2009 vor dem Konkurs

Drucken
Teilen

Im Mai 2009 stand der 1924 gegründete TSV St. Otmar vor dem Aus. Es hatte sich ein Schuldenberg von fast einer Million Franken aufgetürmt. Aufwendige Sanierungsarbeiten wurden notwendig, die schliesslich zu einem guten Ende führten. Heute steht die Handballabteilung St. Otmars auf einer soliden finanziellen Basis. Im vergangenen Rechnungsjahr resultierte bei einem Ertrag von 1,6 Millionen ein Gewinn von 1492 Franken. Im Budget für diese Saison ist bei einem Aufwand von 1,657 Millionen ein Verlust von 25 000 Franken veranschlagt. (dg)