Bilder, Storys, Zitate: So erfolgreich war der Swiss City Marathon 2018

Die letzten Läuferinnen und Läufer haben das Ziel erreicht. Doch bei uns ist noch lange nicht Schluss: Es folgen hier laufend weitere schöne Bilder und spannende Texte von und neben der Rennstrecke.

Flurina Valsecchi/Sandra Peter
Drucken
Teilen

Luzern und der Regen, das ist ja sowieso eine besondere Geschichte. Es hatte sich im Verlaufe der Woche vor dem grossen Marathon-Ereignis abgezeichnet: Nässe. Kälte. Schnee gar? Nein, ein verschneiter Wintermarathon wie 2012 wurde der Swiss City Marathon 2018 dann doch nicht, auch wenn da und dort Eisregen registriert wurde. War es 2017 noch ein WM – ein Windmarathon nämlich –, erlebten wir am letzten Oktobersonntag 2018 einen RM – ja: einen Regenmarathon.

Bild: Corinne Glanzmann
100 Bilder
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Dominik Wunderli
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Roger Zbinden
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Eveline Beerkircher
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Eveline Beerkircher)
Bild: Eveline Beerkircher)
Bild: Eveline Beerkircher)
Bild: Eveline Beerkircher)
Bild: Eveline Beerkircher)
In Führung: Stefan Hendtke (Potsdam) an der Spitze. Er hat David Keller überholt. Bild: Eveline Beerkircher)
Bild: Boris Bürgisser
Bild: Boris Bürgisser
Impressionen von Swiss City Marathon. Fotografiert am 28. Oktober 2018.LZ / Boris Bürgisser
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann
Bild: Corinne Glanzmann

Bild: Corinne Glanzmann

Den 12. Luzerner Marathon bestritten über 10'000 Läuferinnen und Läufer. Geschätzt hat das Organisationskomitee um Jost Huwyler eine Zahl von 25'000 bis 30'000 Zuschauern. Das sind für diesen tollen Anlass Argumente im jeweils fünfstelligen Bereich. Die Freude, den Spass an diesem Laufevent haben sich die wetteifernden Athleten und leidenschaftlichen Plauschläufer in und um Luzern durch Petrus nicht verderben lassen.

«Das Wetter konnten wir nicht beeinflussen. Alles andere hatten wir im Griff.»
Reto Schorno, Geschäftsführer Swiss City Marathon Lucerne

Aufgrund der kühlen Witterung mussten zwei Personen ins Spital eingeliefert werden. Gemäss den Organisatoren ist der Anlass ohne weitere grössere Zwischenfälle verlaufen. Die Sanität habe rund einen Drittel weniger Konsultationen verzeichnet als im Vorjahr. Auch aus Sicht der Polizei und Feuerwehr sei der Tag ruhig verlaufen.

Im Einsatz standen für den Anlass rund 1'150 Helferinnen und Helfer.

«Für sie war es in diesem Jahr sicher anstrengender als für die Läuferinnen und Läufer.» 
Geschäftsführer Swiss City Marathon Lucerne, Reto Schorno

Erleben Sie den Swiss City Marathon of Lucerne 2018 nochmals – in den untenstehenden Berichten mit wunderbaren Bildern, spannenden Storys, prägnanten Zitaten . Hier geht es zu den Ranglisten.

10-km-Lauf: Ausdauertraining vor der Haustüre

Um 13.05 wurde der 10-Kilometer-Lauf gestartet, der von Horw bis ins Verkehrshaus führt. Über 2000 Laufbegeisterte nahmen am Lauf teil, der sich auch für Einsteiger eignet. Mittendrin war die Sportschützin Petra Lustenberger.
Stefanie Barmet

Erlebnisbericht: Ziel verfehlt – halb so schlimm

Dank der Luzerner Willkommenskultur wird der Marathon trotz garstigem 
Wetter zu einem Highlight. Nicht geknackte Zeitlimiten werden verschmerzbar. Kari Kälin, Journalist unserer Zeitung, erzählt von seinem Lauf.
Kari Kälin

Weitere Artikel rund um den Swiss City Marathon

Liebe beim Marathon: Bei Kilometer 7 funkte es

Wie immer am letzten Oktobersonntag: Der Swiss City Marathon steht vor der Tür. Amy Hess (39) und der Nidwaldner Thomas Niederberger (40) haben sich vor zwei Jahren am Luzerner Marathon kennen gelernt.
Turi Bucher

Italianità am Swiss City Marathon Luzern

Am Sonntagmorgen fällt in Luzern der Startschuss zum Swiss City Marathon 2018. Das diesjährige Gastland ist Italien. Aber nicht nur deswegen sollen die Läuferinnen und Läufer viel Teigwaren essen.
Turi Bucher

Im Ausdauersport dominieren die Älteren

Bei Langstreckenrennen sind die besten Athleten meist über 30 Jahre alt. Das ist vor allem erstaunlich, weil der Körper dann eigentlich seine Blütezeit hinter sich hat.
Claudio Zanini

Die Marathon-Zeitung als E-Paper