18 Weltmeister starten in Zürich

Drucken
Teilen

Leichtathletik 18 Weltmeister der am Sonntag zu Ende gegangenen Titelkämpfe in London werden am 24. August bei Weltklasse Zürich im Letzigrund am Start sein. Neben den Starts der Schweizer WM-Finalisten Lea Sprunger, Kariem Hussein und der Sprint-Staffel der Frauen wartet das Meeting mit weiteren ­Höhepunkten auf. Über 400 m kommt es zum Vergleich zwischen dem südafrikanischen Weltmeister Wayde van Niekerk und Isaac Makwala aus Botswana, der im WM-Final wegen einer Viruserkrankung nicht starten konnte. Über 5000 m wird der Brite Mo Farah vor dem Wechsel auf die Strasse das letzte Bahnrennen seiner Karriere be­streiten. Zürich ist der erste von zwei Diamond-League-Finals. In 16 Disziplinen werden die Sieger der Diamond League gekürt, die ­jeweils 50 000 Dollar Preisgeld kassieren. (sda)