Grenchen-Solothurn

Wegen Bauarbeiten an der Bahnlinie gilt: Wer kein Smartphone hat, hat es schwer

Weil an der Bahnlinie Grenchen-Solothurn zurzeit gebaut wird, werden viele Züge durch Busse ersetzt. Wer herausfinden will, wann die Busse fahren, braucht ein Smartphone, bzw. Internet.

Andreas Toggweiler
Drucken
Teilen
Über die Abfahrtszeiten der Ersatzbusse nach Solothurn ist hier nichts zu erfahren

Über die Abfahrtszeiten der Ersatzbusse nach Solothurn ist hier nichts zu erfahren

Andreas Toggweiler

Seit dem vergangenen Wochenende ist am Grenchner Südbahnhof vieles anders: es gibt bis 25. Juli tagsüber keine Schnellzugshalte mehr, weil die SBB In der Region Solothurn am Gleisbett grössere Unterhaltsarbeiten durchführen. Nach Biel verkehrt weiterhin zweimal stündlich ein Regionalzug, der aber neue Abfahrtszeiten hat. Immer .23 und .52 geht es Richtung Westen los.

Komplizierter ist es Richtung Solothurn. Hier verkehrt tagsüber ein Mix von Bussen, Regionalzügen und Regio Expresses. Zu den Pendlerzeiten Frühmorgens und am späten Abend hält auch der IC 5 weiterhin in Grenchen, so dass es nach wie vor Verbindungen nach und von Zürich ohne Umsteigen gibt. Stündlich verkehrt ein Regionalzug. Der zweite Regionalzug fällt aufgrund der Bauarbeiten aus und wird durch einen Bus ab Bahnhofplatz ersetzt, der die Bahnhöfe bis Solothurn plus den Amthausplatz anfährt. Dieser Bus fährt jeweils auf die volle Stunde ab und ist nach 40 Minuten in Solothurn.

Manchmal Zug, manchmal Bus

In der halben Zeit in Solothurn ist der Direktbus zum Hauptbahnhof (jeweils .05 ab Bahnhofplatz) der den Anschluss in Solothurn (Solothurn ab.32) an den IC5 gewährleistet. Aber Achtung: Am Morgen und gegen Abend wird dieser Anschluss weiterhin auf der Schiene gewährleistet, mit einem RegioExpress (sechs Abfahrten in Grenchen jeweils .14).

Die komplexe Verbindungssituation hat gemäss Auskunft des Kundenlenkungspersonals am Bahnhof Grenchen bis jetzt gut funktioniert. Es wird aber geraten, den online-Fahrplan zu konsultieren.
Schwierig wird es für jene, die kein Smartphone dabei haben und sich vor Ort orientieren müssen. Auf der elektronischen Anzeigetafel der SBB sind zwar alle Züge, die verkehren, aufgeführt. Die Abfahrtszeiten zum Schnellbus nach Solothurn HB fehlen aber auf dem Bahnhofgelände gänzlich. Beim Regionalzug-Ersatz, der offenbar von Postauto betrieben wird, findet man immerhin vor dem Veloständer Ost einen Fahrplan mit den Abfahrtszeiten.