Umstände unklar

Bellacher tot in seiner Wohnung gefunden – Mann festgenommen

In der Nacht auf Montag wurde in einer Wohnung in Bellach ein Mann tot aufgefunden. Die Umstände, welche zum Tod des 54-Jährigen führten sind noch unklar. Ein Mann wurde festgenommen.

Drucken
Teilen
Block in den Grederhöfen, wo Kurt in einer der obersten Wohnungen lebte.

Block in den Grederhöfen, wo Kurt in einer der obersten Wohnungen lebte.

TeleM1

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Grederstrasse hat in der Nacht auf Montag, 27. November 2017, gegen 01.30 Uhr, einen Schuss gehört und die Polizei alarmiert. «Die Patrouille fand kurze Zeit später einen Mann leblos in seiner Wohnung auf», teilt die Kantonspolizei Solothurn am Dienstag mit. Er war durch einen Schuss gestorben.

In der Wohnung traf die Polizei noch eine weitere Person an. Diese wurde im Zuge der Ermittlungen vorläufig festgenommen. Hier handelt es sich um einen Mann im etwa gleichen Alter, wie es auf Nachfrage bei der Polizei heisst. Er befindet sich noch in Haft. Ob er inhaftiert bleibt, muss noch entschieden werden. «Die Frist fürs Beantragen der U-Haft läuft in der Nacht auf Mittwoch ab», erklärt Jan Lindenpütz, Mediensprecher der Solothurner Staatsanwaltschaft. Hinweise auf weitere in der Wohnung anwesende Personen hat die Polizei derzeit nicht.

Die von der Kantonspolizei Solothurn und der Staatsanwaltschaft aufgenommenen Ermittlungen gehen in alle Richtungen und dauern noch an. «Es ist unklar, ob es ein Unfall, ein Tötungsdelikt oder Suizid war», so Thomas Kummer, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn.

Nun wird der Festgenommene befragt sowie die Tat rekonstruiert. (ldu)