0:3-Niederlage gegen Grödig

FUSSBALL. Der FC St. Gallen hat in der Türkei den dritten und letzten Test im Trainingslager 0:3 gegen den österreichischen Bundesligaclub Grödig verloren. Die Art und Weise, wie die verdientermassen hohe Niederlage zustande kam, gibt eineinhalb Wochen vor dem Rückrundenstart zu denken.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC St. Gallen hat in der Türkei den dritten und letzten Test im Trainingslager 0:3 gegen den österreichischen Bundesligaclub Grödig verloren. Die Art und Weise, wie die verdientermassen hohe Niederlage zustande kam, gibt eineinhalb Wochen vor dem Rückrundenstart zu denken. Wer Trainer Joe Zinnbauer kennt, weiss, dass der Deutsche in jedem Spiel das Limit fordert. Dieses erreichte gestern kein St. Galler gegen einen Widersacher, der ebenfalls in der Vorbereitung steckt. Zur Pause lagen die Ostschweizer 0:1 zurück. In der zweiten Halbzeit stand zwar mit Gianluca Gaudino, Roy Gelmi oder Danijel Aleksic eher eine Formation auf dem Platz, die am 7. Februar gegen Thun beginnen könnte. Sie zeigte noch weniger und kassierte weitere Gegentore. (cbr)

Aktuelle Nachrichten