Anmelden
Sport

Nationalteam beginnt WM-Vorbereitung in Lugano

Heute hat in Lugano die Vorbereitung der Schweizer Nationalmannschaft auf die WM-Endrunde in Russland offiziell.
Flippt aus: Ludovic Magnin ist in seinem ersten Finalspiel als Chefcoach im FCZ gleich erfolgreich (Bild: Daniela Frutiger / Freshfocus)

Magnins Dank an Forte, Hütters Abgang mit Stil

Den 2:1-Triumph im Cup-Final gegen die Young Boys wertet der junge FCZ-Coach Ludovic Magnin als wichtiges Signal für die Zukunft aller Beteiligten.
Der FC Zürich feiert den Cupsieg. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus)

FC Zürich ist zum 10. Mal Cupsieger

Der FC Zürich belegt seine Cupfinal-Qualitäten ein weiteres Mal. Im elften Endspiel setzt sich der FCZ zum 10. Mal durch. In Bern besiegt der Aufsteiger den Meister Young Boys 2:1.
AktualisiertSven Schoch, Bern

FCZ-Stürmer Michael Frey gab die Marschroute vor

Mentalität schlägt Qualität. Ludovic Magnin hat sich einige Male wiederholt. Und im Cupfinal mit dem FC Zürich gegen die Young Boys Recht behalten.
Daniel Ricciardo geniesst den Sieg in Monaco. (Bild: Valdrin Xhemaj / EPA)

Ricciardo schenkt Red Bull Sieg im 250. Rennen

Daniel Ricciardo feiert im Grand Prix von Monaco einen Start-Ziel-Sieg. Dahinter klassieren sich die WM-Kontrahenten Sebastian Vettel und Lewis Hamilton.
27.05.2018
1. Runde
Mohamed Safwat
M. Safwat
0
1
4
6
Ägypten
G. Dimitrov
Grigor Dimitrov
3
6
6
7
Bulgarien
Beendet
11:00 Uhr
1. Runde
Kei Nishikori
K. Nishikori
3
7
6
6
Japan
M. Janvier
Maxime Janvier
0
6
4
3
Frankreich
Beendet
13:45 Uhr
Finale
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Young Boys
BSC Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
14:00 Uhr
Rennen
Beendet
15:10 Uhr
1D. Ricciardo1:42:54.807h
Weitere Artikel

Giger und Wicki in Form, Glarner am Aufwärmen

Schwingerkönig Matthias Glarner darf mit dem Ausgang seines ersten Kranzfestes nach elf Monaten zufrieden sein. An dem von Curdin Orlik gewonnenen Oberländischen Fest an der Lenk wird er Dritter.

Chris Froome gewinnt den Giro, Sam Bennett die letzte Etappe

Chris Froome gewinnt den 101. Giro d'Italia. Weil die letzte Etappe in Rom wegen schlechter Strassen neutralisiert wird, steht der Brite bereits vor dem Überqueren der Ziellinie als Gesamtsieger fest.

Sofortiger Wiederaufstieg von 1860 München

1860 München schafft nach einem Jahr Absenz die sofortige Rückkehr in den deutschen Profi-Fussball.
Samuel Giger hebt im Schlussgang den Glarner Roger Rychen an. Kurze Zeit später gewinnt der Thurgauer den Kampf. (Bild: Michel Canonica)

Giger und Bösch teilen den Sieg

Samuel Giger gewinnt den Schlussgang des St. Galler Kantonalschwingfests in Tübach gegen Roger Rychen. Weil Daniel Bösch gleich viele Punkte auf dem Konto hat, gibt es zwei Tagessieger.
Ives Bruggmann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.