Musikgesellschaft Winznau

Mit neuem Vorstand auf Safari

Die Musikgesellschaft lädt zum Frühlingskonzert auf eine musikalische sowie kulinarische Reise ein und blickt positiv auf das letzte Jahr zurück.

Drucken
Teilen
Auch rückblickend kann die Musikgesellschaft Winznau positive Bilanz ziehen. (Archivbild)

Auch rückblickend kann die Musikgesellschaft Winznau positive Bilanz ziehen. (Archivbild)

Markus Müller

Das Frühlingskonzert vom 25. März entführt die Zuschauer in die Landschaften Afrikas – nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch mit verschiedenen Gerichten vom afrikanischen Kontinent.

Die Jugendmusikformation Brass Kids + Jugendmusik Lostorf wird das Konzert eröffnen. Mit der berühmten Melodie aus dem Film «Born Free» wird das Konzert von der Musikgesellschaft eingeleitet. Verspielte Töne gibt es von einem Schweizer Komponisten, Mario Bürki, mit «Jambo Africa» zu hören. Wiederum wird ein bekanntes Filmwerk musikalisch geehrt.

Der bekannte Kino-Klassiker «Out of Africa» untermalt die unendlich schönen Landschaften Afrikas. Mit «Mamma Africa» und «African Funk» geht es in die belebten Urwälder Afrikas. Elton John darf hier mit «The Lion King» natürlich nicht fehlen.

Das traditionelle Kuchenbüffet wird in der Pause und nach dem Konzert verfügbar sein. Die Dschungel-Bar wird für die Nachtschwärmer nach dem Konzert geöffnet. Für das Frühlingskonzert ist ein freier Unkostenbeitrag herzlich willkommen.

Erfolgreich in Montreux

Auch rückblickend kann die Musikgesellschaft Winznau positive Bilanz ziehen, wie die kürzlich stattgefundene Generalversammlung zeigt. In den Jahresberichten wurde das Frühlingskonzert mit dem Thema «Bella Italia», der von der Musikgesellschaft durchgeführte Jugendmusiktag und vor allem das Eidgenössische Musikfest in Montreux hervorgehoben.

In Montreux liess sich das Resultat durchaus sehen. Im Wettspiel wurde der 10. Platz von 31 Bands erreicht. Jedoch ist in der Marschmusik Verbesserungsbedarf vorhanden.

Die Kasse wurde sehr positiv abgeschlossen. Der Vorstand der Musikgesellschaft Winznau wurde aufgrund zweier Demissionen (Stefan Meister und Patrick Grob) neu konstituiert.

Die neue Zusammensetzung mit Remo Grob als Präsident, Andrea Koller (Kasse), Andreas Düringer (Beisitzer), Silvia Lerch (Aktuarin), Patrick Meister (Beisitzer) und Fabian Stoll (Jugendmusikbeauftragter) wurde vom Verein einstimmig gewählt.

Die Musikkommission erfuhr keine Änderung in der Zusammensetzung. (SL/KSP)