Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Aadorf verliert gegen Schlusslicht

Volleyball Die NLB-Frauen des VBC Aadorf mussten am vierten Spieltag der Finalrunde die zweite herbe Niederlage hinnehmen. Gegen den Tabellenletzten Neuchâtel UC II unterlagen die Thurgauerinnen diskussionslos 0:3 (19:25, 16:25, 16:25). Nach der guten Vorstellung der vergangenen Wochen gegen Münchenbuchsee und Val-de-Travers konnte man von den Thurgauerinnen auch gegen die Neuenburgerinnen Punkte erwarten. Doch NUC machte gleich zu Beginn klar, dass es bereit war. Beim Stand von 4:0 für die Gäste aus der Romandie war Aadorfs Coach Cao Herrera gezwungen, seine erste Auszeit zu nehmen – ohne Erfolg. Das Heimpublikum hoffte im zweiten Satz auf eine Reaktion der Thurgauerinnen, musste diese aber bald begraben. Nach wenigen Minuten zeigte die Anzeigetafel ein 1:8. Und die Gäste machten keine Anstalten, einen Gang herunterzuschalten. Im dritten Durchgang liess Coach Herrera sein Team in einer veränderten Formation aufs Feld – in der Hoffnung, neue Impulse ins Spiel zu bringen. Lange hielten diese aber nicht an. (tei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.