Schwerpunkt Konstanz

Schweizer Grenzgänger: «Habe eine Partnerin aus der Schweiz»

Janis R. arbeitet beim Deutschen Zoll in Konstanz, seinen Wohnsitz hat er aber in der Schweiz. Für den Zöllner, der in Kreuzlingen lebt, ist die Grenzgängersituation ganz normal. Für ihn sind die beiden Städte Kreuzlingen und Konstanz sowieso ineinander verwachsen.
Geraldine Bohne

Meine Jugend in Konstanz: Geliebte Sündenstadt

Für TZ-Redaktorin Martina Eggenberger war früher jeder Ausflug über die Grenze ein kleines Abenteuer. Gerade weil die Stadt zu der Zeit verrufen, dreckig und frei von Einkaufstouristen war.
Martina Eggenberger Lenz

Otto Raggenbass - der Retter von Konstanz?

Ende des Zweiten Weltkriegs setzte sich Bezirksstatthalter Otto Raggenbass für die friedliche Übernahme der Stadt Konstanz ein. Doch es gibt auch Kritiker, die Behaupten, sein Zutun sei nicht so entscheidend gewesen, wie seine Haltung gegenüber Flüchtlingen während der Kriegsjahre.
Sabrina Bächi

Steueroase war im Mittealter ein Pfand

Die Thurgauer Gemeinde Horn ist umgeben von St.Galler Gemeinden. Der Grund dafür reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück – und nach Konstanz.
Daniel Wirth

Sie schwätzed dä Gosch no: Die Konstanzer und ihr Dialekt

Konstanzer sprechen Seealemannisch. Vor den Weltkriegen waren die Dialekte diesseits und jenseits der Grenze noch praktisch dieselben. Doch der Muttersprache der Alteingesessenen droht das Vergessen. Sie wird je länger, je mehr vom Hochdeutschen verdrängt.
Urs Brüschweiler

Konstanz: Die beste Stadt, die es je gab

Zwar kann es sich Konstanz leisten, den Klimanotstand auszurufen. Aber die Stadt hat auch Probleme: knapper Wohnraum, boomender Tourismus und zuletzt nachlassender Einkaufstourismus.
Benjamin Brumm

Die Konstanzer Gastro-Szene: Fast wie daheim

Konstanz hat eine immense Gastroszene, auch das lieben die Schweizer an der Nachbarstadt. Wir stellen vor: Eine Weinstuben-Wirtin aus Kreuzlingen, einen Hotel-Chef aus London und zwei Baden-Württemberger, die schon als Berufseinsteiger zusammen gearbeitet haben.
Ida Sandl

Grenzerfahrung mit Schweizern: «Gopf, sind die speziell»

Ein Österreicher trifft Deutsche in Konstanz. Gemeinsames Thema: die Schweizer. Sie diskutieren über Gemeinsamkeiten, Unterschiede und die vielen kleinen Schweizer Eigenheiten. Und das bei Wacholdershorle und Wiener Schnitzel.
Peter Exinger