Luterbach

Spektakulärer Selbstunfall: Auto überschlägt sich auf Autobahn mehrfach

Nachdem eine Lenkerin am Mittwochnachmittag auf der Autobahn A5 bei Luterbach die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte, überschlug sich das Auto mehrfach und kam neben der Autobahn zum Stillstand. Die Lenkerin blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto kam hinter dem Wildschutzzaun auf der Seite liegend zum Stillstand - es erlitt Totalschaden.

Das Auto kam hinter dem Wildschutzzaun auf der Seite liegend zum Stillstand - es erlitt Totalschaden.

Polizei Kanton Solothurn

Am Mittwoch gegen 15.40 Uhr fuhr die Lenkerin eines Personenwagens von der Autobahn A1 auf die Autobahn A5 in Richtung Biel. Kurz darauf verlor sie infolge eines Sekundenschlafs die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto geriet auf den Pannenstreifen und über die Leitplanke. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug mehrmals, kollidierte mit einer Signaltafel und kam hinter dem Wildschutzzaun auf der Seite liegend zum Stillstand.

Die Lenkerin blieb unverletzt. Das Auto erlitt Totalschaden. Es wurde mithilfe eines Spezialkrans geborgen und abgeschleppt, meldet die Polizei Kanton Solothurn in einer Medienmitteilung. (mgt)