Zuchwil

Festgenommen: 21-Jähriger war mit 108 km/h unterwegs – innerorts

Am Samstagabend wurde in Zuchwil bei einer Geschwindigkeitskontrolle ein Autofahrer festgenommen. Er war innerorts mit 108 km/h unterwegs. Das entspricht abzüglich der gesetzlichen Toleranz einer Überschreitung von 52 km/h.

Drucken
Teilen
In Zuchwil wurde am Samstagabend ein 21-Jähriger Raser festgenommen. Er war innerorts mit 108 km/h unterwegs.

In Zuchwil wurde am Samstagabend ein 21-Jähriger Raser festgenommen. Er war innerorts mit 108 km/h unterwegs.

Imago

In der Luterbachstrasse in Zuchwil hat die Kantonspolizei Solothurn am Samstag­abend, 3. Dezember, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gegen 19.30 Uhr wurde ein VW mit einer Geschwindigkeit von 108 km/h gemessen.

Erlaubt sind in dem Bereich 50 km/h. Der Lenker, ein 21-jähriger Türke, wendete daraufhin sein Fahrzeug und stellte sich der Polizei. Er wurde vorläufig festgenommen und sein Fahrzeug sichergestellt.

Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz resultiert eine strafbare Überschreitung von 52 km/h. Der 21-Jährige wird sich im Rahmen der Raserstrafnorm vor der Justiz zu verantworten haben. (pks)