32 22

8. Basel II 15 5 5 5 27:22 20

9. Cham 15 5 5 5 28:31 20

10. Köniz 15 6 1 8 27:28 19

11. Lausanne-O 15 5 3 7 30:33 18

12. Chaux-de-F 15 5 3 7 19:22 18

13. Bavois 15 5 3 7 20:24 18

14. YF Juventus 15 4 3 8 21:26 15

15. Old Boys Basel 15 3 6 6 23:31 15

16. United Zürich 15 2 0 13 14:53 6

1. Liga

Gruppe 3. Heute spielen: 15.00 Eschen/Mauren – Mendrisio. 16.00 Red Star – Winterthur II. 16.00 Höngg – Tuggen. 16.00 St. Gallen II – Gossau. 17.00 Seuzach – Kosova. 18.30 Bellinzona – Balzers. – Morgen spielen: 14.30 Thalwil - Wettswil-Bonstetten. – Tabelle: 1. Bellinzona 13/32. 2. Gossau 13/24. 3. Mendrisio 13/23. 4. Thalwil 13/20. 5. Kosova 13/18. 6. Red Star ZH 13/18. 7. Seuzach 13/17. 8. Tuggen 13/16. 9. St. Gallen II 13/15. 10. Höngg 13/15. 11. Balzers 13/14. 12. Winterthur II 13/13. 13. Eschen/Mauren 13/11. 14. Wettswil-Bonstetten 13/11.

Weltmeister Xavi kündigt Karriereende an

Der langjährige Taktgeber im Mittelfeld von Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft, Xavi Hernandez, hat in einem Interview mit der spanischen Tageszeitung «Sport» seinen Rücktritt angekündigt. «Meine Karriere neigt sich dem Ende zu. Es ist sicher mein letztes Jahr als Fussballer», sagte der 37-Jährige.

Senegal qualifiziert sich zum zweiten Mal für die WM

Senegal nimmt im kommenden Sommer in Russland zum zweiten Mal an einer Weltmeisterschaft teil. Die Westafrikaner sicherten sich schon in der vorletzten Runde mit dem 2:0 in Südafrika die souveräne Qualifikation. In Afrika sind mit Senegal, Ägypten und Nigeria drei der fünf WM-Teilnehmer bekannt. Die restlichen werden am Samstag ermittelt. Im Rennen sind noch Tunesien und die Demokratische Republik Kongo (in der Gruppe A) sowie Marokko und die Elfenbeinküste (Gruppe C).

WM-Qualifikation

Playoff. Hinspiele

Schweden – Italien 1:0 (0:0)

Schweden – Italien 1:0 (0:0)

Stockholm – Sr. Çakir (TUR).

Tor: 61. Johansson 1:0.

Schweden: Olsen; Krafth (83. Svensson), Lindelöf, Granqvist, Augustinsson; Claesson, Larsson, Ekdal (57. Johansson), Forsberg; Toivonen, Berg (75. Kiese Thelin).

Italien: Buffon; Barzagli, Bonucci, Chiellini; Candreva, Parolo, De Rossi, Verratti (76.Insigne), Darmian; Belotti (65. Eder), Immobile.

Bemerkungen: Schweden ohne Lustig (gesperrt). Italien ohne Zaza (verletzt). Ekdal verletzt ausgeschieden. 70. Pfostenschuss Darmian. – Verwarnungen: 2. Berg (Rekl.), 29. Verratti (Foul/im Rückspiel gesperrt).

Heute spielen:

20.45 Dänemark – Irland

Morgen spielen:

18.00 Schweiz – Nordirland

20.45 Griechenland – Kroatien

Länderspiele

Japan – Brasilien 1:3 (0:3)

Ukraine – Slowakei 2:1 (1:1)

Belgien – Mexiko 3:3 (1:1)

Polen – Uruguay 0:0

England – Deutschland 0:0

Frankreich – Wales 2:0 (1:0)

NLA Männer

9. Runde

Heute spielen:

17.30 Bern Muri – Suhr Aarau

18.00 Endingen – Kadetten Schaffhausen

Morgen spielen:

17.00 GC Amicitia Zürich – Wacker Thun

17.30 Pfadi Winterthur – Fortitudo Gossau

1. Wacker Thun 8 6 1 1 239:197 13

2. BSV Bern Muri 8 5 1 2 227:203 11

3. Pfadi Winterthur 8 5 1 2 210:187 11

4. Kriens-Luzern 9 5 0 4 214:218 10

5. Kad. Sch’hausen 7 4 1 2 219:202 9

6. Suhr Aarau 8 3 2 3 192:188 8

7. Fortitudo 7 2 1 4 176:190 5

8. St. Otmar 9 2 1 6 228:253 5

9. Endingen 8 2 0 6 202:231 4

10. GC Amicitia ZH 8 2 0 6 187:225 4

NLA Frauen

9. Runde

Heute spielen:

18.30 Zug – Kreuzlingen

Morgen spielen:

15.00 GC Amicitia – Yellow Winterthur

1. Wacker Thun 8 6 1 1 239:197 13

2. Bern Muri 8 5 1 2 227:203 11

3. Pfadi W’thur 8 5 1 2 210:187 11

4. Kriens-Luzern 9 5 0 4 214:218 10

5. Kadetten SH 7 4 1 2 219:202 9

6. Suhr Aarau 8 3 2 3 192:188 8

7. Gossau 7 2 1 4 176:190 5

8. St. Otmar 9 2 1 6 228:253 5

9. Endingen 8 2 0 6 202:231 4

10. GC Amicitia 8 2 0 6 187:225 4

GP Valencia

Freie Trainings (kombinierte Zeiten). MotoGP: 1. Jorge Lorenzo (ESP), Ducati, 1:30,640 (159,0 km/h). 2. Dani Pedrosa (ESP), Honda, 0,122 zurück. 3. Andrea Dovizioso (ITA), Ducati, 0,309.

Moto2: 1. Miguel Oliveira (POR), KTM, 1:35,859 (150,4 km/h). 2. Francesco Bagnaia (ITA), Kalex, 0,057. 3. Brad Binder (RSA), KTM, 0,208. Ferner: 18. Raffin (SUI), Kalex, 0,829. 19. Aegerter (SUI), Suter, 0,835. – 33 Fahrer im Training. – Nicht am Start: Lüthi (SUI), Kalex (verletzt).

Moto3: 1. Jorge Martin (ESP), Honda, 1:39,209 (145,3 km/h). 2. Aron Canet (ESP), Honda, 0,396. 3. Marcos Ramirez (ESP), KTM, 0,460. – 33 Fahrer im Training.

5-Sterne-CSI

Doha (QAT). S/A-Springen (1,50 m/Dotation 92 000 Euro): 1. Marlon Modolo Zanotelli (BRA), Extra von Essene, 0 Punkte/50,42 Sekunden. 2. Harrie Smolders (NED), Zinius, 0/50,75. 3. Lauren Hough (USA), Waterford, 0/52,22. – Ferner: 10. Janika Sprunger (SUI), Aris CMS, 8/50,51. 12. Jane Richard Philips (SUI), Dieudonne de Guldenboom, Aufgabe (alle im Stechen).

Weltcup

Lake Placid (USA). Weltcup. Männer: 1. Martins Dukurs (LAT) 1:47,54. 2. Sungbin Yun (KOR) 0,11 zurück. 3. Alexander Tretjakow (RUS) 0,17. Ferner: 30. nicht im Finaldurchgang: Auderset (SUI). 31. Graf (SUI).

Turniere im Ausland

ATP-Tour. Mailand. U21-Finals («Next Gen Finals«/1,275 Mio. Dollar). Halbfinals: Coric (CRO) – Rublew (RUS), Medwedew (RUS) – Hyeon (KOR). – Weisse Gruppe. 3. Spieltag. Letztes Gruppenspiel: Coric s. Chatschanow (RUS) 3:4 (3:7), 2:4, 4:2, 4:0, 4:2. – Tabelle (je 3 Spiele): 1.* Coric 3 Siege (9:3 Sätze). 2.* Medwedew 2 (7:5). 3. Chatschanow 1 (6:6). 4. Donaldson 0 (1:9). – * = im Halbfinal.

Hua Hin (THA). WTA-Turnier (125 000 Dollar/Hart). Viertelfinals: Golubic (SUI) s. Kumkhum (THA) 7:6 (7:2), 6:0. Bencic (SUI) s. Diatschenko (RUS) 0:6, 6:4, 6:2.

Limoges (FRA). WTA-Turnier (125 000 Dollar/Halle). Viertelfinal: Lisicki (GER) s. Perrin (SUI) 6:7 (4:7), 6:3, 6:1.

Knoxville, Tennessee (USA). ATP-Challenger-Turnier (75 000 Dollar/Hart). Viertelfinal: Laaksonen (SUI/2) s. Smyczek (USA) 7:6 (7:1), 6:4. – Laaksonen im Halbfinal auf Fritz (USA/3) oder Peliwo (CAN).

Fussball

NLB. Frauen. Samstag: 16.00 St. Gallen-Staad – Derendingen Solothurn. 18.00 Schlieren – Amriswil.

Handball

1. Liga. Männer. Samstag: 18.00 Romanshorn – Appenzell, Kantonsschule. 19.30 BSG Vorderland – Kreuzlingen, Wies, Heiden. – Sonntag: 19.00 Frauenfeld – Fides, Auenfeld.

NLB. Frauen. Samstag: 16.15 Goldach-Rorschach – Basel, Wartegg. – Sonntag: 16.00 Stans – Brühl, Eichli.

Badminton

NLA. Samstag: 14.00 La Chaux-de-Fonds – Uzwil. 17.00 Adliswil – St. Gallen-Appenzell, Tüfi. – Sonntag: 14.30 St. Gallen-Appenzell – Team Argovia, Tal der Demut, St. Gallen. 15.00 Yverdon-les-Bains – Uzwil, Centre de Badminton.

Unihockey

NLA. Männer. Samstag: 19.00 Waldkirch-St. Gallen – Malans, Sportzentrum, Herisau. – Sonntag: 18.00 Waldkirch-St. Gallen – Grasshoppers, Buechenwald, Gossau.

NLB. Männer. Samstag: 19.00 Basel Regio – Thurgau, Sandgruben, Basel.

NLA. Frauen. Sonntag: 16.00 Dietlikon – Waldkirch-St. Gallen, Hüenerweid. 19.00 Zug – Frauenfeld, Herti.

Volleyball

NLA. Männer. Sonntag: 18.00 Einsiedeln – Amriswil, Brüel.

NLB. Männer. Samstag: 18.00 Winterthur – Kreuzlingen, Zinzikon.

NLB. Frauen. Samstag: 16.30 Giubiasco – Aadorf, Arti + Mestieri, Bellinzona. – Sonntag: 16.30 Toggenburg – Steinhausen, Rietstein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.