Adi Hütter bleibt bis 2019 Trainer

Drucken
Teilen

Fussball Die Young Boys haben den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit ihrem Trainer Adi Hütter um ein Jahr bis Juni 2019 verlängert. «Nach den unruhigen letzten Wochen mit den zahlreichen Medienberichten rund um meine Zukunft und meine Person war es für mich wichtig, dieses Zeichen zu setzen und klar zu zeigen, dass ich mit YB noch grosse Ziele habe», liess sich Hütter zitieren. Der Österreicher war zuletzt beim Bundesligisten Bremen als Nachfolger des entlassenen Alexander Nouri im Gespräch gewesen. Hütter ist seit September 2015 für die Young Boys tätig. In der Super League führen die Berner nach 14 Runden die Tabelle an, im Cup trifft YB im Viertelfinal Ende November zu Hause auf St. Gallen. (sda)