Fulenbach
Nach 5 Jahren Planung: Die Harmoniemusikgesellschaft könnte ihr Jubiläum im 2022 endlich feiern

In einem guten Jahr könnte die Harmoniemusikgesellschaft Fulenbach endlich ihren 200. Geburtstag feiern und Musiktage durchführen.

Urs Huber
Merken
Drucken
Teilen
Uniformenparade: So hat sich die Harmoniemusikgesellschaft Fulenbach seit ihrer Gründung im Jahr 1820 zu verschiedenen Zeiten präsentiert.

Uniformenparade: So hat sich die Harmoniemusikgesellschaft Fulenbach seit ihrer Gründung im Jahr 1820 zu verschiedenen Zeiten präsentiert.

zvg

Selbst das Logo ist angepasst worden: «200 plus zwei Jahre» heisst das optische Erkennungsmerkmal der «Festspiele» nun. Mit zweijähriger Verspätung könnte die Harmoniemusikgesellschaft Fulenbach im Jahr 2022 endlich ihr Jubiläum feiern.

Was für Sommer 2020 angesagt war, wurde seinerzeit wegen der Coronakrise abgesagt. Die Hoffnungen auf eine Durchführung im Jahr 2021, verbunden mit weitreichenden Absprachen mit der Konkordia Egerkingen, die eigentlich den Regionalmusiktag 2021 durchführen wollte, zerschlugen sich noch im Herbst 2020.

Aber jetzt sieht man doch Licht am Ende des Tunnels. Und hofft, nach einer insgesamt fast fünfjährigen Planungszeit das Fest «endlich durchführen zu können», wie Walter Kiener als Präsident der Harmoniemusikgesellschaft Fulenbach und Vizepräsident des Organisationskomitees zu verstehen gibt.

Das Restrisiko bleibt treuer Begleiter

Natürlich: Der Unsicherheitsfaktor der Gegenwart spielt noch immer mit; ein Restrisiko bleibt als treuer Begleiter. «Ob die Durchführung in der ursprünglich geplanten Form möglich ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen», meint Kiener. Und gibt im gleichen Atemzug zu bedenken: «Flexibilität und Anpassungen in den Vortragsmöglichkeiten könnten noch zu einem Thema werden.» Kiener denkt da etwa an Wettspielkonzerte auf der Bühne im Freien. Diese werden üblicherweise in engen Turnhallen präsentiert.

Und eigentlich ist für ein Gelingen des Festes auch zwingend notwendig, dass die Musikvereine so bald als möglich wieder musizieren und einen geregelten Probebetrieb aufnehmen können. «So, dass alle erst wieder in ihren Dörfern aufspielen dürfen», meint Walter Kiener. Die Freude werde gross sein, wenn man sich dann wieder sehe.

Fahnenweihe war noch im laufenden Jahr angedacht

Ob dies ein gutes Omen ist? Eigentlich wäre die Fahnenweihe noch im laufenden Jahr vorgesehen gewesen. «Da sieht’s schlecht aus», sagt Kiener. Es brauche dazu eben auch einen gewissen Rahmen an konzertanter Musik und an Gästen. «Daran ist unter den aktuellen Umständen nicht zu denken.» Immerhin: die «Musig» aus Fulenbach hat in den letzten Monaten viel Zuspruch erhalten. «Es gab viele ‹Durchhaltewünsche› an unsere Adresse», berichtet der Vereinspräsident. «Und diese sind wirklich motivierend gewesen.

Jubiläum und Musiktage 2022 in Fulenbach

Samstag, 11. Juni 2022: Jugendmusiktag

Sonntag, 12. Juni 2022: Jubiläumsfeierlichkeiten mit grossem Festumzug

Samstag/Sonntag, 18./19. Juni 2022: Regionalmusiktage