6 Matchwinner 5 Leistungsträger 4 Normalform 3 Mitläufer 2 Schwachpunkt

Drucken
Teilen

Daniel Lopar

Tor4,5

Der Romanshorner erlebt einen ruhigen Abend und feiert den dritten Shutout in dieser Saison.

Nicolas Lüchinger

Verteidigung5

Zweites Spiel, erster Assist (46.). Hat Philippe Koch definitiv aus der Stammformation verdrängt.

Silvan Hefti

Verteidigung5

Sehr abgeklärt. Man fragt sich immer mehr, warum ihn Zinnbauer nie als Innenverteidiger sah.

Karim Haggui

Verteidigung4,5

Mit seinem Lattenkopfball an der Führung (18.) beteiligt. Solider Auftritt, selten richtig gefordert.

Andreas Wittwer

Verteidigung4,5

Technisch überzeugend, lässt hinten wenig zu. Mit gefälligen Vorstössen nach vorne.

Danijel Aleksic

Mittelfeld4

Bemüht, aber wenige Aktionen in der Offensive. Seine Versuche aus der Distanz sind wirkungslos.

Alain Wiss

Mittelfeld4

Wird nach einem Foul verwarnt. Muss das Feld verletzungsbedingt nach 35 Minuten verlassen.

Stjepan Kukuruzovic

Mittelfeld5,5

Der Chef im Mittelfeld, tut dem St. Galler Spiel gut. Gewinnt Zweikämpfe, überzeugt mit Übersicht.

Marco Aratore

Mittelfeld4

Nicht so wirkungsvoll wie gegen Basel. Für einmal wenig Einfluss auf die St. Galler Offensivaktionen.

Roman Buess

Sturm5,5

Starke Leistung: Verursacht Gelmis rote Karte, zudem der wunderbare Schlenzer zum 3:0.

Albian Ajeti

Sturm5

Rackert viel, manchmal zu eigensinnig. Sein 1:0 in der 18. Minute bringt Ruhe ins St. Galler Spiel.

Yannis Tafer

Mittelfeld5

Kommt für Wiss und macht, was ein Joker, der von Anfang an spielen will, tun muss: Sein 2:0 nach der Pause entscheidet die Partie.

Nassim Ben Khalifa

Sturm-

Kommt in der 75. Minute für Ajeti. Zu kurz für eine Benotung.

Boris Babic

Sturm-

Kommt in der 83. Minute für ­Buess. Zu kurz für eine Benotung.

1 Totalausfall

Benotet von Christian Brägger