Turnen

Die Nationalkader 2019 stehen fest – Der Aargauer Noe Seifert gehört neu zum A-Kader

Der Schweizerische Turnverband hat die Mitglieder der Nationalkader Kunstturnen Männer und Frauen, Rhythmische Gymnastik sowie Trampolin für 2019 bestimmt.

STV
Drucken
Teilen
Noe Seifert ist neues Mitglied des Nationalkaders Kunstturnen Männer.

Noe Seifert ist neues Mitglied des Nationalkaders Kunstturnen Männer.

Kunstturnen Männer

Neu zum Nationalkader Kunstturnen Männer stossen Moreno Kratter und Noe Seifert (seit 2017 Mitglieder im erweiterten Nationalkader). Seifert war 2018 bereits Teil des Schweizer EM- und WM-Teams.
• Christian Baumann (Leutwil/TV Lenzburg)
• Pablo Brägger (Oberbüren/STV Oberbüren)
• Sascha Coradi (Bülach/TV Bülach)
• Benjamin Gischard (Herzogenbuchsee/TV Herzogenbuchsee)
• Oliver Hegi (Schafisheim/TV Lenzburg)
Neu: Moreno Kratter (Rüti/TV Rüti)
• Henji Mboyo (Glattbrugg/TV Opfikon-Glattbrugg)
• Marco Pfyl (Pfäffikon SZ/STV Pfäffikon-Freienbach)
• Marco Rizzo (Embrach/Kutu Freienstein-Rorbas)
Neu: Noe Seifert (Küngoldingen/Satus ORO)
• Samir Serhani (Winterthur/STV Winterthur Hegi)
• Taha Serhani (Winterthur/STV Winterthur Hegi/Kunstturnen Schaffhausen)
• Eddy Yusof (Bülach/TV Bülach)

Kunstturnen Frauen

Im Nationalkader Kunstturnen Frauen gibt es 2019 keine Neuzugänge.
• Caterina Barloggio (Riazzino/SFG Sementina)
• Thea Brogli (Riazzino/SFG Giubiasco)
• Lynn Genhart (Wangen ZH/TV Opfikon-Glattbrugg)
• Ilaria Käslin (Sagno/SFG Chiasso)
• Leonie Meier (Schneisingen/TV Lenzburg)
• Livia Schmid (Sisseln/Kutu Stein-Fricktal)
• Stefanie Siegenthaler (Bertschikon/Kutu Hinwil)
• Giulia Steingruber (Gossau/TV Gossau)
• Fabienne Studer (Thun/Gym Berner Oberland)
• Anina Wildi (Schafisheim/TV Lenzburg)

Rhythmische Gymnastik

Ende September 2018 wurde entschieden, das Nationalkader aufzulösen und im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2024 ab Sommer 2019 ein neues Team aufzubauen. Aus diesem Grund sind momentan keine Turnerinnen im Nationalkader Rhythmische Gymnastik vertreten.

Trampolin

• Fanny Chilo (Lully/FSG Morges)
• Simon Progin (Martigny/FSG Aigle-Alliance)