Challenge League
Warm-Up vor der Rückkehr ins Brügglifeld: 2010er lädt FCA-Fans zum «Meet&Grill light»

Nach einem Jahr Unterbruch findet in diesem Jahr die traditionelle Saison-Eröffnung im Heimstadion des FC Aarau wieder statt.

AZ
Drucken
Teilen
Ein (Rück)Blick aufs bis dato letzte «Meet&Grill» im Jahr 2019.

Ein (Rück)Blick aufs bis dato letzte «Meet&Grill» im Jahr 2019.

Nach über einem Jahr mit Geisterspielen oder Auftritten der 1. Mannschaft vor äusserst spärlicher Kulisse sind in der bevorstehenden Saison 2021/22 die Corona-Schutzmassnahmen im Brügglifeld (vorerst) aufgehoben: All jene, die am Eingang ein gültiges Covid-Zertifikat vorweisen, können im Stadioninnern dem Fussball schauen und geselligen Beisammensein ohne Maske oder andere störende Vorschriften frönen.

Zur Rückkehr in die Normalität gehört auch, dass die traditionelle Saisoneröffnung «Meet & Grill» wieder stattfindet. Organisiert vom Gönnerverein« 2010er» treffen sich jeweils wenige Tage vor dem ersten Pflichtspiel einer Saison Spieler, Trainerstab und Fans im Brügglifeld zum lockeren Austausch und gegenseitigen Kennenlernen.

Der Gönnerverein «2010er»

Gegründet wurde der FCA-Gönnerverein «2010er» am Tag nach dem Abstieg aus der Super League im Jahr 2010. Der Mitgliederbeitrag beträgt 201.00 Franken für Erwachsene und Firmen und 20.10 Franken für Kinder unter 16 Jahren. Dank seiner vielen Mitglieder überweist der« 2010er» Jahr für Jahr die stattliche Summe von 50'000 Franken an die FC Aarau AG.

Der erste Fan-Anlass seit Corona-Beginn wird gemäss 2010er-Präsident Michael Vock zum «Meet & Grill light» - heisst: Die 1. Mannschaft wird grossmehrheitlich anwesend sein und den anwesenden Fans präsentiert, geplant ist auch ein kurzer Talk mit Trainer Stephan Keller. Das sonst dazugehörende Rahmenprogramm (Stadionführung, ausgiebige Foto- und Autogrammsession, ausgiebige Gesprächen mit den Spielern) jedoch fällt aus: Wegen den Schutzbestimmungen im Stadioninnern und um Ansteckungen der Spieler kurz vor dem Saisonstart zu vermeiden. Trotzdem: Das «Meet & Grill» wird zum idealen Warm-Up für all jene FCA-Fans, die in der nächsten Saison endlich wieder ins Brügglifeld dürfen.

Zum Anlass gehört auch der Austausch zwischen Spielern und Fans - das muss heuer coronabedingt noch warten.

Zum Anlass gehört auch der Austausch zwischen Spielern und Fans - das muss heuer coronabedingt noch warten.

Türöffnung im Brügglifeld hinter der Haupttribüne am Donnerstag 15. Juli ist um 17.30 Uhr. Für 2010er-Mitglieder ist der Eintritt frei, alle Nicht-Mitglieder (ab 16 Jahre) zahlen 20.10 Franken und erhalten dafür eine der leckeren Spezialitäten vom Brügglifeld-Grill sowie ein Getränk. Ein Covid-Zertifikat ist nicht erforderlich.

Aktuelle Nachrichten