Achtungserfolg in Maribor

Drucken
Teilen

Tennis Alina Granwehr hat erfolgreiche Wochen hinter sich. Die U14-Schweizer-Meisterin stiess an zwei hoch dotierten Tennis-Europe-Turnieren in Maribor im Einzel bis in die Viertelfinals beziehungsweise Halbfinals vor. Beide Male scheiterte die Wilenerin an der späteren Siegerin. Am «Bergant Memorial» schaffte es die 13-Jährige an der Seite von Julie Schalch auch im Doppel bis in die Halbfinals. Granwehr, die in Europa aktuell die Nummer 89 der U14 ist, wird einen weiteren Sprung im Ranking machen. Aktuell schleift sie in Winterthur und Uzwil an ihrer Karriere. Ab diesem Sommer wird die Hinterthurgauerin ihre Zelte im Nationalen Leistungszentrum in Biel aufschlagen, wo sie professionell trainieren und das Gymnasium besuchen wird. (mtb)

Aktuelle Nachrichten