Bettlach/Solothurn

Alphorn-Spieler überraschen kranken Kollegen vor dem Spital

Drucken
Teilen

Die Alphorngruppe «Echo vom Jura» wollte am Freitagnachmittag einen erkrankten Kollegen erfreuen und spielte bei blauem Himmel und Sonnenschein auf dem Dach des Bürgerspital-Neubaus ein Ständchen. So kamen denn auch die anderen Patienten und das Personal in den Genuss von Alphorn-Klängen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Mitglieder der Bettlacher Formation während der Coronakrise so auftraten. In den letzten Wochen wurde auch vor Altersheimen gespielt, um die Menschen zu erfreuen.

Ein Nebeneffekt: Die Musikantinnen und Musikanten bleiben so in der Übung.

Auch im Bürgerspital traten schon andere Formationen auf. Jeweils an Weihnachten erfreut die Berittene Artilleriemusik die Patientinnen und Patienten mit einem Weihnachtskonzert.