Manfred Küng ist für Nationalratswahlen nominiert

Die SVP-Amteipartei Bucheggberg-Wasseramt hat Rechtsanwalt Dr. Manfred Küng als Kandidaten für die Nationalratswahlen von 2015 nominiert.

Drucken
Teilen
Bezirksparteipräsident Hans Marti, (links), der Nominierte Manfred Küng (Mitte) und Kantonalparteipräsident Silvio Jeker freuen sich.

Bezirksparteipräsident Hans Marti, (links), der Nominierte Manfred Küng (Mitte) und Kantonalparteipräsident Silvio Jeker freuen sich.

Zur Verfügung gestellt

Als vormaliger Chef des Eidgenössischen Amtes für das Handelsregister, sowie als Kantonsrat und Gemeindepräsident von Kriegstetten, habe Manfred Küng auf Stufe Bund, Kanton und Gemeinde breite Erfahrungen in der Rechtsetzung und in der Verwaltungsführung sammeln können, die ihn dazu befähigen würden, die Interessen des Kantons Solothurn im Nationalrat wirksam zu vertreten.

Als Weinbauer und Rechtsanwalt mit Büro in Kriegstetten und als Präsident der Schiller Weinbaugenossenschaft Bucheggberg sei er mit den Sorgen und Nöten der Menschen in der Region vertraut. Mit seinem Buch «Weine und Reben im Kanton Solothurn» habe er zudem gezeigt, dass er über die Gemeindegrenzen hinaus im Kanton Solothurn bewandert sei.

Die Amteipartei ist deshalb der Meinung, mit Manfred Küng einen gut abgestützten und breit wählbaren Kandidaten nominiert zu haben. (mgt)