Alles zweimal sagen

KREUZLINGEN. Wendelin Haverkamp versucht bei Kabarett in Kreuzlingen das, was er vor vielen Jahren schon zu den Themen der Welt sagen wollte, endlich präzise auf den Punkt zu bringen. Nichts ist hinterher klarer, aber alles ist anders. Und das zu verfolgen ist äusserst amüsant.

Drucken
Teilen
Lina Button (Bild: Nana do Carmo)

Lina Button (Bild: Nana do Carmo)

KREUZLINGEN. Wendelin Haverkamp versucht bei Kabarett in Kreuzlingen das, was er vor vielen Jahren schon zu den Themen der Welt sagen wollte, endlich präzise auf den Punkt zu bringen. Nichts ist hinterher klarer, aber alles ist anders. Und das zu verfolgen ist äusserst amüsant. Eins seiner Lieblingsthemen bleibt die Frage: Was ist der Mensch? Und er beschäftigt sich erneut mit der Bildungspolitik: «Wer Blödheit sät, wird Idioten ernten.» Der Kabarettist nimmt sich die Welt vor, wie sie uns der mediale Zeitgeist vorgaukelt: mit feiner Spitze und bissig-sarkastischem Witz.

Sa, 24.3., 20.00, Theater a. d. Grenze

Das Rad, das Lebensrad

ERMATINGEN. Das Rad, an sich Alltagsgegenstand, ist stets auch Symbol gewesen; es steht für die Fortbewegung, aber auch für das Auf-der-Stelle-Treten im Sinne des Hamsterrades. In dieser Bipolarität entspricht es dem, was C. G. Jung als archetypisches Bild versteht. Damit wird es zum Lebensrad und dient der persönlichen Weiterentwicklung. Diesen Zusammenhang illustriert Klaus Antons, Trainer für Gruppendynamik, Supervisor und Psychotherapeut, mit Bildern.

Sa, 24.3., 20.00, Breitenstein

Auswärtsspiel (I)

WETZIKON. Lina Button, gefeierte Sängerin aus Pfyn, besticht mit einer wohltemperierten Mischung aus Blues, Country und Pop, getragen von ihrer verletzlichen und gleich wieder kräftig-warmen Stimme.

Sa, 24.3., 20.00, Scala

Auswärtsspiel (II)

BERG AM IRCHEL. Die Frauenfelder Sängerin Franziska Keller tritt morgen mit ihrer Formation Modern Pipes auf; mit dabei auch der Gitarrist und frühere TZ-Redaktor Raoul Bigler.

So, 25.3., 17.00, Marienkirche

Energie und Leidenschaft

WINTERTHUR. Was es zuvor im Concertgebouw Amsterdam gespielt hat, zeigt das Schweizer Klaviertrio um den Thurgauer Pianisten Martin Lucas Staub dem heimischen Publikum: Mozarts Klaviertrio KV 548 C-Dur, Paul Juons Litaniae op. 70 und Schumanns Klaviertrio op. 63 d-Moll.

Sa, 24.3., 17.00, Stadthaus

Eine Nacht voller Musik

KONSTANZ. In 15 Lokalitäten in der Innenstadt präsentiert jeder Gastronom seine Musik, seinen Stil oder seine Epoche mit 14 Live-Bands, und im K9 steigt die Chamäleon-Disco zum Abtanzen.

Sa, 24.3., 21.00–1.00; www.musiknacht-konstanz.de

Ittinger Geschichte

WARTH. In das Leben der Kartäusermönche führt Elsbeth Aebi ein.

So, 25.3., 15.00, Kartause

Franziska Keller (Bild: pd)

Franziska Keller (Bild: pd)