Video

Popstar verliebte sich am Argovia-Fäscht und blieb – so geniesst er sein Leben in der Schweiz

Der britische Sänger Marlon Roudette lebt seit einigen Jahren zusammen mit Frau und Kindern in der Region Olten. Dort geniesst er auch die Entspannung im Kosmetikstudio. Tele M1 konnte ihn begleiten.

Drucken
Teilen

Ja die Liebe! Als Marlon Roudette 2012 am Argovia Fäscht auftrat, lernte er seine jetzige Freundin kennen. Wegen ihr zog der Mitbegründer der Band Mattafix von London in die Schweiz, geniesst seither das ländliche Leben in der Region Olten. Mittlerweile hat das Paar zwei Buben.

Seine Freundin gab ihm auch den Tipp, sich in einem Hägendörfer Kosmetiksalon verwöhnen zu lassen. So schrubbt denn Kosmetikerin Séverine Vogel abgestorbene Hautzellen des Popsängers ab, trägt ein Peeling auf und reinigt die Haut. Tele M1 konnte ihn begleiten.

Mattafix - «Big City Life»

Meditation beim Rückenhaare-Entfernen

Der 37-Jährige lässt sich von der Kosmetikerin auch die Haare am Rücken weglasern. Marlon Roudette macht die Tortur aber nichts aus. «Ich mag es und schlafe beinahe ein währenddessen», sagt er gegenüber dem Regionalsender.

Eitelkeit sei aber nicht der Grund für die Behandlungen im Beautysalon. Marlon Roudette will sich etwas gönnen. «Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen», sagt er. Es sei ein bisschen wie Meditieren.

 Der 37-Jährige trat auch schon im kleinen Rahmen in der Region auf. So im September 2019 am Schul- und Dorffest in Wangen bei Olten. Zwei seiner Bandmitglieder waren dafür extra aus London eingeflogen.

Der 37-Jährige trat auch schon im kleinen Rahmen in der Region auf. So im September 2019 am Schul- und Dorffest in Wangen bei Olten. Zwei seiner Bandmitglieder waren dafür extra aus London eingeflogen.

Remo Fröhlicher

(ldu)