FCA-Talk

"Fehlplanung und Spiel mit dem Feuer": Der FC Aarau steht nach dem Alounga-Abgang ohne Mittelstürmer da

Über eine halbe Million Franken fliesst für den Verkauf von Yvan Alounga nach Luzern in die FCA-Kasse. Doch sportlich blutet die Mannschaft - vor dem Auswärtsmatch am 2. Spieltag in Winterthur steht sie ohne Mittelstürmer da. Und dann macht den FCA-Experten Wendel und Kuhn noch ein anderer Punkt Sorgen.

Drucken
Teilen

Hier gehts zum Archiv mit allen FCA-Talks.

Alle News zum FC Aarau finden Sie hier.