Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ajoie mit viel Pech

Der HC La Chaux-de-Fonds fand in extremis in die Playoff-Viertel­finals gegen Ajoie zurück. Ajoie führte in der Serie 2:0 und in Spiel drei auswärts bis zur 45. Minute 3:1, ehe sich La Chaux-de-Fonds in der Verlängerung 4:3 durchsetzte. Allan McPherson entschied in der 66. Minute die Partie. Die Neuenburger profitierten von einer strengen Strafe gegen den Ex-Thurgauer Léonardo Fuhrer vom HC Ajoie. Kurz vor dem entscheidenden Goal hatte Ajoies Kanadier Philip Devos in Un­terzahl nur die Latte getroffen. Langenthal gelang mit einem 5:2-Heimsieg gegen Visp wie Olten die Wende in der Serie. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.